Darum ist der Aktienkurs von Palantir im November um 160% gestiegen

Geschrieben von: Michael Harris
November 26, 2020
  • Palantir schloss einen Vertrag mit dem Army Futures Command's zur Lieferung seiner Software, Gotham
  • Der Aktienkurs ist in dieser Woche um mehr als 40% und im Vergleich zum IPO-Preis von 10,00$ um 160% gestiegen
  • Viele Analysten haben ihre Kursziele für die PLTR angehoben

Die Aktien von Palantir (NYSE: PLTR), das sich auf Softwareentwicklung in der Verteidigungsindustrie konzentriert, sind im November aufgrund einer Reihe positiver Katalysatoren über 160% gestiegen.

Fundamentale Analyse: Palantir schließt einen Prototyp-Vertrag mit dem Army Futures Command

Als jüngster positiver Katalysator für die Aktie ist ein neuer Prototyp-Vertrag mit dem Netzwerkmodernisierungsteam des Army Futures Command zur Lieferung von Datenmanagement-Software, Gotham.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Palantir sagte, dass es seine Gotham-App mit der neuen Software-App Command Post Computing Environment (CPCE) von Army integrieren werde. Diese Anwendung stellt einen wichtigen Schritt in der Strategie der Army zur Modernisierung und Neugestaltung ihrer Netzwerke dar, die eine Reihe ihrer Battlefield-Netze zu einem einzigen zusammenführen wird. Die AFC und Palantir haben einen Prototyp „Other Transaction Agreement“ (OTA) unterzeichnet.

Die so genannte „Common Data Fabric“-Initiative der Army beinhaltet die Integration der Netzwerke sowie der über sie fließenden Daten, und die Schaffung dieser „Common Data Fabric“ sei „buchstäblich das, was Palantir geschäftlich tut“, sagte Doug Philippone, der Leiter des globalen Verteidigungssektors von Palantir.

„Wir legen uns auf diese vorhandenen Systeme und kombinieren sie“, sagte Philippone und bezog sich dabei auf die Netzwerke der Army.

Die finanziellen Details zu diesem OTA-Vertrag wurden nicht offengelegt, aber es ist klar, dass die Armee jährlich Hunderte von Millionen Dollar für die Modernisierung des Netzes aufwendet. Im Rahmen des OTA wird Palantir einen Prototyp entwickeln, um die Sichtbarkeit der Daten im Armys Netzwerk zu erhöhen, aber die Zusammenarbeit könnte fortgesetzt werden, wenn sich der Prototyp als erfolgreich erweist.

„Palantir ist stolz darauf, einen Prototyp zur Verfügung zu stellen, der es der Army ermöglicht, Entscheidungen über das Netzwerkdesign zu treffen, indem sie beurteilt, wie moderne Datenstrukturen und Sicherheitslösungen ein stärkeres Situationsbewusstsein ermöglichen, das Kommando und die Kontrolle verbessern und die Zusammenarbeit mit gemeinsamen, verbündeten und Koalitionspartnern optimieren können“, sagte das Unternehmen.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Technische Analyse: Eine vertikale Bewegung nach oben

Der Aktienkurs von Palantir ist in dieser Woche um mehr als 40% gestiegen und wird über der 26 $-Marke gehandelt, was im Vergleich zum IPO-Preis von 10,00 $ über 160% höher ist.

Palantir Aktien Tagesdiagramm (TradingView)

Analysten erhöhen ihre Kursziele für PLTR angesichts der jüngsten Entwicklung der Aktie. Angesichts des zuletzt rasanten Anstiegs ist es schwer, diesen Trend dauerhaft zu halten, daher ist ein Rückzug von diesen Niveaus mehr als wahrscheinlich.

Zusammenfassung

Das Software-Unternehmen Palantir unterzeichnete einen neuen Vertrag mit dem Army Futures Command zur Entwicklung eines Prototyps einer Datenverwaltungssoftware, die die Datentransparenz verbessern würde.