Soll ich im Januar 2023 Coca-Cola-Aktien kaufen?

Von:
auf Jan 6, 2023
Listen to this article
  • Coca-Cola-Aktien sind nicht unterbewertet
  • Das erste Unterstützungsniveau liegt bei 60 $
  • Coca-Cola könnte seine Präsenz im Alkoholbereich verstärken

Der Aktienkurs von The Coca-Cola Company (NYSE: K.O.) ist seit dem 10. Oktober 2022 um mehr als 15% gestiegen und liegt derzeit bei 62,20 $.

Coca-Cola meldete im Oktober starke Gewinnergebnisse für das dritte Quartal, aber steigende Zinsen, ein dunklerer makroökonomischer Hintergrund und höhere Inputkosten könnten die Coca-Cola-Aktien in den kommenden Wochen unter Druck setzen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Coca-Cola könnte seine Präsenz im Alkoholbereich verstärken

Das dritte Quartal 2022 verlief für Coca-Cola recht positiv, und das Unternehmen meldete einen stärkeren Umsatz und Gewinn als erwartet.

Der Gesamtumsatz ist im Jahresvergleich um 11 % auf 11,1 Mrd. $ gestiegen, was 600 Mio. $ über den Erwartungen lag, während der Non-GAAP-Gewinn pro Aktie bei 0,69 $ lag (+ 0,05 $).

Der organische Umsatz stieg im dritten Quartal um 16 %, und es ist wichtig zu beachten, dass Coca-Cola für das gesamte Geschäftsjahr 2022 ein organisches Umsatzwachstum von 14 % bis 15 % erwartet.

Coca-Cola entwickelt sich unter CEO James Quincey weiter, und laut Evercore ISI, dem weltweit führenden unabhängigen Investmentbanking-Beratungsunternehmen, könnte der nächste große Schritt des Getränkegiganten darin bestehen, seine Präsenz im Alkoholbereich zu verstärken. Analyst Robert Ottenstein von Evercore ISI sagte:

Der Alkoholbereich ist ein klarer Bereich, der Coca-Cola helfen würde, sein Ziel, die Zahl der Kunden in den nächsten zehn Jahren zu verdoppeln, voranzutreiben und sein Umsatzziel von 4 % bis 6 % Wachstum zu erreichen.

Obwohl das Unternehmen über eine starke Marktposition und eine hohe Preissetzungsmacht verfügt, ist die Coca-Cola-Aktie nicht unterbewertet, und die aktuelle Dividendenrendite von 2,8 % erscheint nicht attraktiv genug, um die aktuellen Risiken im Zusammenhang mit steigenden Zinsen, einem sich verdüsternden makroökonomischen Umfeld und hohen Inputkosten zu akzeptieren.

Anleger befürchten weiterhin, dass eine aggressive FED die Wirtschaft in eine tiefe Rezession treiben wird, die die Unternehmensgewinne und die Aktienmärkte beeinträchtigen könnte.

Der Leitzins liegt derzeit zwischen 4,25 % und 4,5 % und damit auf dem höchsten Stand seit 2007, aber die Inflation liegt nach wie vor deutlich über dem Wert, den die Fed für stabil hält.

Die hohe Inflation deutet darauf hin, dass die US-Zentralbank noch viel zu tun hat, und der US-Aktienmarkt dürfte kurzfristig einige Turbulenzen erleben.

Werfen wir nun einen Blick auf die Fundamentaldaten. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 25,2 liegt Coca-Cola auf der teureren Seite des Marktes, wenn man bedenkt, dass viele Unternehmen auf dem US-Aktienmarkt derzeit ein KGV von unter 15 aufweisen.

Nach dem Kurs-Umsatz-Verhältnis (Marktkapitalisierung/Umsatz) werden Coca-Cola-Aktien bei 6,42 gehandelt, was mehr als doppelt so hoch ist wie das Kurs-Umsatz-Verhältnis von PepsiCo, Inc. (NASDAQ: PEP) von 2,98.

Coca-Cola wird mit mehr als dem Zwanzigfachen des TTM-EBITDA gehandelt, während PepsiCo mit dem Sechzehnfachen des TTM-EBITDA gehandelt wird. Um seine aktuelle Bewertung zu rechtfertigen, müsste Coca-Cola ein herausragendes Wachstum erzielen, das weit über dem Markt liegt, was nicht einfach sein wird.

Technische Analyse

Der Aktienkurs von The Coca-Cola Company ist seit dem 10. Oktober 2022 um mehr als 15% gestiegen, hat sich aber wieder unter den 10-Tage gleitenden Durchschnitt bewegt.

Dies könnte auf einen erneuten Kursrückgang unter 60 $ hindeuten, und potenzielle Anleger sollten bedenken, dass der Aktienkurs bei einer stärkeren Korrekturphase des US-Aktienmarktes auf einem viel niedrigeren Niveau liegen könnte.

Datenquelle: tradingview.com

Das erste Unterstützungsniveau liegt bei 60 $, während 70 $ das wichtige Widerstandsniveau darstellen. Wenn der Kurs unter 60 $ sinkt, wäre dies ein Verkaufssignal und der Weg zu 55 $ oder sogar darunter frei.

Wenn der Kurs umgekehrt über 65 $ steigt, könnte das nächste Ziel ein Widerstand bei 70 $ sein.

Zusammenfassung

Der Aktienkurs von Coca-Cola ist seit dem 10. Oktober 2022 um mehr als 15 % gestiegen, aber die Anleger sollten bedenken, dass die Aktie zum aktuellen Kurs nicht billig ist. Auch die aktuelle Dividendenrendite von 2,8 % erscheint in der aktuellen wirtschaftlichen Situation, in der die US-Notenbank weiterhin aggressiv agiert, nicht attraktiv.