Bitcoin (BTC) wird nach U.S.-Wahlen stark ansteigen

Bitcoin (BTC) wird nach U.S.-Wahlen stark ansteigen
Written by:
Ben Gabriel
30th September, 13:06
Updated: 30th September, 13:07
  • Bitcoin hat in den letzten zwei Wochen eine durchschnittliche Leistung gezeigt
  • Seine Korrelation mit dem Aktienmarkt ist einer der Hauptfaktoren, die Bitcoin beeinflussen
  • Laut Analysten wird Bitcoin in den nächsten Monaten neue Höchststände erreichen

Die Haussiers auf dem Kryptowährungsmarkt treiben Bitcoin nicht genug voran, um die 12.000 $-Marke wieder zu erreichen. Und nach Meinung von Top-Experten wird das Szenario für die nächsten Monate eher gleich bleiben.

Die Korrelation von Bitcoin mit dem Aktienmarkt

Einer der Hauptfaktoren, der Bitcoin beeinflusst, ist seine Verbindung mit dem Aktienmarkt. Beispielsweise stehen große Unternehmen weltweit aufgrund von COVID-19 vor großen Herausforderungen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Obwohl die Marktanteile solcher Unternehmen stetig sinken und der Aktienmarkt weiter einbricht, wird Bitcoin wahrscheinlich in der Baisse-Zone bleiben. Außerdem bestimmt auch das politische Szenario in den USA den Preis von Bitcoin.

Abgesehen von den Wahlen verstärkt der plötzliche Tod der Richterin des Obersten Gerichtshofes, Ruth Bader Ginsburg, die Sorge um die Wirtschaftskultur. Der Direktor von e-Toro, einer der größten Krypto-Börsen sagte:

„Die Unsicherheit rund um die Wahlen und der Tod von Richterin des Obersten Gerichtshofs, Ruth Bader Ginsburg, hat eine Panik an den Aktienmärkten ausgelöst. Wenn traditionelle Vermögenswerte so stark wie heutzutage einbrechen, werden Händler oft einen breiten Querschnitt von Beständen liquidieren, während sie versuchen, Verbindlichkeiten zu decken, was dazu führt, dass Bitcoin heutzutage noch stärker fällt als jeder der wichtigsten Aktienindizes in den USA.“

Der Direktor für institutionelle Forschung bei Trade Block stimmt den Kommentaren über Ruth Bader zu. Laut Todaro wird die Inflation Bitcoin zu einem weiteren Wachstum führen und der Standard-Aktienmarkt wird einen massiven Einbruch erleiden.

Todaro sagt:

„Wie Sie sehen, sind die Auswirkungen auf alle Märkte spürbar, auch bei digitalen Währungen. Trotz dieses Rückgangs, insbesondere wenn die Unsicherheit anhält und die Märkte noch nervöser bezüglich des Verlaufs der US-Wahlen werden, macht es Sinn, dass Bitcoin eine deutliche Erholung erleben wird, da die Aktien weiterhin eine Abwärtsdynamik erleben.“

Bitcoin wird in den nächsten Monaten steigen

Nach der Überprüfung der Leistung von Bitcoin in den letzten Monaten scheint BTC nicht die Kraft zu haben, ein neues Hoch zu erreichen, und die Haussiers treiben den Preis nicht weiter nach oben. Die nächsten Monate werden jedoch das Wachstum von BTC/USD bestimmen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Bitcoin seine früheren Verluste wieder wettmachen und neue Höchststände erreichen wird.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.