Berühmtheiten, die an Bord des Krypto-/Blockchain-Zuges gegangen sind

Berühmtheiten, die an Bord des Krypto-/Blockchain-Zuges gegangen sind
Written by:
Jinia Shawdagor
9th April, 15:14
Updated: 28th April, 14:38
  • Die Krypto- und Blockchain-İndustrie hat zahlreiche Prominente angezogen.
  • Die Liste der prominenten Krypto-Enthusiasten wächst schnell.
  • Die Förderung von Kryptowährungen durch Prominente könnte den Sektor zum Mainstream machen.

Seit seinem Start hat der Krypto-Raum Adoptierende aus allen Lebensbereichen angezogen. Da sie die Vorteile der Krypto-Währungen nutzen wollten, begannen auch berühmte Persönlichkeiten auf diesen Zug aufzuspringen, um nicht außen vor zu bleiben.

Während die meisten Prominenten anfangs davor zurückschreckten, die Kryptoindustrie zu unterstützen, ist dies heute nicht mehr der Fall. Die Zahl der prominenten Krypto-Enthusiasten ist rapide angestiegen. Zu dieser Population gehören berühmte Persönlichkeiten u.a. aus den Bereichen Sport, Musik, Schauspiel und Technik.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Während der im Entstehen begriffene Sektor den Prominenten zahlreiche Vergünstigungen bietet, ist die Beziehung für beide Seiten vorteilhaft. Das liegt daran, dass Prominente sowohl online als auch offline Millionen von Anhängern haben. Als solche sind sie ein mächtiger Weg, der der Kryptoindustrie helfen könnte, zum Mainstream zu werden.

Zu den Berühmtheiten, die die Krypto- und Blockchain-İndustrie voll und ganz angenommen haben, gehören,

Lionel Messi

Wer kennt nicht Lionel Messi, einen Fussball-Superstar? Am 8. Dezember 2017 enthüllten die Sirin Labs, dass sie Messi zu ihrem Markenbotschafter ernannt haben. Nachdem er auf Facebook und Instagram gepostet hatte, dass er sich gerne an der Blockchain-Revolution beteiligen würde, lud er seine Fans möglicherweise ein, ebenfalls den Weg der Blockchain zu gehen.

Luis Suarez

Suarez ist ein Fussballstar, der als Stürmer für den FC Barcelona und die uruguayische Fussballnationalmannschaft spielt. Am 25. August 2017 begann er mit der Förderung einer auf Ethereum basierenden Prognoseplattform mit dem Namen Stox. Dabei lud Suarez seine 24,2 Millionen Anhänger ein, ihm dabei zu helfen, „den besten Prognosemarkt der Welt aufzubauen“.

Floyd Mayweather

Mayweather ist Boxchampion und wie Suarez wirbt auch er für Stox. Abgesehen von der auf Ethereum basierenden Vorhersageplattform unterstützte er das ICO des Hubii-Netzwerks. Er schloss sich mit Hubii für diesen Deal drei Tage vor seinem historischen Kampf mit Conor McGregor am 26. August 2017 zusammen. Infolgedessen vermarktete er das Hubii-Netzwerk an seine Follower: 13 Millionen auf Facebook, 19 Millionen auf Instagram und 8 Millionen auf Twitter.

Mike Tyson

Mike Tyson ist eine Boxlegende, der für seinen wilden Boxstil bekannt ist. Er schloss sich 2015 mit Bitcoin Direct zusammen, um den Geldautomaten Bitcoin ATM auf den Markt zu bringen, der angeblich eine Transaktion in kürzerer Zeit abschließt, als Tyson einen Gegner k.o. schlug. Während er die Geldautomatenlinie einführte, bemerkte Tyson, dass er sich der Bitcoin-Revolution anschließen wolle, was Millionen seiner Fans dazu bewegen könnte, dasselbe zu tun.

Ashton Kutcher

Kutcher ist ein Gelegenheitsschauspieler aus Hollywood und ein bedeutender Technologieinvestor. Er twitterte erstmals 2014 über die Blockchain-Technologie, genauer gesagt über Ethereum. Gegenwärtig ist er ein Investor an der Bitbay-Börse. Auch sein Unternehmen Sound Ventures unterstützte 2015 Unikrn, eine blockchain-basierte eSport-Wettplattform. Als solcher könnte Kutcher potenziell seine Anhänger beeinflussen: 18 Millionen auf Facebook, 2,5 Millionen bei Instagram und 19 Millionen auf Twitter, um dem Krypto-Raum beizutreten.

Jamie Fox

Jamie Fox ist ein Oscar-gekrönter Schauspieler, Sänger, Komiker und Produzent. Er schloss sich dem Krypto-Raum an, indem er für das erste Münzangebot von Cobinhood (ICO) im Jahr 2017 warb. Er twitterte, dass er unbedingt an der ICO teilnehmen wolle, die dazu beitragen würde, eine Börse aufzubauen, an der keine Handelsgebühren anfallen. Auf diese Weise vermarktete er den Krypto-Sektor an seine etwa 5 Millionen Fans.

The Game

Er ist ein amerikanischer Rapper, der eine Marihuana-Apotheke in Kalifornien besitzt. Offenbar lässt die Blockchain nichts unversucht, wenn es darum geht, alte Industrien zu stören. Die Interessen von The Game stimmen mit denen von Paragon überein, einer Blockchain-Firma, die die Marihuanaindustrie revolutionieren will. Dadurch wurde er Vorstandsmitglied des Unternehmens. Er teilte die Nachricht von der Zusammenarbeit mit Paragon über einen Tweet mit und zog damit die Aufmerksamkeit seiner mehr als 1 Million Anhänger auf sich.

DJ Khaled

DJ Khaled ist ein amerikanischer DJ, Plattenmanager, Songwriter, Plattenproduzent und Medienpersönlichkeit. DJ Khaled warb für das ICO von Centra, einer Blockchain-Firma, die eine als CTR bezeichnete Marke geschaffen hat. In seinem Instagram-Posten hielt er eine Centra-Titan-Debitkarte in der Hand. Er behauptete, diese Karte sei der ultimative Gewinner bei den Debitkarten in Kryptowährung. Damit warb er bei seinen 8,5 Millionen Anhängern für das ICO des Projekts.

Nas

Nas ist ein amerikanischer Rapper, Songwriter, Unternehmer und Investor. Obwohl er immer noch Hip-Hop-Musik macht, ist er ein ernsthafter Investor. Auf diesem Weg hat er in mehr als 40 Startups investiert. Eines der Start-Ups, in das er investierte, war die in San Francisco ansässige Coinbase Exchange. Gegenwärtig ist Coinbase die führende Krypto-Börse in den USA.

Redfoo

Redfoo gehörte zum amerikanischen Duo für elektronische Tanzmusik namens LMFAO. Ein Bericht aus dem Jahr 2018 enthüllte, dass er als Coder für Ethereum zu arbeiten begonnen hatte. Seine Liebe für die Blockchain-İndustrie brachte ihn auch dazu, mehrere persönliche Gegenstände für die ‚TokenStars Crypto Christmas Charity Auction‘ zu spenden.

Mel B

Mel ist ein englischer Songwriter, Sänger, Rapper und eine Fernsehpersönlichkeit. Sie gehörte zu den ersten Prominenten, die auf das Potenzial von Krypto-Währungen aufmerksam wurden. Im Jahr 2013 war sie die erste Musikerin, die Bitcoin als Bezahlung für ihre Musik akzeptierte. Ihr zufolge vereinte Bitcoin ihre Fans auf der ganzen Welt. Während andere Künstler, darunter 50 Cent, diesem Trend folgten, bleibt sie die Vorreiterin.

Das Fazit

Mit jedem Tag, der vergeht, kommen mehr und mehr Berühmtheiten in den Kryptoraum. Der jüngste prominente Krypto-Enthusiast ist Kris Humphries, ein ehemaliger NBA-Spieler, der einst mit Kim Kardashian verheiratet war. Er sagte seine Unterstützung für Chainlink am 7. April 2020 zu.

Glauben Sie, dass Partnerschaften zwischen Prominenten und Kryptofirmen der Schlüssel dazu sein könnten, Krypto zum Mainstream zu machen? Teilen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich unten mit.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.