Cardano-Produktmanager behaupten, dass ITN ein großer Erfolg war

Cardano-Produktmanager behaupten, dass ITN ein großer Erfolg war

  • Die Produktmanager des IOHK sagen, dass das Cardano Shelley ITN ein großer Erfolg war.
  • Der Neustart von Byron ebnete den Weg für Shelleys Mainnet-Start.
  • Der Start des Shelly-Hauptnetzes ist für dieses Jahr geplant.

Laut den Produktmanagern von IOHK war das Cardano Shelley Incentivized Testnet (ITN) ein großer Erfolg. Diese Nachricht kommt, nachdem das Produktmanagement-Team von IOHK das erste seiner geplanten monatlichen Updates zu den aktuellen Fortschritten von Cardano in der vergangenen Woche veröffentlicht hat.

Berichten zufolge hat das Testnetz eine bessere Leistung als erwartet erbracht. Nach Angaben des Cardano-Entwicklungsteams wurden dem Netzwerk mehr als 1.000 Absteckpools hinzugefügt. Darüber hinaus stellten die Entwickler fest, dass mehr als 17.000 Personen 38 Prozent des gesamten ADA-Angebots delegierten, das im Umlauf ist.

Aparna Jue, Produktdirektorin des IOHK-Entwicklungsteams, sagte:

„Der Erfolg des Cardano Shelley Incentivized Testnet spiegelte die harte Arbeit des Entwicklungsteams und das wertvolle Feedback der Cardano-Community wider. Sie konnten das Feedback nutzen, um das bevorstehende Mainnet zu verbessern und Fragen zum Netzwerk zu beantworten. Sie arbeiten jetzt daran, Kommunikationsmethoden innerhalb der Poolbetreiber einzuführen und schlechtes Verhalten im Netzwerk zu beseitigen. “

Byron-Neustart macht den Weg frei für Shelley-Start

Laut der Veröffentlichung soll die gesamte Arbeit, die das Entwicklungsteam am ITN leistet, den Weg für die Veröffentlichung von Shelley im Hauptnetz ebnen. Nichtsdestotrotz hat das Team enthüllt, dass der Byron-Neustart eine bedeutende Rolle gespielt hat, indem er die Grundlage für den Start von Cardanos Absteckungsfehler geschaffen hat.

Jue enthüllte, dass sich Cardano derzeit in der innersten Schicht der auf Cardano basierenden Prinzipien, der Leistungszuverlässigkeit und der Synchronisationszeiten befindet. Der Neustart brachte ein besseres, evidenzbasiertes Technologiemodell hervor. Als solches ist es eine Schlüsselkomponente für Shelly, da etwa 80 Prozent seines Codes Byron-Code ist.

Außerdem stellte Jue fest, dass das Entwicklungsteam bereits eigenschaftsbasierte Tests für Shelly durchgeführt hat. Die nächste Stufe umfasst Integrationstests und Qualitätssicherung. Sie fügte hinzu, dass, sobald das Team alle Eigenschaften von Shelley systematisch getestet hat, IOHK beabsichtigt, das Testnetz für die Gemeinschaft freizugeben, damit die Benutzer es ausprobieren können.

Streben nach einer vollständigen Dezentralisierung von Cardano

Jue enthüllte, dass IOHK in den nächsten Wochen damit beginnen wird, bestimmte Schlüsselakteure zu erreichen und die Betreiber zusammenzulegen, um mit dem Testen des Netzwerks und der Veröffentlichung der Dokumentation zu beginnen. Außerdem stellte sie vor, dass die Firma an der Vorabversion einer Daedalus-Brieftasche für ITN mit dem Namen Daedalus Flight arbeitet. Diese Brieftasche soll es Benutzern ermöglichen, den Entwicklern Feedback zu geben.

Das Unternehmen geht davon aus, dass das Cardano-Mainnet vor Ende dieses Jahres in Betrieb gehen soll. Wenn alle Versprechen erfüllt sind, wird das Blockchain-Netzwerk durch dieses Kunststück vollständig dezentralisiert.

Glauben Sie, dass es IOHK gelingen wird, die Cardano-Blockchain zu 100 Prozent zu dezentralisieren? Teilen Sie Ihre Gedanken im Kommentarteil unten mit.

Von Jinia Shawdagor
Jinia Shawdagor ist eine Fintech Schriftstellerin aus Schweden. Große Begeisterung hegt die Dame für Kryptowährung, Blockchain und iGaming. Seit dem Jahr 2013 ist sie als professionelle Schriftstellerin tätig. Jinia ist verliebt in das Reisen, alles Positive und die Freude an den kleinen Dingen im Leben.

Investing is speculative. When investing your capital is at risk. This site is not intended for use in jurisdictions in which the trading or investments described are prohibited and should only be used by such persons and in such ways as are legally permitted. Your investment may not qualify for investor protection in your country or state of residence, so please conduct your own due diligence. This website is free for you to use but we may receive commission from the companies we feature on this site. Click here for more information.