Der Bitcoin (BTC) -Handelsindikator kündigt eine große bevorstehende Rally an

Der Bitcoin (BTC) -Handelsindikator kündigt eine große bevorstehende Rally an
Written by:
Ali Raza
4th Februar, 10:22
Updated: 11th Februar, 13:34
  • Jüngste technische Indikatoren deuten darauf hin, dass eine Rallye für Bitcoin und wahrscheinlich auch für viele Altcoins bevorsteht.
  • Eine Reihe von Altcoins verzeichnete bereits einige bemerkenswerte Zuwächse aufgrund eines leichten Rückgangs der BTC-Dominanz.
  • Experten prognostizieren, dass BTC gegen Ende der Halbierungsphase eine neue ATH von 28.000 USD erreichen könnte.

Der Bitcoin-Handelsindikator hat gerade zum ersten Mal nach 10 Monaten ein langes Signal gegeben. Angesichts der Tatsache, dass der Preis der Münze im Bereich von 9.000 USD blieb, ist es leicht zu verstehen, warum. Das bullische Sentiment wird mit jedem Tag stärker, an dem der Preis in der gegenwärtigen Höhe ausgegeben wird, und viele erwarten, dass eine große Rally auf dem Weg ist.

Während die Münze ein ganzes Wochenende lang über 9.000 US-Dollar hielt, versuchte sie erst vor wenigen Stunden, 9.600 US-Dollar zu erreichen. Der Versuch war erfolglos, aber der Schritt ermöglichte es der Münze immer noch, ihren höchsten Preis seit Monaten zu erreichen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Noch wichtiger ist, dass im täglichen Zeitrahmen ein goldenes Kreuz beobachtet wurde, was bedeutet, dass eine langfristige Trendumkehr wahrscheinlich auf dem Weg ist. Gleichzeitig hat die 50-Tage-MA kürzlich die 200-Tage-MA überschritten, die seit April letzten Jahres ebenfalls nicht mehr aufgetreten ist.

Einige Analysten haben vorausgesagt, dass eine ähnliche Rallye den BTC-Preis in etwa drei Monaten auf rund 28.000 US-Dollar bringen könnte, pünktlich zur Halbierung. Ein anderer Analyst, Josh Rager, berichtete kürzlich, dass der Blackroots Alpha Trend zum ersten Mal seit fast einem Jahr wieder grün ist, was ein weiterer Indikator für eine bevorstehende Rallye ist.

Er merkte auch an, dass BTC in den letzten beiden Fällen, als „Long“ signalisierte, einige extreme Preisbewegungen durchführte. Der erste war im September 2016, als eine Rallye angekündigt wurde, die BTC letztendlich auf 20.000 US-Dollar an die aktuelle ATH bringen würde. Das zweite Mal fand am 26. März 2019 statt, kurz bevor BTC über 13.000 USD stieg.

Er rechnet ebenfalls mit Pullbacks, behauptet aber, dass Smart Trading es den Händlern immer noch ermöglichen kann, recht gut zu verdienen.

Altcoins nutzen den Rückgang der BTC-Dominanz aus

Derzeit liegt die Marktkapitalisierung für Krypto-Produkte bei rund 260 Milliarden US-Dollar. Dies ist die höchste seit mehr als vier Monaten. Die Dominanz von BTC ist mit derzeit 66,5% etwas zurückgegangen, obwohl dies eine gute Nachricht für Altcoin-Anleger ist.

Ethereum beispielsweise konnte an diesem Wochenende auf 190 USD zulegen und verzeichnete in den letzten 24 Stunden einen Zuwachs von 5%. Da der Preis immer noch extrem unter dem ATH liegt, rechnen viele damit, dass die Münze in naher Zukunft deutlich ansteigen wird. Gleiches wird für XRP, EOS und Ethereum Classic erwartet, die alle 5% Zuwachs verzeichnen.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.