Die besten Kryptowährungen für 2023 – Warum eine Investition jetzt zu großen Gewinnen führen könnte

Von:
auf Jan 18, 2023
Listen to this article
  • Metacade wird denjenigen, die schlau genug sind, am Presale teilzunehmen, dramatische Gewinne bescheren
  • Viele Projekte werden nach einem harten Jahr für Kryptos 2023 bescheidene Gewinne erzielen
  • Ein vielversprechender Presale ist der beste Weg, um im Jahr 2023 Gewinne zu erzielen

Nach einem schwierigen Jahr 2022 für die Kryptowelt könnte der Bärenmarkt endlich seinen Tiefpunkt erreicht haben. Natürlich wissen erfahrene Investoren, dass es ein Traumszenario ist, in der Talsohle des Marktes zu kaufen. Daher schauen sich viele natürlich an, welche Projekte Anzeichen dafür zeigen, dass sie die besten Kryptowährungen für 2023 sind. 

Diese Top 10 der besten Krypto-Projekte zeigen dir, welche Investitionen dich im Jahr 2023 reich machen können, also wirf einen Blick darauf!

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Metacade (MCADE) 

Metacade hat vor kurzem seinen Presale gestartet und will die Web3-Gaming-Arena durch den Aufbau eines innovativen Community-Hubs für Gamer und Krypto-Fanatiker, die sich durch ihre gemeinsame Leidenschaft für Spiele verbinden, umkrempeln. Die Plattform bietet verschiedene Play-to-Earn (P2E)-Möglichkeiten, Turniere, Ranglisten, Beta-Testmöglichkeiten und GameFi Alpha an. 

Metacade plant in seinem Whitepaper viele interessante Funktionen, darunter ein Launchpad für die Spieleentwicklung. Spieledesigner können sich auf Metacade um Metagrants bewerben, die ihnen die Finanzierung für die Entwicklung neuer Spiele für die Spielhalle der Plattform ermöglichen.

Darüber hinaus hat Metacade mehrere andere Einnahmequellen für das Projekt geplant, wie z. B. Jobangebote, Teilnahmegebühren für Wettbewerbe und sogar den Verkauf von Werbung auf der Plattform. Dies wird Metacade dabei helfen, eine sich selbst tragende, Einnahmen generierende Gemeinschaft mit einer eigenen Finanzreserve zu werden.

Der Utility-Token des Projekts, MCADE, wird auf der Plattform intensiv genutzt. Der Token kann nicht nur eingesetzt werden, sondern wird auch für alle Transaktionen auf der Plattform verwendet, von der Pay-to-Play-Arkade bis zum Kauf von Waren. 

Ein maximales Angebot von nur 2 Milliarden Token und Gespräche über Rückkäufe und Token-Burns bedeuten, dass mit zunehmender Akzeptanz von Metacade auch die Nachfrage nach Token steigen wird, was wahrscheinlich zu einem Preisanstieg und großen Gewinnen für diejenigen führen wird, die früh eingestiegen sind. Die Presale-Leistung des Projekts zeigt, dass Investoren keine Zeit verlieren sollten. Der Metacade-Presale brachte in den ersten drei Wochen fast 1 Million Dollar ein. 

Darüber hinaus wurde den Anlegern die Sicherheit des Projekts durch die Prüfung von Certik, einem Branchenführer bei der Prüfung von Blockchain-Sicherheit und -Transparenz, zugesichert. Folglich hat eine Investition in Metacade während des Presales das Potenzial, dich reich zu machen.

>>> Du kannst am Metacade-Presale hier teilnehmen <<<

Ripple (XRP)

Die sogenannte XRP-Armee unterstützt Ripple schon seit Jahren. Da der langwierige Rechtsstreit mit der SEC angeblich einer Lösung näher kommt, ist ein Preisanstieg für XRP durchaus möglich.

Für alle, die sich mit Kryptowährungen nicht auskennen: XRP ist der native digitale Vermögenswert eines Blockchain-basierten digitalen Zahlungsnetzwerks, das von Ripple Labs geschaffen wurde, um schnelle, sichere und kostengünstige internationale Zahlungen zu ermöglichen. XRP wird im Ripple-Netzwerk gespeichert und soll als Brückenwährung zwischen zwei verschiedenen Währungen dienen.

XRP ist bei Banken und anderen Finanzinstituten aufgrund seiner Schnelligkeit und Sicherheit beliebt, was es zu einer attraktiven Option für internationale Zahlungen macht. Die Klage der SEC hat jedoch die Akzeptanz verlangsamt und den Preis weit unter dem Allzeithoch gehalten – tatsächlich liegt XRP immer noch 90 % unter dem Höchststand von vor fünf Jahren.

