Sollte ich Lennar-Aktien kaufen, nachdem Analysten die Gewinnerwartungen für das 3. Quartal angehoben haben?

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… read more.
on Jun 22, 2021
  • Lennar Corporation hat einen relativ niedrigen Schuldenstand
  • Die technischen Indikatoren deuten auf ein steigendes positives Momentum hin
  • Die Analysten sind sich einig, dass der Kauf der Lennar-Aktie lohnenswert ist

Lennar Corporation (NYSE:LEN) hat sich im vergangenen Jahr gut entwickelt und ist in den letzten 52 Wochen um 60,46% gestiegen. Seit Jahresbeginn hat sich der Kurs insgesamt nach oben entwickelt, mit kleineren Rückgängen zwischendurch.

In den letzten 5 Handelstagen lag er im grünen Bereich. Trotz eines Rückgangs gegen Ende der Woche schloss er am Freitag immer noch um 3,72% höher.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Angesichts der zunehmenden Schwankungen der Märkte aufgrund von Inflationssorgen und der Möglichkeit einer Zinserhöhung kann man sich jedoch fragen, ob LEN eine gute Investition ist?

Analysten sind optimistisch bezüglich dieser Aktie

Trotz der Tatsache, dass sich die Aktienmärkte in einem Zustand befinden, den manche als Blase bezeichnen, geben Analysten dieser Aktie kurzfristig ein Vertrauensvotum.

Einer der Analysten, die einen positiven Ausblick auf diese Aktie haben, ist Keycorp. Keycorp erwartet, dass der Umsatz dieses Unternehmens im dritten Quartal steigen wird und hat seine Gewinnschätzungen für das dritte Quartal von einem Gewinn je Aktie von 2,96$ auf 3,27$ angehoben.

Auch die Credit Suisse hat ihre Kursprognosen für diese Aktie angehoben. Die Investmentbank hat ihr Kursziel für LEN von 90$ auf 107$ angehoben. Außerdem aktualisierte sie ihr Rating für die Aktie in ihrem Bericht vom 18. März auf „Neutral“.

Wolfe Research ist ein weiterer Marktanalyst, der sehr optimistisch für LEN ist. In seinem jüngsten Ranking hält Wolfe fest, dass sich diese Aktie besser als der Markt entwickeln wird. Ein weiteres Marktanalysten- und Forschungsunternehmen, das optimistisch für diese Aktie ist, ist Evercore ISI. In ihrem letzten Marktbericht am 14. Juni gab Evercore bekannt, dass sie erwarten, dass diese Aktie den Markt übertreffen und möglicherweise zwischen 121-161$ handeln wird.

BTIG Research ist ebenfalls sehr optimistisch für LEN und hat seine Erwartungen angehoben. In einem am vergangenen Freitag veröffentlichten Bericht stuft BTIG die Aktie nun als „Buy“ ein und gibt ihr ein Kursziel zwischen 117-127$.

Seine Verschuldung ist überschaubar

Es wird erwartet, dass die US-Notenbank die Zinsen bald anhebt, und dies hat zu einer Rallye des Dollars gegenüber allen wichtigen Währungen geführt. Dies könnte jedoch ein Risiko für überschuldete Unternehmen darstellen.

Bei dieser Metrik befindet sich LEN in einer ziemlich sicheren Zone. Das liegt daran, dass das Verhältnis von Schulden zu Eigenkapital bei 0,31 liegt. Im Wesentlichen bedeutet dies, dass die Verschuldung 31% des gesamten Eigenkapitals beträgt. An den Aktienmärkten gilt dies als geringes Risiko. Es ist ein Unternehmen, das von einer Zinserhöhung wahrscheinlich nicht betroffen sein wird. Es hat auch die Möglichkeit, mehr zu leihen, wenn der Bedarf entsteht.

Die technischen Daten entsprechen ebenfalls den positiven Fundamentaldaten dieses Unternehmens.

Das Chart zeigt eine zunehmende Bullenstärke

Quelle – Yahoo! Finance

LEN bewegte sich in den letzten drei Monaten seitwärts, aber das Aufwärtsmomentum nimmt zu. Das Momentum ist so stark, dass die Aktie den Widerstand des 100-Tage gleitenden Durchschnitts bei 95,48$ mit hohem Volumen überschritten hat.

Fazit: Haussiers haben die Kontrolle, warten aber auf Bestätigung

Alle Analysten, die dieses Unternehmen bewertet haben, sind der Meinung, dass der Kauf dieser Aktie lohnenswert ist.

Laut den technischen Daten legt die Aktie zu und hat im vergangenen Monat einen wichtigen Widerstand überschritten. Dies bestätigt den Ausblick der Analysten. Der breitere Markt muss jedoch nach der Zinsankündigung der US-Notenbank noch eine Richtung finden.

Als solches könnte es kurzfristig Abwärtsdruck vom breiteren Markt ausgesetzt sein. Aus diesem Grund wäre es am besten zu warten, bis er den Widerstand des 50-Tage gleitenden Durchschnitts bei 99,67$ überwindet. Wenn er dieses Kursniveau bei hohem Volumen überwindet, wäre dies eine Bestätigung dafür, dass die Haussiers die Kontrolle haben und höhere Preise möglich sind.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld