Alibaba meldet neue Patente für Immobilien und Blockchain an

By: Ali Raza
Ali Raza
Ali spielt eine Schlüsselrolle im Kryptowährungsnachrichten-Team. In seiner Freizeit reist er gerne und spielt gerne Cricket, Snooker und Tauben. read more.
on Mrz 14, 2020
  • Der chinesische Finanzdienstleistungsriese Alibaba arbeitet weiterhin daran, die Blockchain-Technologie durch ein neues Patent zu investieren und zu entwickeln.
  • Jüngste Berichte haben ergeben, dass das Unternehmen in Brasilien ein neues Patent für Finanzdienstleistungen, Immobilien und Versicherungen angemeldet hat.
  • Alibaba gehört zu den weltweit größten Unternehmen, die auf Blockchain-Patentnummern basieren, und ist das größte in China.

Der in China ansässige Technologie- und Finanzdienstleistungsriese Alibaba hat kürzlich das neue Blockchain-Patent angemeldet und entwickelt weiterhin ein eigenes Blockchain-basiertes Transaktionssystem. Dieses neueste Patent ist nur das neueste in Folge, da das Unternehmen weiterhin in Blockchain-Technologie investiert.

Das neue Patent wurde laut jüngsten Berichten in Brasilien angemeldet und richtet sich an ziemlich unterschiedliche Sektoren wie Versicherungen, Finanzdienstleistungen und sogar Immobilien.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Der Bericht enthüllte auch, dass das neue System als Ant Unicorn bekannt sein wird. Derzeit ist jedoch nicht bekannt, ob die Lösung auf Brasilien selbst abzielt oder ob es sich um eine globale Lösung handelt. Es ist bekannt, dass Ant Unicorn in der Finanzdienstleistungsbranche eingesetzt werden soll und mehrere Bereiche abdecken wird, darunter Kreditkartenzahlungen, Rechnungsbearbeitung, Erhöhung der Sicherheit für Transaktionen, Rechnungszahlungen und dergleichen.

Es wird auch zum Umtausch, Transfer und Handel von Fremdwährungen und sogar zur Gewährung von Darlehen verwendet.

Alibaba ist das führende Unternehmen in China, basierend auf der Anzahl der Blockchain-Patente

Wie bereits erwähnt, gehört das Unternehmen in letzter Zeit zu den weltweit größten Investoren in Blockchain-Technologie und ist das erste Unternehmen mit Sitz in China, wenn es um Blockchain-Patente geht. Auf globaler Ebene belegt es den fünften Platz, basierend auf der Anzahl der Blockchain-Patente, die nur von nChain, IBM, Mastercard und Coinplug übertroffen wurden.

Vor etwa einem Monat war Alibaba ein wichtiges Mitglied unter den führenden chinesischen Unternehmen, die durch den Einsatz fortschrittlicher Technologien zur Bekämpfung des Coronavirus-Ausbruchs beigetragen haben. Die Zahlungsplattform AliPay wird auch verwendet, um an einem Blockchain-basierten Gebotssystem zu arbeiten. Das System ermöglicht es Benutzern, auf Apps, Waren und Dienstleistungen zu bieten. Sobald das System offiziell eingeführt ist, wird das Unternehmen es in seine Online-Lebensmittellieferfirma Ele.me integrieren.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld