Waves Enterprise kooperiert mit Microsoft in einem Blockchain-Deal

Waves Enterprise kooperiert mit Microsoft in einem Blockchain-Deal
Written by:
Jinia Shawdagor
17th Juli, 12:50
  • Vereinbarung sieht vor, dass beiden Firmen über fünf Jahre an blockchain-basierten Produkten arbeiten werden.
  • Die Produkte richten sich angeblich an Großunternehmen in Russland und auf der ganzen Welt.
  • Diese Partnerschaft wird auch die Schaffung eines Cloud-basierten Datenerfassungsdienstes erleichtern.

Waves Enterprise und die russische Microsoft-Niederlassung sind eine strategische Fünf-Jahres-Partnerschaft in den Bereichen Corporate Blockchain Solutions und Cloud-Technologien eingegangen. Waves stellte diese Nachricht in einem Blog-Posting vor und wies darauf hin, dass im Rahmen dieser Zusammenarbeit der Microsoft Azure Marketplace die Blockchain-Plattform von Waves integrieren wird. Nach der Veröffentlichung wird Waves Enterprise in der Lage sein, die Cloud-Technologien von Microsoft Azure aktiv für gemeinsame Projekte zu nutzen und in diese zu integrieren, die darauf abzielen, die Einführung von Blockchain-Lösungen für Unternehmen zu fördern.

Laut dem Blog-Beitrag werden Microsoft und Waves im Rahmen dieser Partnerschaft ein neues Anwendungsmodell für Blockchain entwickeln. Das als Blockchain-as-a-Service (Baas) bezeichnete neue Anwendungsmodell hat Anwendungsfälle, die von der Chain-Optimierung bis zum Datenschutz-Notar und Token-Setzung von Industrieanlagen reichen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

In einem Kommentar zu dieser Partnerschaft sagte Christina Tichonowa, die Präsidentin von Microsoft Russland,

„Waves Enterprise ist eine der führenden internationalen Blockchain-Plattformen, die wesentlich zur Entwicklung eines Ökosystems für dezentralisierte Lösungen weltweit beiträgt. Für Microsoft ist es von entscheidender Bedeutung, die Entwickler innovativer Lösungen zu unterstützen und die breite Verfügbarkeit zeitgemäßer technischer Hilfsmittel für die Entwicklung des russischen Geschäfts zu fördern. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Partnerschaft die vollständige Realisierung der Blockchain-Technologie im Unternehmenssektor in Russland und auch weltweit erleichtern wird“.

Einführung in die besten Methoden der Blockchain

Laut Waves würde der Zusammenschluss mit einem weltweit führenden IT-Unternehmen die Übernahme der besten internationalen Blockchain-Verfahren ermöglichen. Darüber hinaus würde es die Schaffung neuer Dienstleistungsmodelle für Unternehmenslösungen auf der Grundlage der Blockchain ermöglichen.

Wie bereits erwähnt, wird Waves durch diese Partnerschaft in den Microsoft Azure-Marktplatz integriert. Somit werden die Waves Enterprise-Produkte innerhalb des globalen Cloud-Ökosystems von Microsoft verfügbar sein. Infolgedessen wird ein breites Spektrum von Firmen in Russland und auf der ganzen Welt in der Lage sein, auf diese Produkte zuzugreifen.

Die Entwicklung der Produkte aus der Cloud wird dazu beitragen, den Rollout-Prozess zu beschleunigen. Der Grund dafür ist, dass keine zusätzlichen Kosten für die Infrastruktur eines Unternehmens anfallen. Abgesehen davon werden die Unternehmen auch die Kosten für die Feineinstellung der Produkte minimieren.

Die Vereinbarung zwischen den beiden Firmen sieht auch vor, dass Waves Enterprise in den Microsoft Azure Stack Hub integriert wird. Damit werden die Unternehmen in der Lage sein, Blockchain-Hybrid-Cloud-Szenarien zu implementieren. Sie werden auch in der Lage sein, den Blockchain-Knoten der Waves Enterprise Corporate in der Infrastruktur eines Unternehmens in der Azure Stack-Umgebung zu starten.

Erstellen eines Cloud-basierten Dienstes

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit werden Microsoft und Waves Enterprise auch einen Cloud-basierten Dienst entwickeln, der auf den Analyse-Tools von Azure läuft. Waves Enterprise wird diesen Dienst in seine Blockchain-Infrastruktur integrieren. Dieser Dienst wird Berichten zufolge die Sammlung strukturierter Daten ermöglichen. Diese Daten umfassen analytische Berichte und Datengrafiken in Bezug auf Geschäftsprozesse aus der Blockchain und blockchain-basierten Apps. Der Dienst wird angeblich die Datensammlung erleichtern, unabhängig davon, ob sich die Knotenpunkte im Web befinden oder lokal gespeichert sind.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.