Victoria VR stellt sich auf Großbritanniens größtem Gaming-Event vor

Von:
auf Sep 30, 2022
Listen to this article
  • Victoria VR zeigte sein Potenzial auf der jüngsten Veranstaltung EGX London
  • EGX London ist eine der größten Gaming-Veranstaltungen in Großbritannien
  • Victoria VR baut das weltweit erste Blockchain-gestützte realistische Metaverse mit MMORPG auf

Victoria VR, das Metaverse-Unternehmen, das das weltweit erste Blockchain-gestützte realistische Virtual-Reality-Metaverse aufbaut, war das herausragende Projekt auf der EGX London, der größten Spielemesse Großbritanniens, die vom 22. bis 25. September stattfand.

Bei der Veranstaltung erregte Victoria VR das Interesse einer großen Anzahl von Gästen, da es ihnen über ein VR-Headset einen Vorgeschmack auf sein einzigartiges Metaverse-Projekt gab. Das Unternehmen enthüllte den EGX-Besuchern seine Neuheiten, beantwortete Fragen und stellte sein Team vor.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

EGX (früher bekannt als Eurogamer Expo) ist eine Videospielveranstaltung, die jährlich in Großbritannien und Deutschland stattfindet. Organisiert wird die Messe von Gamer Network, einem auf Videospiele ausgerichteten britischen Medienunternehmen.

Die Veranstaltung von Victoria VR begann mit einer Keynote-Präsentation in der tschechischen Botschaft. Der Grund für diese Entscheidung war, dass sich der Hauptsitz des Unternehmens in Prag, Tschechien, befindet.

Nach dieser Präsentation ging Victoria VR zum Kongresszentrum ExCel London, in dem die 5-tägige Videospielmesse stattfand.

Der Stand von Victoria VR zog dank der Begeisterung für das Metaverse-Projekt eine Vielzahl von Besuchern an.

Im Anschluss an dieses jüngste Ereignis gab das Victoria VR-Team bekannt, dass es mit dem Aufbau des weltweit ersten Blockchain-gestützten realistischen Metaverse mit MMORPG-Elementen (Massively Multiplayer Online Role-Playing Game) fortfahren werde.

Das Team erklärte, dass es sich dafür einsetzt, dass jeder diese einzigartige virtuelle Welt kostenlos erkunden und mit ihr interagieren kann.

Victoria VR glaubt, dass es mehr als nur ein Gaming-Ökosystem aufbaut. Das Team sagte, dass die virtuelle Welt die aktuellen Erfahrungen in den Bereichen Unterhaltung, Geschäftskommunikation, Einkaufen, Lernen und mehr ersetzen könnte.

Das Unternehmen beabsichtigt, eine virtuelle, realistische Welt zu entwickeln, in der Benutzer zum Spielen, Ausruhen, Arbeiten, Einkaufen und Lernen kommen können.

Victoria VR ist einzigartig dank seiner hochwertigen realistischen Grafik, die von der Unreal Engine angetrieben wird, die von angesehenen Spielestudios in den USA und weltweit verwendet wird.

Die Unreal Engine ist vollständig aktualisierbar, sodass sich darauf aufbauende Spielprojekte bequem an die sich ständig ändernden Interessen von Spielern anpassen lassen.

Victoria VR sagte, sein Ökosystem würde Online-Spiele, dezentrale Apps und virtuelle Realitäten integrieren. Alle Assets werden auf der Blockchain als Non-Fungible Tokens (NFTs) gehostet.

Das Team sagte, dass seine realistische virtuelle Welt viele Play-and-Earn-Erlebnisse bieten würde, was eine Weiterentwicklung des umstrittenen Play-to-Earn (P2E)-Modells ist.

Adam Bém, Mitbegründer und COO von Victoria VR, erklärte kürzlich in einem Interview, dass P2E das Spielen oft in einen Job verwandeln kann, wodurch der Spaß- und Unterhaltungsfaktor verloren geht.

Victoria VR sagte, 2023 sei ein wichtiges Jahr, da die meisten Inhalte für die virtuelle Welt veröffentlicht werden sollen. Kürzlich veröffentlichte Victoria VR den VR Island Teaser, der seine unglaublich realistische Welt mit atemberaubenden Ansichten zeigt.