Tencent Holdings meldet einen 37%igen Anstieg der Einnahmen im 2. Quartal

Tencent Holdings meldet einen 37%igen Anstieg der Einnahmen im 2. Quartal
Written by:
Wajeeh Khan
12th August, 17:25
  • Tencent Holdings meldet einen 37%igen Anstieg der Einnahmen im 2. Quartal.
  • Die chinesische Firma berichtet von einem 40%igen Wachstum der Einnahmen aus Online-Gaming.
  • Tencent könnte in den USA verboten werden, wenn es WeChat nicht bis Mitte September verkauft.

Tencent Holdings Ltd (HKG: 0700) veröffentlichte am Mittwoch seine Quartalsergebnisse, die stärker ausfielen als von den Analysten erwartet. Das Unternehmen steht jedoch vor neuen Herausforderungen, da Präsident Donald Trump in der vergangenen Woche eine Verordnung unterzeichnet hat, in welcher WeChat als Sicherheitsbedrohung bezeichnet wird.

Gemäß der Anordnung des Präsidenten muss Tencent mit einem Verbot in den Vereinigten Staaten rechnen, wenn es WeChat nicht bis Mitte September verkauft. Tencent erwirtschaftet weniger als 3% der Erträge und weniger als 5% der Gewinne aus den USA.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Aktien des Unternehmens verzeichneten am Mittwoch einen Intraday-Gewinn von rund 1,5%. Mit 51,61 £ pro Aktie ist Tencent Holdings derzeit an der Börse um mehr als 35% im Plus, nachdem es sich von einem Tiefststand von 33,12 £ pro Aktie im März, als die Auswirkungen von COVID-19 auf dem Höhepunkt waren, erholt hatte. Erfahren Sie mehr über die Finanzanalyse eines Unternehmens.

Tencents Finanzergebnisse für das 2. Quartal im Vergleich zu den Analystenschätzungen

Laut Refinitiv hatten Experten des Unternehmens einen Umsatz von 12,48 Mrd. £ für das 2. Quartal prognostiziert. Für den Gewinn, der den Aktionären des Unternehmens zurechenbar ist, hatten sie 3,05 Mrd. £ geschätzt. In seinem Bericht vom Mittwoch übertraf Tencent beide Schätzungen mit einem höheren Umsatz von 12,71 Mrd. £ und einem Gewinn von 3,66 Mrd. £.

Im Jahresvergleich verzeichnete der chinesische multinationale Mischkonzern ein Umsatzwachstum von 29% und einen Anstieg des den Aktionären zurechenbaren Gewinns um 37%. Tencent gab Anfang Juni dieses Jahres bekannt, dass es daran interessiert ist, eine beträchtliche Beteiligung an iQIYI (Chinas Video-Streaming-Plattform) zu erwerben.

Tencent betonte ein 40%iges Wachstum der Einnahmen aus Online-Gaming im 2. Quartal auf 4,24 Mrd. £ gegenüber den erwarteten 4,60 Mrd. £. Das Online-Gaming ist die größte Einnahmequelle für Tencent.

Tencents Einnahmen aus Smartphone-Spielen steigen im 2. Quartal um 62% an

Das in Shenzhen ansässige Unternehmen meldete Einnahmen in Höhe von 3,98 Mrd. £ aus Smartphone-Spielen, was einer Steigerung von 62 % auf Jahresbasis entspricht. Die Einnahmen aus PC-Spielen stiegen dagegen um 6% gegenüber dem Vorjahresquartal.

Laut Tencent, erlitt das Cloud-Geschäft und der Bereich Medienwerbung in den letzten Monaten aufgrund der Coronavirus-Pandemie, die die Nachfrage nach Werbung belastete und neue Herausforderungen bei der Projekteinführung mit sich brachte, einen erheblichen Verlust.

Die Performance von Tencent auf dem Aktienmarkt war im vergangenen Jahr mit einem Jahresgewinn von mehr als 20% recht positiv. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels hat der chinesische multinationale Mischkonzern eine Marktkapitalisierung von 490 Mrd. £ und ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 47,72.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.