Während viele Investoren bereit sind, darauf zu wetten, dass Ripple den Prozess gegen die SEC gewinnt, warten viele Menschen, die große Mengen an XRP besitzen, schon lange darauf, zu verkaufen. Auch wenn es einige positive Kursbewegungen geben könnte, wenn Ripple gewinnt, so könnte die Entwicklung nicht so umfassend oder lang anhaltend sein, wie viele XRP-Fans hoffen.

Quant Network (QNT)

Interoperabilität ist eine große Herausforderung für Web3, und Quant Network hat sich ausschließlich auf den Unternehmensbereich konzentriert, um von der durch die Blockchain ausgelösten Zahlungsrevolution zu profitieren. Quant Network wird von einem ehemaligen CTO der Bank of England geleitet und kann durch seine Beteiligung am LACCHAIN-Projekt auf einige bedeutende reale Anwendungsfälle verweisen, wie z. B. einen digitalen LATAM-Dollar.

Im Jahr 2023 könnten mehrere Projekte für Quant Network online gehen, so dass der Preis des QNT-Tokens trotz der schwierigen Situation in vielen Märkten gegen den Trend der etablierten Projekte steigen könnte.

Quant Network ist ein starkes Projekt und könnte eine entsprechende Performance aufweisen. Mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 2 Milliarden US-Dollar würde ein großartiges Jahr für Quant Network höchstens zu einer 30-40%igen Verbesserung des Tokenpreises zum Jahresende führen. Dieser Anstieg ist zwar nicht in der gleichen Liga angesiedelt wie Metacade, aber dennoch würdig für unsere Liste der besten Kryptowährungen für 2023.

Bitcoin (BTC)

Jeder weiß, dass Bitcoin das Original ist, mit dem alles begann. Man kann also mit Fug und Recht behaupten, dass der BTC bewiesen hat, dass er auf lange Sicht Bestand hat. Aber ist es eine gute Investition?

Bitcoin wurde 2009 von Satoshi Nakamoto als dezentralisiertes Peer-to-Peer-Zahlungssystem geschaffen, das es den Nutzern ermöglicht, Online-Zahlungen ohne einen Vermittler wie einer Bank sicher durchzuführen. Bitcoin basiert auf der Blockchain-Technologie mit einem verteilten öffentlichen Hauptbuch, das alle Kryptowährungstransaktionen aufzeichnet und validiert. 

Der Hauptvorteil einer Investition in Bitcoin ist das Potenzial für langfristige Kurssteigerungen. BTC ist im Laufe der Jahre immer beliebter geworden, und sein Wert ist in die Höhe geschnellt, was ihn zu einer lukrativen Anlagemöglichkeit für Anleger macht, die bereit sind, jahrelang auf eine Wertsteigerung zu warten. Natürlich ist der Bitcoin-Kurs sehr volatil, aber auf lange Sicht könnte er sehr profitabel sein.

Leider sind die Zeiten, in denen der BTC-Kurs um das 1000-fache gestiegen ist, längst vorbei. Dies ist einer der Hauptgründe dafür, dass Anleger, die auf atemberaubende Gewinne aus sind, BTC eher meiden und sich auf spannende neue Projekte konzentrieren, die sich in der Presale-Phase befinden. Trotzdem hat BTC gute Chancen, langfristig zu steigen, nur nicht so gut wie andere Projekte wie etwa Metacade, welches sich noch in der Presale-Phase befinden.

Dogecoin (DOGE)

Als eines der beliebtesten Krypto-Projekte von Elon Musk hat Dogecoin eine große Fangemeinde und ist berühmt dafür, der ursprüngliche Meme Coin zu sein. Was als Scherz im Jahr 2013 begann, hat sich inzwischen zu einer legitimen Investitionsoption entwickelt.

Dogecoin hat viele Vorteile gegenüber anderen Arten von Kryptowährungen. Da das Dogecoin-Netzwerk sehr groß ist, sind die Transaktionen schnell und sicher. Außerdem ist die Dogecoin-Gemeinschaft unglaublich aktiv und hilfsbereit, so dass viele Ressourcen zur Verfügung stehen, um neuen Anlegern zu helfen, den Handel und die Verwendung von Dogecoin zu erlernen.

Die Herausforderungen, mit denen Dogecoin konfrontiert ist, sind sein ständig wachsendes Angebot und sein mangelnder Nutzen. Mit einem Angebot, das jedes Jahr größer wird, wird immer mehr Geld benötigt, um den aktuellen Preis zu halten. Darüber hinaus hat Dogecoin zwar die Rolle einer unterhaltsamen Alternative zu Bitcoin gespielt, unterstützt aber nicht genug Transaktionen – oder wickelt sie nicht schnell genug ab – um ein praktikabler Token für Zahlungen in großem Umfang zu sein.

Trotzdem hat Dogecoin eine große Fangemeinde, und mit mehr prominenten Befürwortern könnte er allein aufgrund von Spekulationen einen weiteren Anstieg auf seine früheren Höchststände erleben.

Ethereum (ETH)

Ethereum dominiert weiterhin den Bereich der Layer-1-Protokolle. Der jüngste Erfolg von The Merge (Ethereum wechselt zu Proof-of-Stake) festigt seine Position als Marktführer bei den Blockchains, die Smart Contracts bereitstellen.

Ethereum existiert bereits seit vielen Jahren und verfügt über eine aktive Gemeinschaft von Entwicklern und Nutzern, die die Plattform ständig weiterentwickeln und verbessern. Der Ethereum Improvement Proposal (EIP)-Prozess beispielsweise hilft dabei, das Protokoll mit neuen Funktionen und Verbesserungen auf dem neuesten Stand zu halten, und profitiert immer noch von der Beteiligung des Ethereum-Gründers und Krypto-Prominenten Vitalik Buterin.

Ethereum ist sicherlich eine gute Investitionsmöglichkeit, aber es ist sehr bekannt. Außerdem scheint es angesichts der vielen konkurrierenden Layer-1-Protokolle in diesem Bereich unwahrscheinlich, dass Ethereum die in den letzten Jahren beobachteten Zuwächse verzeichnen kann. Wie Bitcoin ist Ethereum jedoch immer noch eine gute Anlagemöglichkeit im Vergleich zu Nicht-Kryptowährungen und könnte bei der Suche nach den besten Kryptowährungen für 2023 immer noch ganz oben stehen.

Cardano (ADA)

Cardano ist ein Layer-1-Protokoll, dessen lautstarker Gründer, Charles Hoskinson, seinen Wunsch, mit der Community in Kontakt zu treten, seit Jahren mit öffentlichen “Frag mich alles”-Sitzungen auf seinem YouTube-Kanal unter Beweis stellt.  

Ein wesentlicher Unterschied zwischen Cardano und anderen Projekten ist die vorsichtige und akademische Herangehensweise, mit der das Team Änderungen am Protokoll vornimmt. Nichts kann ohne Peer-Review in Produktion gehen, was dazu beigetragen hat, dass Cardano eine große Fangemeinde aufgebaut hat.

Aufgrund der großen Community von Cardano basiert der Preis seines nativen Tokens, ADA, bereits auf Spekulationen. Diese auf Spekulation basierende Preisgestaltung bedeutet, dass Investoren wahrscheinlich keine lebensverändernden Gewinne erzielen werden, wenn sie ADA jetzt kaufen, aber es könnte immer noch eine gesunde Rendite geben, wenn es einen Teil des Layer-1-Marktanteils halten kann, während der gesamte Kryptomarkt wächst. 

Chainlink (LINK)

Chainlink ist ein dezentrales Blockchain-basiertes Projekt, das eine sichere und zuverlässige Verbindung zwischen Off-Chain-Daten und Blockchain-basierten Smart Contracts herstellt. Das Projekt zielt darauf ab, die Lücke zwischen der Off-Chain- und On-Chain-Welt zu schließen.

Mit Chainlink können Entwickler sichere und zuverlässige Smart Contracts erstellen, die sich mit realen Daten verbinden. Es bietet sicheren und zuverlässigen Zugang zu realen Daten, Ereignissen und Zahlungen für Blockchain-basierte Smart Contracts über das Decentralized Oracle Network (DON). 

Chainlink verfügt über mehr als 1.000 Integrationen und ist der Marktführer im Oracle-Bereich, was es zu einer guten Wahl für unsere Liste der besten Kryptowährungen für 2023 macht. Das Problem für Investoren ist, dass Jahre nach der Markteinführung nur die Hälfte des gesamten LINK-Angebots im Umlauf ist und das Chainlink-Team regelmäßig LINK-Token verkauft, um seinen Betrieb zu finanzieren. Diese Faktoren machen es sehr unwahrscheinlich, die massiven Gewinne zu sehen, die die meisten Krypto-Investoren wünschen.

Metacade ist eindeutig die beste Investition

Die Krypto-Community ist voll von spannenden Investitionsmöglichkeiten – viele haben das Potenzial, dich reich zu machen. Einige Projekte haben jedoch mehr Potenzial für einen Boom als andere. Metacade, mit seinem Schwerpunkt auf der wachsenden Gaming-Community und einer starken Presale-Phase, zeigt echtes Potenzial, Investoren reich zu machen. 

Du kannst die besten Kryptowährungen im Presale bei eToro hier kaufen.

Du kannst hier am Metacade-Presale teilnehmen.