Pinknode und Pontem gehen in eine Partnerschaft ein, um wichtige Web 3.0-Infrastruktur zu bieten

By: Daniela Kirova
on Jul 16, 2021
  • Die erlaubnisfreie, öffentliche Version der von Facebook unterstützten Diem-Blockchain wird 2021 eingeführt
  • Oberstes Ziel ist die Verbesserung der bestehenden Infrastruktur von Polkadot zum Nutzen der dApp-Entwickler
  • Pinknode versorgt Pontem als Hauptinfrastrukturanbieter mit sicheren und skalierbaren API-Endpunkten

Pinknode, der vertrauenswürdigste und am häufigsten verwendete Knoteninfrastrukturanbieter auf Polkadot (DOT/USD) und Pontem, ein Dapp-Framework, das auf demselben Ökosystem basiert, kündigten eine Partnerschaft an, um eine wesentliche Infrastruktur für Web 3.0-Zwecke bereitzustellen, erfuhr Invezz aus einer Pressemitteilung. Diese Zusammenarbeit wird globale Unternehmer dabei unterstützen, die Marktfähigkeit in einem öffentlichen Netzwerk mit Anreizen zu testen, bevor sie ihre Anwendungen auf die Diem-Blockchain migrieren, die von Facebook genehmigt und unterstützt wird.

Entwicklung einer erlaubnisfreien, öffentlichen Version von Diem

Pontem wurde letztes Jahr mit dem hohen Ziel gegründet, eine erlaubnisfreie, öffentliche Version der von Facebook unterstützten Diem-Blockchain zu entwickeln. Dieses Ökosystem und diese Währung werden noch in diesem Jahr veröffentlicht. Da Pontem und Diem kompatibel sein werden, können alle Diem-Benutzer auf die im Pontem-Ökosystem entwickelten Funktionen zugreifen. Pontem-Gründer Boris Povod kommentierte:

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit einem weiteren Projekt, das auf unsere Ziele ausgerichtet ist und es uns beiden ermöglicht, unser volles Potenzial auszuschöpfen. Da Pinknode als unser primärer Infrastrukturanbieter agiert, werden ihre zuverlässigen und sicheren API-Endpunkte ein wichtiger Baustein sein, um unser gemeinsames Ziel zu erreichen, die aktuelle Infrastruktur von Polkadot zu verbessern, und es uns gleichzeitig ermöglichen, auf unser Ziel hinzuarbeiten, das Experimentiernetzwerk für Diem zu werden. Wir sind gespannt, was diese Partnerschaft bringen wird.

Partnerschaft ist entscheidend, um skalierbare und stabile API-Endpunkte zu sichern

Die Partnerschaft zwischen Pontem und Pinknode ist entscheidend, weil sie ein gemeinsames Ziel haben: die bestehende Infrastruktur von Polkadot zum Nutzen der dApp-Entwickler zu verbessern. Pinknode wird Pontem als Hauptinfrastrukturanbieter stabile, sichere und skalierbare API-Endpunkte bereitstellen, während letzterer die auf Polkadot basierende öffentliche Alternative zu Diem entwickelt. Innerhalb des Ökosystems von Polkadot ist Pinknode der am weitesten verbreitete, anpassbare Anbieter von API-Endpunkten. Polkadot-Entwickler können das bestehende Entwicklungsökosystem von Kusama über den Code von Pinknode mit dApps verknüpfen.

Angesichts unserer Synergien als Infrastrukturprojekte auf Polkadot unterstützt Pinknode voll und ganz die Mission von Pontem, eine Brücke zu Diems Permissioned Blockchain zu bauen und potenziell Milliarden von Nutzern auf das Polkadot-Ökosystem zu bringen, sagte Eric Poh, Mitbegründer von Pinknode.

Das Projekt soll der gesamten Blockchain-Industrie zugutekommen

Die öffentliche und transparente Entwicklung neuer Communities und Protokolle zu ermöglichen und ein Testfeld für Diem zu schaffen, wird der gesamten Blockchain-Branche zugutekommen. Das Projekt ist nicht die einzige Errungenschaft von Pontem. Sie sammelten 4,5 Mio. $ von Kenetic Capital, Mechanism Capital und anderen als private Finanzierung.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld