Sollten Sie in Sundial Growers-Aktien investieren?

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Feb 2, 2021
  • Der Aktienkurs von Sundial Growers ist im Januar stark angestiegen
  • Der Umsatz ist im 3. Quartal 2020 um 36% gesunken
  • Der aktuelle Aktienkurs stellt keinen guten Wert für langfristige Anleger dar

Der Aktienkurs von Sundial Growers (NASDAQ: SNDL) ist seit Anfang Januar um mehr als 150% gestiegen und liegt derzeit bei 1,03 $. Der aktuelle Aktienkurs stellt keinen guten Wert für langfristige Investoren dar, aber er könnte im laufenden Bullenmarkt noch weiter zulegen.

Fundamentale Analyse: Der Umsatz für das 3. Quartal 2020 ist um 36% gesunken

Sundial Growers beschäftigt sich mit der Produktion, dem Vertrieb und dem Verkauf von Cannabisprodukten für den Gebrauch durch Erwachsene; das Unternehmen wurde 2006 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Calgary, Kanada. Die Aktien von Sundial Growers sind im Januar stark angestiegen. Wenn Sie sich entscheiden, Aktien zu kaufen, sollten Sie eine „Stop-Loss“-Order verwenden, da das Risiko sehr hoch ist.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Es gibt keine andere vernünftige Erklärung für diesen Kursanstieg, und viele Analysten sind sich einig, dass die Community aus dem WallStreetBets-Forum die Kursbewegung beeinflusst hat. Sundial Growers expandiert in neue kanadische Märkte mit neuen Produkten, aber die Fundamentaldaten des Unternehmens bleiben schwach.

Das Unternehmen berichtete, dass die Cannabiseinnahmen im 3. Quartal 2020 gegenüber dem 2. Quartal 2020 um 36% gesunken sind.

„Obwohl unser Umsatz im 3. Quartal gesunken ist, freuen wir uns über die nachgewiesene Verbesserung der operativen Disziplin, erfolgreiche Initiativen zur Kostenoptimierung und eine wesentliche Reduzierung unserer Schulden. Wir standen im vergangenen Quartal vor einigen Herausforderungen mit unseren Anbauprozessen, aber die modulare Natur unserer Indoor-Anlage ermöglichte es Sundial, sich schnell an die sich rasch entwickelnden Marktbedingungen und Verbraucherpräferenzen auf dem heutigen kanadischen Cannabismarkt anzupassen“, sagte Zach George, CEO von Sundial.

Wenn wir das gesamte Eigenkapital von 170 Mio. $ und die Marktkapitalisierung von 1,3 Mrd. $ vergleichen, können wir feststellen, dass diese Aktie eine hochriskante Investition ist. Der Buchwert pro Aktie beträgt nur 0,26 $ und trotz der vielen Gerüchte, die es gibt, stellt dieses Unternehmen eine interessante Anlagemöglichkeit dar.

Technische Analyse: Haussiers behalten die Kontrolle über die Kursbewegung

Der Aktienkurs von Sundial Growers hat sich am Dienstag um mehr als 15% abgeschwächt, nachdem die Preisfestsetzung für das übernommene Namensangebot von 60,5 Mio. Einheiten der Serie A und 14 Mio. Einheiten der Serie B erfolgt ist. Jede Serieneinheit wird für 1,00 $ verkauft, und das Angebot sollte am Donnerstag, den 04. Februar, abgeschlossen werden.

Datenquelle: tradingview.com

Die kritischen Unterstützungsebenen sind 1 $ und 0,80 $; 1,20 $, 1,40 $ und 1,50 $ stellen die Widerstandsebenen dar. Sollte der Kurs über den Widerstand von 1,20 $ steigen, könnte das nächste Ziel bei 1,40 $ liegen. Sinkt der Kurs jedoch unter 0,80 $, wäre dies ein klares „Verkauf“-Signal und wahrscheinlich ein Zeichen für die Trendumkehr.

Zusammenfassung

Sundial Growers könnte seinen Umsatz steigern, sobald die Volkswirtschaft wieder in Gang kommt, aber mit einer Marktkapitalisierung von 1,3 Mrd. $ bleiben die Aktien dieses Unternehmens teuer. Das Unternehmen ist nur in kanadischen Provinzen tätig, da die Vereinigten Staaten keine nationale Legalisierung haben. Die Aktien von Sundial Growers sind im letzten Monat von 0,54 $ auf über 1,22 $ gestiegen, und der aktuelle Kurs liegt bei 1,03 $. Der Aktienkurs von Sundial Growers könnte noch weiter steigen, aber das Risiko-Ertrags-Verhältnis ist für langfristige Investoren nicht optimal.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld