LeBeau von CNBC: Lordstown muss sich bei der Suche nach einem neuen CEO „schnell handeln“

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. read more.
on Jun 14, 2021
  • CEO und CFO von Lordstown Motors geben ihren Rücktritt mit sofortiger Wirkung bekannt
  • Angela Strand wird CEO des amerikanischen Elektroautoherstellers
  • Lordstown Motors fiel am Montagmorgen an der Börse um rund 20%

Lordstown Motors Corp (NASDAQ: RIDE) gab am Montagmorgen an der Börse etwa 20% nach, als sowohl der CEO als auch der CFO ihren Rücktritt mit sofortiger Wirkung bekannt gaben. CEO Steve Burn ist ebenfalls aus dem Vorstand des Unternehmens ausgeschieden.

Laut Phil LeBeau von CNBC ist diese Entwicklung jedoch keine große Überraschung. Auf „Squawk on the Street“, sagte Phil am Montag:

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Lordstown Motors hat heute Morgen die Ergebnisse einer unabhängigen Untersuchung veröffentlicht, die sich mit den Behauptungen von Hindenburg Research befasst, die im Wesentlichen besagt, dass die Ausdauer und die Behauptungen über die Aufträge Quatsch sind. Nun sagen sie, dass die meisten der Behauptungen von Hindenburg falsch und irreführend waren. Die Untersuchung von Lordstown hat jedoch ergeben, dass es Probleme mit einigen der Aussagen bezüglich der Vorbestellungen für die Endurance gab.

Angela Strand wird CEO von Lordstown

Der amerikanische Elektroautohersteller sucht nun einen neuen CEO. In der Zwischenzeit übernimmt Angela Strand die Funktion der CEO des Unternehmens.

Lordstown Motors hat bereits Pläne geäußert, den Endurance bis Ende September in Produktion zu bringen. Das Unternehmen ist jedoch knapp bei Kasse, und jetzt, da es auch einen großen Managementwechsel durchmacht, stellen Investoren in Frage, ob es in der Lage sein wird, sein Versprechen zu erfüllen. Die Nachricht kommt Wochen nachdem das Management des Unternehmens sagte, dass es neue Barmittel aufbringen muss.

Zur Zukunft von Lordstown Motors kommentierte Phil:

Ihr First-Mover-Vorteil war wirklich der einzige Vorteil, den sie hatten. Sie könnten sagen, wir bringen einen elektrischen Pick-Up-Truck vor allen anderen auf den Markt. Wenn sie nicht bis Ende September mit der Produktion beginnen, welchen Vorteil haben sie dann? Flottenbetreiber werden sich nicht für ein ungetestetes Fahrzeug von einem Unternehmen entscheiden, das noch kein einziges Fahrzeug gebaut hat, im Gegensatz zum New F-150 Lightning.

Lordstown braucht einen CEO mit Betriebserfahrung

Der CNBC-Experte betonte die Notwendigkeit für das US-Unternehmen, jemanden als CEO an Bord zu holen, der über Betriebserfahrung und Hintergrundwissen in der Autoindustrie verfügt.

Jemand muss kommen und er muss sofort handeln. Ob es nun darum geht, Bargeld zu beschaffen oder eine Vereinbarung zu treffen oder irgendetwas anderes. Sie müssen schnell handeln.

Die Lordstown-Aktien notieren derzeit bei 9,43$ (6,68£) im Vergleich zu einem bisherigen Jahreshoch von 30,75$ Anfang Februar. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat das in Ohio ansässige Unternehmen eine Marktkapitalisierung von 1,68 Mrd. $.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld