HSBC-Aktien sind seit Jahresbeginn um 34% gefallen. Soll ich investieren?

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Nov 25, 2020
  • HSBC meldete im Oktober ein besser als erwartetes Ergebnis für das 3. Quartal
  • Das Management wird anhand der Ergebnisse des vierten Quartals prüfen, ob eine Dividende ausgeschüttet werden soll
  • HSBC baut ihr Geschäft weiter aus, und die Bank kündigte ihre Partnerschaft mit Mastercard an

Die HSBC-Aktien sind seit Anfang November von 21,3 $ auf über 26,7 $ gestiegen, und der aktuelle Kurs liegt bei 26,6 $. HSBC-Aktien könnten eine gute langfristige Investition sein, und das technische Diagramm impliziert, dass der Kurs möglicherweise noch weiter steigen wird.

Fundamentale Analyse: HSBC ist eine stabile Bank mit einer guten Position am Markt

HSBC Holdings plc ist eine multinationale britische Investmentbank und gemessen am Gesamtvermögen die sechstgrößte Bank der Welt. Mit mehr als 3.900 Niederlassungen in 65 Ländern zählt diese Bank rund 38 Millionen Kunden. Europa steht vor zahlreichen Herausforderungen wie der Covid-19-Pandemie und wirtschaftlichem Gegenwind, aber die europäischen Banken bieten im Vergleich zu den US-Banken ein geringeres Anlagerisiko.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die nächsten Monate werden für die Bankenbranche nicht einfach sein, aber HSBC-Aktien könnten eine gute langfristige Investition mit einer großzügigen Rendite und soliden Wachstumsaussichten sein. HSBC meldete im Oktober bessere Ergebnisse als erwartet für das 3. Quartal. Der Gesamtumsatz ging im Jahresvergleich um -9,6% zurück, während der Gewinn je Aktie nach GAAP 0,07 $ betrug, was sehr gut ist.

HSBC erwartet im vierten Quartal weiteren Gegenwind beim Nettozinsergebnis, aber auf der Grundlage der Ergebnisse des vierten Quartals und der Prognose für 2021 wird das Management der Bank prüfen, ob für 2020 eine konservative Dividende ausgeschüttet werden soll. Die Europäische Zentralbank drängte die Banken, die Dividendenzahlung bis Januar 2021 auszusetzen, aber HSBC wird die Dividendenzahlungen wahrscheinlich wieder aufnehmen, sobald die Regulierungsbehörde dies ermöglicht.

HSBC baut ihr Geschäft weiter aus, und die Bank gab im Sommer dieses Jahres ihre Partnerschaft mit Mastercard bekannt. Die Partnerschaft wird sich auf die Beschleunigung der nachhaltigen Stadtentwicklung und den Aufbau stabilerer Gemeinschaften konzentrieren.

„Hier geht es um das, was wir jetzt tun können, um die Menschen auf einen langfristigen Erfolg vorzubereiten. Wenn Städte gebaut werden, damit die Menschen gedeihen können, gedeiht auch die Welt“, sagte Ajay Banga, CEO bei Mastercard.

Vergleicht man das gesamte Eigenkapital von 200 Mrd. $ und die aktuelle Marktkapitalisierung von 104,32 Mrd. $, so kann man den Schluss ziehen, dass diese Bank nicht überbewertet ist. Das Kurs-Buchwert-Verhältnis beträgt weniger als 0,65, was die HSBC-Aktien auch für langfristige Investitionen attraktiv macht.

Wenn Sie sich entscheiden, in HSBC-Aktien zu investieren, sollten Sie bedenken, dass der Kurs auch wieder unter 20 $ fallen könnte, aber diese Aktie bietet Ihnen im Vergleich zu einigen US-Banken ein geringeres Anlagerisiko.

Technische Analyse: Der aktuelle Aufwärtstrend bleibt intakt

Die HSBC-Aktie entwickelte sich im Zeitraum von Januar bis Oktober 2020 nicht gut, aber seitdem steigt der Aktienkurs.

Datenquelle: tradingview.com

Die wichtigen Unterstützungsebenen sind 24 $ und 22 $, während 28 $ und 30 $ die Widerstandsebenen darstellen. Sollte der Kurs über 28 $ springen, wäre das ein „Kauf“-Signal, aber falls er unter 22 $ sinkt, wäre das ein starkes „Verkauf“-Signal, und das nächste Ziel könnte bei etwa 20 $ liegen.

Zusammenfassung

Die HSBC-Aktie befindet sich seit Anfang November in einem Aufwärtstrend und es besteht vorerst kein Risiko einer Trendumkehr. HSBC erweitert sein Geschäft und die Bank gab diesen Sommer ihre Partnerschaft mit Mastercard bekannt. HSBC meldete im Oktober bessere Ergebnisse als erwartet für das dritte Quartal, aber das Management der Bank wird überlegen, ob eine konservative Dividende für 2020 ausgeschüttet werden soll. Wenn Sie sich für eine Investition in HSBC-Aktien entscheiden, sollten Sie bedenken, dass der Kurs auch wieder unter 20 $ sinken könnte Diese Aktie bietet Ihnen jedoch im Vergleich zu einigen US-Banken ein geringeres Anlagerisiko.