Ad

Kryptopreise reagieren leicht auf das Consensus-Event

Von:
auf Apr 24, 2023
Listen
  • Das Consensus-Event findet diese Woche in Texas statt
  • Auf dem Event werden Unternehmensführer und einige politische Entscheidungsträger über Krypto sprechen
  • Die Auswirkungen des Events auf die Kryptopreise werden eher gering sein

Folge Invezz auf TelegramTwitter und Google News für sofortige Updates >

Die Preise für Kryptowährungen waren in den letzten Wochen unter Druck, da der jüngste Schwung nachgelassen hat. Bitcoin befindet sich in einer Korrekturzone und ist seit seinem Höchststand in diesem Monat um über 10 % gefallen, während die gesamte Marktkapitalisierung der Kryptowährungen um etwa 200 Mrd. $ auf 1,1 Bio. $ gesunken ist.

Sind Sie auf der Suche nach Signalen und Alarmen von Profi-Händlern? Melden Sie sich kostenlos bei Invezz Signals™ an. Dauert nur 2 Minuten.

Consensus-Event steht an

Copy link to section

Die wichtigste Nachricht über Kryptowährungen in dieser Woche wird das Consensus-Event in Texas sein. Das Event, das als das Davos der Kryptowährung angesehen wird, versammelt politische Entscheidungsträger und Krypto-Befürworter aus aller Welt.

Consensus ist kein billiges Event, denn Tickets für die virtuelle Teilnahme gibt es bereits ab 99 $. Das Basisticket für zwei Tage kostet 1.799 $, während der Profi-Pass 2.399 $ kostet. Das teuerste Ticket, der Piranha-Pass, kostet 9.000 $.

Tausende von Krypto-Befürwortern werden am Event teilnehmen, das vom Who is Who der Krypto-Industrie gesponsert wird. Top-Sponsoren sind Filecoin, Tron, Hedera Hashgraph Algorand, Polkadot, Digital Currency Group und Near Protocol.

Mehrere Unternehmen werden auf dem Consensus-Event große Ankündigungen machen. Wie ich am Wochenende geschrieben habe, werden die RIF-Entwickler beispielsweise mehrere Integrationen in das Mainnet ankündigen. Near Protocol kündigte außerdem eine Partnerschaft mit Cosmose AI an.

Auswirkung auf Kryptopreise wird gering sein

Copy link to section

Obwohl Consensus eine große Sache ist, werden die Auswirkungen des Events auf die Kryptopreise in der Realität gering sein. Dies ist anders als in der Vergangenheit, als die Preise digitaler Coins während des Events volatil blieben.

Ein wahrscheinlicher Grund dafür ist, dass wir während des Events immer noch keine größere regulatorische Klarheit erhalten werden. Zu den hochrangigen politischen Entscheidungsträgern, die am Event teilnehmen werden, gehören Christy Goldsmith von der CFTC, Vertreter Patrick McHenry und Senatorin Cynthia Lummiss.

Weitere hochkarätige Redner auf dem Consensus-Event sind Jenny Johnson, CEO von Franklin Templeton, dem Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von über 1,53 Bio. $, und Daniel Alegre von Yugaa Labs.

Ich vermute, dass es auf dem Event keine größeren Krypto-Neuigkeiten geben wird. Stattdessen werden Blockchains wahrscheinlich Ankündigungen über Upgrades und potenzielle Partnerschaften machen.

Die wichtigsten Katalysatoren für Kryptowährungen sind in dieser Woche die Geldpolitik, da die Händler die nächsten Maßnahmen der US-Notenbank beurteilen werden.

Near Protocol USA Krypto