Darum fiel der Aktienkurs von Applied Materials diese Woche

Geschrieben von: Michael Harris
April 9, 2021
  • Applied Materials schätzt für 2024 einen Gewinn von 8,50$ je Aktie bei einem Umsatz von 26,7 Mrd. $
  • Die neue Prognose führte zu einem Rückgang der Aktien anderer Hersteller, wobei die ASML Holding um 2% fiel
  • Der Aktienkurs von AMAT ist gesunken und notiert etwa 6% unter dem Rekordhoch bei 146,00$

Der Aktienkurs des amerikanischen Halbleiterausrüstungsherstellers Applied Materials (NASDAQ: AMAT) fiel diese Woche, nachdem das Unternehmen ein neues Finanzmodell für 2024 und andere Zukunftspläne veröffentlichte, die bei den Investoren Anlass zur Sorge gaben.

Fundamentalanalyse: Neue Zukunftspläne angekündigt

Im Rahmen des neuen Ausblicks skizzierte Applied Materials seine Vision für die nächsten Jahre und erklärte, dass die Chipindustrie heute von größter strategischer Bedeutung für die Weltwirtschaft ist.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Führungskräfte des Unternehmens gaben an, dass der Siliziumverbrauch in den USA und anderen Teilen der Welt aufgrund wachsender Technologien wie künstlicher Intelligenz erneut steigt.

„Die KI-Wende treibt eine neue Ära der Innovation und des säkularen Marktwachstums voran. Es ist klar, dass die Zukunft nicht wie die Vergangenheit sein wird. KI-Computing-Workloads erfordern neue Halbleiterlösungen zu einer Zeit, in der sich die traditionelle Skalierung nach dem Mooreschen Gesetz verlangsamt“, sagte Gary Dickerson, CEO von Applied Materials.

Er fügte hinzu, dass das Unternehmen zusätzlich zu seinen Plänen, die steigende Nachfrage anzusprechen, eine Verlagerung des Betriebs auf abonnementbasierte Einnahmen und eine Optimierung seiner Produkte und Dienstleistungen plant, um mehr Barmittelzufluss zu generieren und das Wachstum zu beschleunigen.

Applied Materials schätzt für das Geschäftsjahr 2024 einen Gewinn von 8,50 $ je Aktie bei einem Umsatz von 26,7 Mrd. $.

Technische Analyse: Aktienkurs sinkt

Die Aktien des in Kalifornien ansässigen Unternehmens fielen um 2,5% und schlossen am Dienstag unter der Marke von 140 $. Die neue Prognose schickte auch die Kurse anderer Hersteller nach unten, wobei ASML Holding um 2% auf 628 $ und Lam Research (LRCX) um 1,3% auf 652,48 $ fielen.

AMAT Wochen-Chart (TradingView)

Der Aktienkurs von AMAT hat sich nach unten bewegt und notiert nun etwa 6% unter dem Rekordhoch von 146,00 $. Der Kurs hat sich seit Oktober stetig nach oben bewegt, wobei die Aktie in diesem Zeitraum um über 150% zulegte. Daher ist eine Korrektur zu diesem Zeitpunkt angesichts der jüngsten Aufwärtsbewegung mehr als gerechtfertigt.

Zusammenfassung

Applied Materials plant, die Geschäftstätigkeit in den folgenden Jahren zu verlagern, und gibt ein neues Finanzmodell für 2024 heraus. Der Aktienkurs ist nach der Nachricht gesunken und notiert wieder unter der Marke von 140 $.