Eli Lillys Nettogewinn sinkt im 3. Quartal des Geschäftsjahres auf 920 Mio. £

Eli Lillys Nettogewinn sinkt im 3. Quartal des Geschäftsjahres auf 920 Mio. £
Written by:
Wajeeh Khan
27th Oktober, 20:49
  • Der Nettogewinn von Eli Lilly schrumpft im 3. Quartal des Geschäftsjahres auf 920 Mio. £
  • Das Pharmaunternehmen verzeichnet ein jährliches Umsatzwachstum von 5%
  • Eli Lilly prognostiziert für das Gesamtjahr einen Umsatz von bis zu 18,52 Mrd. £

Eli Lilly & Co. (NYSE: LLY) sagte am Dienstag, dass sein Gewinn im 3. Quartal niedriger als erwartet ausfiel. Eli Lilly ist einer der prominenten Namen, der sich für die Entwicklung einer wirksamen Behandlung von COVID-19 einsetzt. Das Unternehmen startete im Juni die Studien im Frühstadium für seinen Impfstoffkandidaten.

Die Aktien des Unternehmens gaben am Dienstag im vorbörslichen Handel um mehr als 6% nach. Einschließlich der Preisbewegung hat Eli Lilly & Co jetzt einen Preis pro Aktie von 102 £, was einer Erholung von mehr als 10% gegenüber dem bisherigen Jahrestief von 91 £ pro Aktie im März aufgrund der COVID-19-Unterbrechungen entspricht. Verwirrt über die Auswahl eines zuverlässigen Börsenmaklers für den Online-Handel? Hier ist ein Vergleich der Top-Börsenmakler, um Ihnen die Auswahl zu erleichtern.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Eli Lillys Finanzergebnisse für das 3. Quartal im Vergleich zu den Schätzungen der Analysten

Eli Lilly meldete im 3. Quartal einen Nettogewinn von 920 Mio. £, was 1,02 £ pro Aktie entspricht. Im Vergleich dazu lag der Nettogewinn im gleichen Quartal des Vorjahres bei höheren 960 Mio. £ oder 1,05 £ pro Aktie.

Auf bereinigter Basis verdiente das Pharmaunternehmen 1,18 £ pro Aktie, gegenüber erwarteten 1,31 £ pro Aktie. Im Vorquartal (2. Quartal) erzielte Eli Lilly gemäß dem im Juli veröffentlichten Bericht 1,45 £ pro Aktie auf bereinigter Basis.

In Bezug auf den Umsatz verzeichnete das in Indianapolis ansässige Unternehmen im 3. Quartal ein annualisiertes Wachstum von 5% auf 4,39 Mrd. £. Laut FactSet rechneten Analysten für das 3. Quartal mit einem wesentlich höheren Umsatz von 4,50 Mrd. £.

CEO David A. Ricks kommentierte den Gewinnbericht am Dienstag und sagte:

„Trotz der anhaltenden Störungen im Gesundheitswesen aufgrund der globalen Pandemie sind wir weiterhin von der Stärke unseres Kerngeschäfts überzeugt und steuern unsere Geschäftstätigkeit weiterhin, um langfristig erfolgreich zu sein.“

Eli Lillys Prognose für das Gesamtjahr

Für das Gesamtjahr prognostiziert Eli Lilly nun einen Rückgang des Gewinns pro Aktie in einer Spanne von 4,75 bis 4,90 £. Seine Schätzung für den Jahresumsatz liegt jetzt bei 18,14 bis 18,52 Mrd. £. Im Vergleich dazu rechnen Experten mit einem Jahresumsatz von 18,29 Mrd. £ und einem Gewinn pro Aktie von 5,57 £ für das Gesamtjahr.

Eli Lilly hat sich im vergangenen Jahr an der Börse mit einem Jahresgewinn von mehr als 15% recht positiv entwickelt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat das amerikanische Pharmaunternehmen einen Wert von 98 Mrd. £ und ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 21,78.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.