3 wichtige Erkenntnisse aus dem Ergebnisbericht von Roku für das 1. Quartal

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. read more.
on Mai 7, 2021
  • Roku Inc übertrifft die Schätzungen der Wall Street im 1. Quartal des Geschäftsjahres
  • Das US-Unternehmen gewann im 1. Quartal 2,4 Millionen neue aktive Nutzer hinzu
  • Roku erwartet für das laufende Quartal einen Umsatz von bis zu 446,25 Mio. £

Roku Inc. (NASDAQ: ROKU) gab am Donnerstag seine Finanzergebnisse für das 1. Quartal des Geschäftsjahres bekannt, die die Schätzungen der Wall Street übertrafen. Aufgrund der positiven Quartalsperformance hob das Unternehmen auch seine Prognosen für das 2. Quartal an.

1. Finanzielle Leistung

Roku sagte, dass sein Nettogewinn im 1. Quartal bei 54,92 Mio, £ lag, was 38,87 Pence pro Aktie entspricht. Im vergleichbaren Quartal des vergangenen Jahres verbuchte das Unternehmen einen Nettoverlust von 39,37 Mio. £ oder 32,39 Pence pro Aktie.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Das in Los Gatos ansässige Unternehmen erzielte im 1. Quartal einen Umsatz von 413,28 Mio. £ gegenüber 230,90 Mio. £ im Vorjahr. Der Umsatz aus der Plattform lag laut Roku im letzten Quartal bei 335,76 Mio. £ und der Umsatz aus dem Abspielgerät bei 77,52 Mio. £.

Laut FactSet prognostizierten die Experten für Roku im 1. Quartal einen Umsatz von 354,12 Mio. £ und einen GAAP-Verlust je Aktie von 9,36 Pence. Im Vorquartal erzielte der Hersteller von digitalen Abspielgeräten noch einen überraschenden Gewinn von 48,09 Mio. £.

2. Gesamtzahl aktiver Konten

Roku hat jetzt nach 2,4 Millionen Neuzugängen im 1. Quartal insgesamt 53,6 Millionen aktive Konten. Die Plattform meldete 18,3 Milliarden Stunden Streaming im letzten Quartal gegenüber 17 Milliarden im 4. Quartal.

In anderen Nachrichten aus den USA gab das Trainingsgeräte- und Medienunternehmen Peloton Interactive Inc bekannt, dass sein Umsatz im 3. Quartal des Geschäftsjahres um 141% gestiegen ist.

3. Prognose für das 2. Quartal des Geschäftsjahres

Für das 2. Quartal des Geschäftsjahres rechnet Roku nun mit einem Umsatz zwischen 439,05 und 446,25 Mio. £. Der FactSet-Konsens liegt dagegen bei 395,86 Mio. £. In einem Brief an die Aktionäre sagte das US-Unternehmen:

Die Anzeigenkunden folgten weiterhin dem Publikum und verlagerten ihre Budgets in das TV-Streaming, wobei sich die monetarisierten Video-Ad-Impressions bei Roku im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelten.

Auswirkungen auf den Aktienkurs

Der Aktienkurs von Roku stieg im nachbörslichen Handel am Donnerstag um rund 8%. Einschließlich der Kursbewegung notiert die Aktie nun bei 220,60 £. Im Vergleich dazu startete das Unternehmen das Jahr 2021 mit einem höheren Kurs von 228,81 £ je Aktie – eine schlechte Nachricht für Value-Investoren.

Roku hat sich im letzten Jahr mit einem Jahresgewinn von mehr als 125% an der Börse sehr gut entwickelt, obwohl es im März 2020, als die Auswirkungen der COVID-19-Krise ihren Höhepunkt erreichten, einen Tiefstand von 54,79 £ pro Aktie erreichte. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat das an der Nasdaq notierte Unternehmen eine Marktkapitalisierung von 27,08 Mrd. £.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld