VIDEO: Eine Metaverse-Firma ohne eine Kryptowährung, auf die man spekulieren kann, David Lucatch, Liquid Avatar Technologies

Von:
auf Nov 30, 2022
Listen to this article
  • David Lucatch, CEO von Liquid Avatar Technologies, nimmt diese Woche am Invezz-Podcast teil
  • Das Proof-of-Humanity-Konzept zielt darauf ab, ein sichereres Online-Erlebnis zu schaffen
  • Da sie auf einer privaten Blockchain läuft, gibt es hier keinen Token, sondern nur die Blockchain-Technologie

Wussten Sie, dass man eine Blockchain auch ohne eine Kryptowährung haben kann?

In der neuesten Folge des Invezz-Podcasts habe ich mich mit David Lucatch, CEO von Liquid Avatar Technologies, zusammengesetzt. Es war einzigartig, weil Davids Unternehmen im Metavers -Raum tätig ist und die Blockchain-Technologie nutzt, aber es hat kein Token. Das habe nichts mit Krypto zu tun, betonte er.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Da so viel in der Kryptowelt auf unerbittlicher Spekulation basiert, war dies erfrischend, denn es gibt nichts, worüber man spekulieren könnte. Stattdessen konzentrierte sich der Chat auf die Blockchain-Technologie.

Aftermath Islands ist eine Tochtergesellschaft von Liquid Avatar und die erste Organisation, die das einsetzt, was als Proof-of-Humanity bekannt ist. Auf diese Weise können Benutzer einen digitalen Fußabdruck erstellen, der beweist, dass sie ein echtes Individuum sind, während sie theoretisch viele der Unannehmlichkeiten ausbügeln, an denen das aktuelle System arbeitet. Es zielt darauf ab, ein sichereres, privateres Erlebnis zu schaffen und die Notwendigkeit von Benutzernamen und Passwörtern zu beseitigen.

Wir diskutieren das Konzept ausführlich in der Folge. Es fühlt sich heutzutage besonders aktuell an, da Elon Musk auf dem Kriegspfad gegen Bots und gefälschte Konten auf Twitter ist, der Datenschutz ständig in den Nachrichten ist und immer mehr Menschen zur Kenntnis nehmen, wie sie online verfolgt werden. Das Debakel mit dem blauen Häkchen stellt sich als lustige Debatte dar, und David plaudert darüber, wie das Konzept des Beweises der Menschlichkeit verwendet werden könnte, um einige der Probleme anzugehen, die sich aus der laufenden Saga ergeben.

Das Gespräch umfasste viele verschiedene Bereiche. Abgesehen von der Technik, wie das alles funktioniert, sprachen wir über den wachsenden Bedarf an Regulierung in diesem Bereich und was dies für digitale Identitäten bedeuten könnte.

Natürlich war es unvermeidlich zu erwähnen, was auf dem breiteren Kryptomarkt vor sich geht, wobei die Märkte das ganze Jahr über zusammenbrechen. Aber da Liquid Avatar keine Kryptowährung ist, wollte ich wissen, wie David sich gefühlt hat, als all diese Skandale, die den Raum erschüttert haben, aufgetaucht sind. Wurde Liquid Avatar durch eine “Schuld durch Assoziation”-Haltung unfairerweise in Verruf gebracht, wenn man bedenkt, für wie giftig viele Leute Kryptowährungen im Moment halten?

Es war ein faszinierender Einblick in die reine Technologieseite von Krypto, d.h. der Blockchain. Sogar das Konzept, dass etwas auf einer privaten Blockchain läuft, ist ziemlich einzigartig. Ich habe gefragt, ob es hier Kompromisse gibt und die Gründe für die Umsetzung dieses Ansatzes.

Es war definitiv ein anderer Blick in die Welt der Blockchain!

Setzen Sie das Gespräch auf Twitter mit @InvezzPortal, @DanniiAshmore und @liquid_avatar fort oder besuchen Sie https://aftermathislands.com/ für weitere Informationen.

Danke fürs Zuhören, folgen Sie uns und abonnieren Sie hier: