Die P2P-Plattform von Binance bietet gebührenfreien Support für das nigerianische Naira (NGN).

Die P2P-Plattform von Binance bietet gebührenfreien Support für das nigerianische Naira (NGN).
Written by:
Ali Raza
7th März, 10:28
Updated: 11th März, 08:52
  • Binance hat kürzlich eine neue Münze zu seiner P2P-Plattform hinzugefügt - Nigerian Naira.
  • Die Münze kann jetzt sowohl gegen BTC als auch gegen andere Kryptowährungen verwendet werden, und die Plattform ermöglicht es Benutzern, sich direkt miteinander zu verbinden.
  • Binance merkte an, dass es plant, andere afrikanische Länder einzubeziehen und ihnen eine einfache Möglichkeit zum Versenden von Zahlungen zu bieten.

Der in Malta ansässige Kryptowährungsaustausch Binance hat kürzlich angekündigt, eine neue Münze zu unterstützen – das nigerianische Naira (NGN). Die Münze wurde in die P2P-Plattform eingeführt, die ein Geschäftsbereich von Binance ist, der einen Verbraucher direkt mit einem anderen verbindet. Die Hinzufügung der Münze ist bemerkenswert, da es sich um die erste afrikanische Währung auf ihrer P2P-Plattform handelt.

Die Münze wurde am 4. März hinzugefügt und die Benutzer konnten Bitcoin (BTC) sowie viele andere Währungen mit NGN ohne Transaktionsgebühren handeln. Die neue Auflistung ist auch deshalb wichtig, weil nigerianische Einwohner Krypto-Assets direkt mit anderen Benutzern sowie mit verifizierten Händlern kaufen und verkaufen können.

Gleichzeitig betonte Binance, dass die gebührenfreien Dienste weiterhin auf seiner mobilen App und Website verfügbar sein werden.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Der CEO der Börse, Changpeng Zhao (CZ), stellte fest, dass Nutzer auch Handelsanzeigen schalten können, um mit der P2P-Plattform mehr Geld zu verdienen. Zhao sagte, dass dies eine einzigartige Gelegenheit für Benutzer ist, P2P-Händler zu werden, und dass diese Methode es ihnen ermöglichen würde, ein paar tausend USD-Äquivalente pro Monat zu verdienen.

In der Zwischenzeit müssten Benutzer lediglich Kryptozugriff für ihre eigenen Communitys bereitstellen.

Dank Kryptos ist es nicht erforderlich, die ’nicht-bankierten‘ zu bankieren

Während diese Unterstützung für Afrika ein wichtiger Schritt für Binance ist, plant der Austausch nicht, dort aufzuhören. Stattdessen soll der P2P-Handelsdienst so bald wie möglich auch in anderen afrikanischen Ländern eingeführt werden.

Die Ankündigung berührte dies ebenfalls und stellte fest, dass es nicht länger notwendig ist, die Nichtbanken zu bankieren. Stattdessen können sie direkt mit Kryptofinanzdienstleistungen ausgestattet werden. Die Ankündigung fügte hinzu, dass Nigeria ein pulsierendes Innovationszentrum ist und sich sehr für digitale Währungen begeistert.

Da Binance den einfachsten Zugang zu Krypto und den besten Handelsservice für die afrikanische Gemeinschaft bieten möchte, ist die Unterstützung des P2P-Handels der beste Weg. Es ist flexibler, gibt den Benutzern mehr Freiheit bei der Auswahl ihrer Zahlungsmethode und mehr.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.