Tesco-Aktien sind seit Jahresbeginn um 24% gefallen. Soll ich investieren?

Tesco-Aktien sind seit Jahresbeginn um 24% gefallen. Soll ich investieren?
Written by:
Stanko Iliev
30th Oktober, 17:23
  • Tesco erhöhte die Zwischendividende im Jahresvergleich um 20,8%
  • Tesco wird 16.000 neue Dauerarbeitsplätze schaffen, um das Wachstum in seinem Online-Geschäft zu bewältigen
  • Sollte der Preis unter 2,5 $ fallen, wäre das ein "Verkauf"-Signal und wir hätten den offenen Weg zu 2,3 $

Die Aktien von Tesco (OTCMKTS: TSCDF) sind in weniger als einigen Monaten von 3,48 $ auf unter 2,3 $ gefallen, und der aktuelle Preis liegt bei 2,6 $. Tesco steht in einer guten Position, um die COVID-Stürme zu überstehen, aber wenn der Preis unter 2,5 $ fällt, wäre das ein „Verkauf“-Signal.

Fundamentale Analyse: Tesco wird 16.000 Arbeitsplätze schaffen, um das extreme Wachstum in seinem Online-Geschäft zu bewältigen

Tesco ist ein britischer multinationaler Einzelhändler für Lebensmittel und allgemeine Waren mit über 3400 Filialen im ganzen Land. Tesco beschäftigt über 450.000 Mitarbeiter in 11 Märkten, und es ist wichtig zu erwähnen, dass das Unternehmen mehr als 42 Millionen Transaktionen pro Woche in Großbritannien durchführt.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Selbst mit der COVID-19-Pandemie läuft das Geschäft von Tesco gut und das Unternehmen wird voraussichtlich im nächsten Geschäftsjahr einen Umsatzanstieg verzeichnen. Tesco hat kürzlich die Ergebnisse des ersten Halbjahres veröffentlicht. Der Gesamtumsatz stieg im Jahresvergleich um 0,7%, während der Betriebsgewinn im Einzelhandel um 4,4% zunahm.

Das Unternehmen erhöhte die Zwischendividende im Jahresvergleich um 20,8%, was seiner Politik entspricht, eine Zwischendividende von 35% der Gesamtdividende des Vorjahres festzusetzen. Tesco begann, in Großbritannien die kostenlose Lieferung von Lebensmitteln anzubieten, um den Marktanteil vor Amazon zu schützen.

Den neuesten Nachrichten zufolge wird Tesco 16.000 neue Dauerarbeitsplätze schaffen, um dem extremen Wachstum in seinem Online-Geschäft zu bewältigen. Diese Zahl könnte noch weiter steigen, wenn die Sperrung des Coronavirus seine Verkäufe noch weiter ankurbelt. Die Aktien von Tesco sind derzeit attraktiv bewertet, und Analysten zufolge ist das Unternehmen in der Lage, die Stürme im Zusammenhang mit COVID zu überstehen.

Diese Aktie könnte eine gute langfristige Investition sein, aber vielleicht ist jetzt nicht der beste Zeitpunkt für den Kauf von Tesco-Aktien, da der Preis in den kommenden Wochen noch weiter sinken könnte.

Technische Analyse: Baissiers konzentriert sich auf das Durchbrechen der Unterstützungsebene bei 2,5$

Beim Handel mit Tesco-Aktien sollten Sie bedenken, dass der Preis in den kommenden Wochen noch weiter sinken könnte.

Datenquelle: tradingview.com       

Auf diesem Diagramm habe ich die wichtigen Widerstands- und Unterstützungsebenen markiert. Die wichtigen Unterstützungsebenen sind 2,5$ und 2,3$, während 2,8$ und 3$ die Widerstandsebenen darstellen.

Sollte der Preis über 2,8 $ springen, wäre das ein Signal, diese Aktie zu kaufen, und wir hätten den offenen Weg zu 3 $. Ein Anstieg über 3 $ unterstützt die Fortsetzung des Aufwärtstrends, und das nächste Kursziel könnte bei 3,3 $ oder sogar 3,5 $ liegen.

Auf der anderen Seite wäre es ein „Verkauf“-Signal, wenn der Preis unter 2,5 $ fällt, und wir hätten den offenen Weg zu 2,3 $.

Zusammenfassung

Trotz der COVID-19-Pandemie läuft das Geschäft von Tesco gut, und das Unternehmen wird für das nächste Geschäftsjahr wahrscheinlich einen Umsatzanstieg verzeichnen. Tesco wird 16.000 neue Dauerarbeitsplätze schaffen, um das ungewöhnliche Wachstum in seinem Online-Geschäft zu bewältigen. Diese Zahl könnte noch steigen, wenn die Sperre aufgrund der Coronavirus-Sperre die Verkäufe noch weiter ankurbelt. Ich bin der Meinung, dass diese Aktie eine gute langfristige Investition sein könnte, aber vielleicht ist jetzt nicht der beste Zeitpunkt, in Tesco-Aktien zu investieren, da der Preis in den kommenden Wochen noch weiter sinken könnte.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.