Ethereum Classic (ETC) erhält ein neues Netzwerk-Upgrade „Thanos“

By: Ali Raza
Ali Raza
Ali spielt eine Schlüsselrolle im Kryptowährungsnachrichten-Team. In seiner Freizeit reist er gerne und spielt gerne Cricket, Snooker und Tauben. read more.
on Nov 24, 2020
  • Ethereum Classic bereitet sich darauf vor, eine weitere Hard Fork - Thanos - durchzuführen
  • Laut den Entwicklern wird die Hard Fork etwa am 29. November stattfinden
  • Der Gründer des Projekts nennt es einen logischen Schritt für ETC, der zahlreiche Verbesserungen bringen wird

Zwei Teams von Ethereum Classic (ETC) – Ethereum Classic Labs und ETC Core – kündigten gestern, am 23. November, eine neue Hard Fork an. Die Abspaltung wird ein neues Netzwerk-Upgrade namens Thanos hervorbringen. Dieser Schritt erfolgte nach der Erzielung eines Konsens in der Community, und es wird erwartet, dass er in nur wenigen Tagen, am 29. November, stattfinden wird.

Ethereum Classic wird ein neues Upgrade ermöglichen, Thanos

Gerade als Ethereum sich der endgültigen Einführung von Ethereum 2.0 nähert, bereitet sich Ethereum Classic auf sein eigenes neues Upgrade, Thanos, vor. Thanos wird tatsächlich einen wichtigen Meilenstein für das Projekt darstellen. Das ETC-Netzwerk will die Innovation weiter vorantreiben und die bestehenden Miners unterstützen, gleichzeitig aber auch versuchen, das Interesse an neuen, potenziellen Miners zu wecken.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Gleichzeitig wird Thanos es ETC ermöglichen, mit Ethereum kompatibel zu bleiben.

ETC hatte mit „51% attacks“ in letzter Zeit große Probleme, und um diese zu lösen, implementierte es vor kurzem einen Finalitätsalgorithmus, MESS. Jetzt ist das Projekt bereit, weiter zu wachsen und sich durch die Erhöhung der Funktionalität für die Benutzer auszuzeichnen.

Der Vorsitzende und Gründer des Projekts, James Wo, sagte auch, dass Thanos der logische nächste Schritt des Netzwerks sein wird, da es die Größe der DAG reduzieren und dazu beitragen wird, ein gesünderes und besser verteiltes Mining-Ökosystem zu fördern.

Mehr noch, es wird zur Erhöhung der Hash-Rate beitragen, den Miners ermöglichen, das Mining fortzusetzen, und weitere Miners für das ETC-Netzwerk gewinnen.

Thanos wurde bereits erfolgreich im ETC-Testnetz implementiert und wird derzeit für die Integration in das Mainnet vorbereitet. Es wird in Block 11.700.000 aktiviert und voraussichtlich um den 29. November gelöst werden.

Erwähnenswert ist auch, dass Verbrauchern empfohlen wird, ihre Knotensoftware auf eine Version zu aktualisieren, die mit dem Fork kompatibel ist – Core-geth v1.11 oder neuer.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld