SPY- und QQQ-ETFs: Nicht im Mai verkaufen und weggehen

Von:
auf May 17, 2024
Listen
  • Die US-Aktienkurse sind auf den höchsten Stand aller Zeiten gesprungen.
  • Das durchschnittliche Gewinnwachstum der Aktien im S&P 500-Index stieg auf 5,4 %.
  • Die Fed könnte noch in diesem Jahr mit Zinssenkungen beginnen.

Folge Invezz auf TelegramTwitter und Google News für sofortige Updates >

Die ETFs SPDR S&P 500 (SPY) und Invesco QQQ (QQQ) entwickeln sich gut und notieren auf ihrem Allzeithoch. SPY ist drei Wochen in Folge gestiegen und wird mit einem Rekordhoch von 530 USD gehandelt, während QQQ auf 452 USD gestiegen ist.

Sind Sie auf der Suche nach Signalen und Alarmen von Profi-Händlern? Melden Sie sich kostenlos bei Invezz Signals™ an. Dauert nur 2 Minuten.

Zinssenkungen der Fed und Gewinnwachstum

Copy link to section

Es gibt drei Hauptgründe, warum sich US-Aktien in einem unaufhaltsamen Bullenlauf befinden. Erstens florieren sie, da die Anleger die jüngsten Gewinne bejubeln. Daten von FactSet zeigen, dass das kombinierte Gewinnwachstum der S&P-500-Unternehmen bei 5,4 % liegt, dem höchsten Stand seit dem zweiten Quartal 2022.

Die meisten Unternehmen – etwa 78 % von ihnen – meldeten Ergebnisse, die die Konsensschätzungen für den Gewinn pro Aktie übertrafen, während 59 % ihre Umsatzerlöse übertrafen. Einige der Unternehmen, die starke Ergebnisse meldeten, waren Walmart, Microsoft, Amazon und Alphabet. Analysten gehen davon aus, dass sich dieses Gewinnwachstum mit der Erholung der Weltwirtschaft fortsetzen wird.

Zweitens besteht die Möglichkeit, dass die meisten Zentralbanken bald mit Zinssenkungen beginnen werden. Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat ihre Zinsen im März gesenkt, und die Bank of England (BoE) und die Europäische Zentralbank (EZB) werden ihre Zinsen voraussichtlich im Juni senken.

Die jüngsten schwachen US-Wirtschaftszahlen wie Einzelhandelsumsätze, Produktionszahlen, Industrie und Verbrauchervertrauen haben bestätigt, dass die Wirtschaft schwächer wird. Es gibt auch Anzeichen dafür, dass der jüngste Reflationstrend zu Ende geht.

Daher besteht Konsens darüber, dass die Fed dieses Jahr mindestens eine Zinssenkung vornehmen wird. Dies hat zur Folge, dass die Anleger beginnen werden, ihre Anleiheninvestitionen in Aktien umzuwandeln, was bemerkenswert ist, da die Anleger über 6 Billionen Dollar in Geldmarktfonds angelegt haben.

Und schließlich sind die Analysten hinsichtlich Aktien äußerst optimistisch, und die meisten Wall-Street-Banken wie Citigroup, Morgan Stanley und Goldman Sachs haben eine positive Prognose für Aktien.

SPY vs QQQ

SPY vs. QQQ ETFs

Im Mai verkaufen und weggehen ist riskant

Copy link to section

In der Investmentwelt ist der Satz „Im Mai verkaufen und dann weg“ weit verbreitet. Dabei geht man davon aus, dass Aktien in der ersten Jahreshälfte tendenziell gut abschneiden und dann bis November niedriger gehandelt werden. In der Vergangenheit hat das Konzept „Im Mai verkaufen“ gemischte Renditen erbracht.

Es gibt gute Gründe, aus US-Aktien auszusteigen. Zum einen gibt es Anzeichen dafür, dass Aktien nicht billig sind. Der S&P 500 Index hat ein KGV von 20,4, das über dem Fünfjahresdurchschnitt von 19 liegt.

Auch der Buffett-Indikator, der die Aktienmarktbewertung im Verhältnis zum US-BIP betrachtet, ist auf ein Rekordhoch gesprungen.

Allerdings birgt der Verkauf im Mai und die Umschichtung in Bargeld oder Anleihen Risiken. Erstens zeigt die Geschichte, dass die SPY- und QQQ-ETFs immer steigen. Sicher, es gab mehrere große Rückgänge, wie während der Dotcom-Blase oder der globalen Finanzkrise. Diese Indizes haben sich von diesen Ereignissen immer wieder erholt.

Zweitens werden mehrere positive Impulse die Aktienkurse nach oben treiben. Die Unternehmensgewinne werden sich wahrscheinlich gut entwickeln, die Fed wird mit Zinssenkungen beginnen, während die Dysfunktion in Washington weiter anhält.

Dieser Artikel wurde mit Hilfe von KI-Tools aus dem Englischen übersetzt und anschließend von einem lokalen Übersetzer Korrektur gelesen und bearbeitet.

Nasdaq 100 Index S&P 500 Index Börse Trading Tipps