Das Interesse an der „Bitcoin-Halbierung“ bei Google-Suchen erreicht die höchsten Zahlen

Das Interesse an der „Bitcoin-Halbierung“ bei Google-Suchen erreicht die höchsten Zahlen
Written by:
Ali Raza
11th Mai, 11:28
  • Seit dem Schwarzen Donnerstag hat sich der Preis von Bitcoin verbessert. Beobachter sagen bessere Ergebnisse nach der Halbierung voraus.
  • Bitcoin liegt immer noch deutlich unter seinem Allzeitwert von 20.000 $.
  • Die Popularität von Bitcoin nimmt aufgrund der institutionellen Übernahme und des derzeitigen wirtschaftlichen Abschwungs rasch zu.

Im Vorgriff auf das alle vier Jahre stattfindende Ereignis ist das Interesse an der Halbierung von Bitcoin bei Google-Suchen exponentiell gestiegen

Googles Suchdaten haben kürzlich gezeigt, dass das Interesse an der bevorstehenden Halbierung des Bitcoin-Blocks ein beispielloses Niveau erreicht hat.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Daten zeigen, dass es eine rekordverdächtige Suche nach dem Begriff „Halbierung der Bitcoin“ gegeben hat, wobei der gegenwärtige Rekord die Spitze der vorherigen Halbierung um 350% übersteigt.

Auf der normierten Skala von Google hat die Suche nach einer Halbierung von Bitcoin die Spitzenskala von 100 erreicht, was der höchste Wert aller Zeiten ist. Bei der letzten Halbierung vor vier Jahren lag der Wert bei 28, was damals sogar als hoch angesehen wurde. Aber mit dem neuen Zinsniveau ist es ein Anzeichen dafür, dass sich das Interesse an dem Ereignis seit ihrer letzten Durchführung im Jahr 2016 verdreifacht hat.

Bitcoin-Preis hat sich seit dem „schwarzen“ Donnerstag verbessert

Bei der vorherigen Bitcoin-Halbierung am 9. Juli 2016 wurde die Blockprämien von 25 BTC auf 12 BTC reduziert.

Vor der Halbierung begann sich der Bitcoin-Preis zunächst in die Baisserichtung zu bewegen. Einige Monate nach der Halbierung nahm Bitcoin jedoch einen großen Aufschwung und setzte mehrere Wochen nach der Halbierung einen Bullenlauf fort.

Es scheint jedoch, dass der aktuelle Preis vor einer weiteren Halbierung das Bullenrennen viel zu früh begann. Seit dem Schwarzen Donnerstag gab es einen deutlichen Preisanstieg bei Bitcoin, obwohl der Anstieg immer noch weit unter dem Allzeithoch von fast 20.000 $ liegt.

Bitcoin befindet sich seit zwei Jahren in der Baisse

Obwohl sich Bitcoin in den letzten Wochen aufwärts bewegt hat, lässt sich die Tatsache nicht leugnen, dass es sich in den letzten zwei Jahren eher in der Baisse als in der Hausse befand. Um sein Schicksal zu wenden und als Einfädeln in den Bullenmarkt betrachtet zu werden, muss Bitcoin einen beispiellosen Kursgewinn erzielen.

Bitcoin muss den Allzeitwert von fast 20.000 $, den es 17 Monate nach der Halbierung im Jahr 2016 erzielt hat, erreichen oder übertreffen. Angesichts der Tatsache, dass Bitcoin immer noch um die 9.600 $-Marke schwankt, sind einige Beobachter der Meinung, dass es schwierig sein könnte, dieses Niveau innerhalb dieses Zeitraums zu erreichen. Einige sind jedoch optimistisch, dass dies noch geschehen könnte.

Institutionelle Einführung fördert Bitcoins Popularität

Das Interesse an der Halbierung von Bitcoin ist nicht überraschend, wenn man bedenkt, wie groß das öffentliche Interesse an der Kryptowährung seit ihrem beispiellosen Anstieg auf 20.000 $ im Jahr 2017 ist. Abgesehen vom natürlichen Wachstum der Münze scheint der gegenwärtige wirtschaftliche Abschwung im Mainstream-Finanzsektor mehr Interesse an der Münze zu wecken. Dieses Interesse könnte einen größeren Sprung machen, da sich die Halbierung der Bitcoin in wenigen Tagen erfolgt.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.