Der Bitcoin-Preis versucht nach einer starken Erholung von seinen Monatstiefs einen wichtigen Widerstand zu überwinden

By: Konstantin Anissimov
Konstantin Anissimov
Konstantin Anissimov ist der Executive Director der internationalen Kryptowährungsbörse CEX.IO. Er absolvierte das Executive MBA-Programm an der University of… read more.
on Jun 23, 2021
  • Bitcoin erholt sich schnell, nachdem er auf einen Tiefststand im letzten Monat gefallen ist
  • Der Preisrückgang ergibt sich aus dem teilweisen Verbot und der strengen Regulierung des Mining in China
  • Die Anleger haben die Kontrolle über den Markt zurückgewonnen und versuchen, die 34.000$-Marke zu überwinden

China treibt die anhaltende Schwäche an, während sich MicroStrategy um die Wiederherstellung des Vertrauens bemüht

Bitcoin war das Opfer des unerbittlichen Versuchs der chinesischen Behörden, die Aktivitäten im Zusammenhang mit Kryptowährungen zu verbieten. Während der laufende Ansturm auf Miners und Handelsgeschäfte einer der vielen Versuche ist, kommt dieses aktuelle Verbot als Ergebnis der Entwicklung des vorgeschlagenen Digital Yuan in seinem fortgeschrittenen Stadium. Das Verbot kann eine Strategie sein, um den Wettbewerb mit der von der Regierung unterstützten Münze zu verhindern.

Während China sein Verbot weiterhin durchsetzt, hat Michael Saylor, der CEO von MicroStrategy Incorporated, den Akteuren der Kryptoindustrie und institutionellen Anlegern weiterhin sein Vertrauen in das Potenzial von Bitcoin bekräftigt. Die Firma hat gestern ihre Bitcoin-Reserve aufgestockt, mit dem Kauf von 13.005 Bitcoin für ca. 489 Mio. $. Dieser Kauf brachte den gesamten BTC-Bestand der Firma auf 105.085.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Obwohl die Anhäufung von MicroStrategy den Markt vielleicht nicht bewegt hat, kann sie andere Unternehmenskäufer dazu inspirieren, stark auf die Münze zu setzen, eine Situation, die den Preis des Assets kollektiv beeinflussen kann.

Die technischen Daten deuten auf einen bevorstehenden Aufwärtstrend hin

Auf dem BTC-USD-4-Stunden-Chart nähert sich der Bitcoin-Preis dem Niveau von 34.000$ an, wie die überwältigenden Ausverkäufe der Käufer zeigen.

Wie der RSI zeigt, der derzeit bei 48,82 liegt, bewegt sich das bekannteste digitale Asset aus dem überverkauften Bereich nach oben, und Investoren können dieses aktuelle Niveau als einen guten Drehpunkt für weitere Käufe sehen. Abgesehen von den Auswirkungen unvorhergesehener regulatorischer Nachrichten, wird Bitcoin seinen Abwärtstrend vollständig umkehren, mit der Wahrscheinlichkeit, sein 7-Tagehoch über 41.000$ kurzfristig erneut zu testen. Das bisherige ATH bei 64.000$ bleibt das langfristige Ziel für die Käufer.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld