Sollten Sie in Disney-Aktien investieren, da es Optionen zur Abspaltung von ESPN prüft?

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… read more.
on Okt 16, 2021
  • Berichten zufolge prüft Disney Optionen für eine Ausgliederung von ESPN
  • DIS hat in letzten Jahren wichtige Akquisitionen getätigt, um seine Position auf Streaming-Markt zu verstärken
  • Disney geht vom linearen Fernsehprogramm zum Abonnementmodell über, um höhere Gewinnspannen zu erzielen

Am Freitag stiegeAm Freitag stieg der Aktienkurs der Walt Disney Co. (NYSE:DIS) um 1,33%, als bekannt wurde, dass das Unternehmen Optionen zur Ausgliederung seines weltweit führenden Sportsenders ESPN prüft. Einem Bericht von Dylan Byers auf Pluck hat der CEO von Disney, Bob Chapek, einige seiner engsten Stellvertreter gebeten, eine strategische Begründung für die Ausgliederung von ESPN zu untersuchen.

Wenn Disney mit seinen Plänen erfolgreich ist, auf ein abonnementbasiertes TV-Erlösmodell im Vergleich zum linearen Programm umzusteigen, könnte dies seine Gewinnspannen erheblich steigern. Das Unternehmen folgt damit dem Vorbild von Netflix Inc. (NASDAQ: NFLX), dem erfolgreichsten Anbieter von Premium-Streaming-Diensten.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Verschiebung könnte auch die Art und Weise ändern, wie Anleger die Disney-Aktie bewerten, was zu höheren Bewertungsmultiplikatoren führen könnte. Die Aktie wird derzeit mit einem vorläufigen Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von etwa 34,63 gehandelt, verglichen mit dem von Netflix, das bei 49,28 liegt.

Zeit, auf das Wachstum von Disney zu setzen?

Aus Anlegersicht ist Disneys voraussichtliches Kurs-Gewinn-Verhältnis von 34,63 für eine wachstumsstarke Aktie recht niedrig. Analysten gehen davon aus, dass der Gewinn pro Aktie des Unternehmens im nächsten Jahr um mehr als 105% und in den nächsten fünf Jahren um durchschnittlich 51% pro Jahr steigen wird.

Daher scheint Disneys Diversifizierung in Richtung Streaming-Dienste seine Wachstumsaussichten für die nähere Zukunft bereits verbessert zu haben. Wenn das Unternehmen das lineare Fernsehen einschränkt, um sich mehr auf Abonnementdienste zu konzentrieren, könnte sein Wachstum noch überzeugender werden.

Quelle – TradingView

Technisch gesehen scheint die Disney-Aktie innerhalb einer äußerst instabilen Abwärtsbewegung auf dem Intraday-Chart zu handeln. Vor kurzem brach die Aktie an einer wichtigen Unterstützungsmarke ab, bevor sie am gleitenden 100-Tage-Durchschnitt Widerstand fand.

Da die Aktie jedoch noch weit davon entfernt ist, den Trendlinien-Widerstand erneut zu testen, könnte sich der aktuelle Aufschwung fortsetzen. Darüber hinaus hat DIS noch keine überverkauften Bedingungen erreicht, was Raum für eine weitere Aufwärtsbewegung lässt.

Daher könnten Anleger ausgedehnte Gewinne bei etwa 181,41$ oder höher bei 185,60$ anstreben, während 172,82$ und 168,85$ wichtige Unterstützungszonen darstellen.

Es könnte an der Zeit sein, DIS-Aktien zu kaufen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Disney-Aktie, obwohl sie in diesem Jahr um mehr als 20% gestiegen ist, nach dem jüngsten Aufschwung noch nicht im überverkauften Bereich angekommen ist.

Angesichts der vielversprechenden Wachstumsaussichten des Unternehmens erscheint das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis für Wachstumsinvestoren angemessen, um sich zu begeistern.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld