Spotify-Aktienkurs explodiert um 15% bei neuen Geschäften mit Kim Kardashian, Warner Bros. und DC Entertainment

Spotify-Aktienkurs explodiert um 15% bei neuen Geschäften mit Kim Kardashian, Warner Bros. und DC Entertainment
Written by:
Michael Harris
21st Juni, 16:16
  • Spotify unterzeichnet neue Podcast-Deals mit Kim Kardashian West, Warner Bros. und DC Entertainment
  • Kardashians neuer Podcast wird sich um das Thema Strafjustiz drehen
  • Spotify-Aktienkurs explodiert um 15% bei den neuen Deals, erreicht neues Rekordhoch um 230$
news-contextual-newsletter-text news-contextual-newsletter-link-text

Die Aktien von Spotify (NYSE: SPOT) sind heute bei zwei Megadeals, die der Anbieter von Musik-Streaming und Mediendiensten mit Kim Kardashian West sowie mit Warner Bros. und DC Entertainment abgeschlossen hat, um 15% höher gestiegen.

Fundamentale Analyse: Spotify beim Einkaufsbummel

Spotify, der schwedische Anbieter von Musik-Streaming- und Mediendiensten, hat einen Vertrag mit Kim Kardashian West abgeschlossen, die im neuen exklusiven Podcast zum Thema Strafjustiz die Hauptrolle spielen wird. Darüber hinaus ging das Unternehmen eine Partnerschaft mit Warner Bros. und DC Entertainment ein, um eine originelle Reihe von narrativen Podcast-Skripten zu produzieren und zu vertreiben.

„Da wir weiterhin ein explosionsartiges Wachstum des Podcasting auf der ganzen Welt verzeichnen, freuen wir uns, gemeinsam mit Warner Bros. diese neue Programmsparte aus der Welt von DC und WB aufzubauen“, sagte Dawn Ostroff, Chief Content and Advertising Business Officer bei Spotify, in einer Erklärung.

Durch die Vereinbarung mit Warner Bros. und DC erhält Spotify einen Fahrersitz für die neuen Original-Podcasts, in deren Mittelpunkt Superhelden wie Superman, Batman, Wonder Woman, Harley Quinn und der Joker stehen.

Mit dieser Vereinbarung setzt Spotify seine aggressive Strategie fort, große Namen für seine Podcast-Reihe unter Vertrag zu nehmen. Im Mittelpunkt der neuen Podcast-Reihe mit Kim Kardashian West in der Hauptrolle steht ein Fall aus der Reform des Strafrechts. Kardashian West und die TV-Produzentin Lori Rothschild Ansaldi werden gemeinsam die Hauptrolle in dem Podcast spielen.

Spotify veranstaltet über 1 Million Podcasts. Das Unternehmen sieht im Podcast-Bereich eine gute Gelegenheit, sein Geschäft auszubauen, denn im 1. Quartal 2020 hörten rund 19% der monatlich aktiven Nutzer Podcast-Inhalte.

Im vergangenen Monat berichtete Invezz, dass Spotify einen Vertrag mit dem Podcast-Star Joe Rogan unterzeichnet hat, um seinen Podcast „The Joe Rogan Experience“ exklusiv auf seinem Netzwerk auszustrahlen.

Technische Analyse: Neue Rekordhöhen

Nach dem heutigen Anstieg um fast 15% durchbrach der Spotify-Aktienkurs die 200 $-Marke und erreichte mit 229,54 $ ein neues Allzeithoch. Die Aktien des schwedischen Riesen werden nun im Juni um etwa 25 % höher gehandelt, was die Kursgewinne vom April und Mai noch verstärkt.

Spotify-Aktien Wochen-Chart (Handelsansicht)

Die Käufer sehen sich nun einem Widerstand auf dem derzeitigen Niveau um die 225 $-Marke gegenüber. Dieser Bereich stellt eine 127,2%ige Fibonacci-Verlängerung dar – ein wichtiger Widerstand – und wird wahrscheinlich einen Rückzug erleichtern. Jeder Rückzug auf das frühere Rekordhoch nahe der 200 $-Marke wird jedoch als Gelegenheit zum Kauf von Spotify-Aktien gesehen werden.

Zusammenfassung

Der Spotify-Aktienpreis schnellte heute in die Höhe, nachdem das Unternehmen neue Podcast-Deals mit Kim Kardashian West, Warner Bros. und DC Entertainment bekannt gab. Infolgedessen erreichten die Aktien von Spotify ein neues Allzeithoch nahe der 230 $-Marke.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.