Umsätze von Caterpillar fallen im zweiten Quartal um 31%

Umsätze von Caterpillar fallen im zweiten Quartal um 31%
  • Caterpillars Umsatz sank im zweiten Quartal um 31%.
  • Die Händlerbestände sinken im zweiten Quartal um 1,07 Mrd. £.
  • Caterpillar erklärt einen Anteil von 79 Pence an der vierteljährlichen Dividende.

Caterpillar (NYSE: CAT) veröffentlichte am Freitag seine Quartalsergebnisse, die stärker ausfielen als von den Experten prognostiziert. Das Unternehmen teilte mit, dass seine Händlerbestände im zweiten Quartal um 1,07 Mrd. £ zurückgegangen seien. Vorrangige Ausgaben und Kostensenkungen trugen jedoch dazu bei, den Rückgang auszugleichen.

Die Aktien des Unternehmens schlossen am Freitag um mehr als 0,5%. Mit 101,50£ pro Aktie liegt Caterpillar derzeit mehr als 10% unter dem bisherigen Jahreskurs an der Börse, nachdem es sich von einem noch niedrigeren Kurs von 70£ pro Aktie im März erholt hatte. Caterpillar sagte letzte Woche , dass sein CFO in Jefferies Industrie Konferenz am 06. August teilnehmen wird.

Caterpillar übertrifft die Umsatzschätzungen von Analysten

Der Industriemaschinenbauer verzeichnete im zweiten Quartal einen bereinigten Gewinn pro Aktie von 79 Pence bei einem Gesamtumsatz von 7,64 Mrd. £. Laut Refinitiv hatten Analysten erwartet, dass das Unternehmen im zweiten Quartal einen Umsatz von weniger als 7,17 Mrd. £ erzielen wird.

Auf Jahresbasis ging der Umsatz des Unternehmens am Freitag jedoch um 31% zurück, verglichen mit 11 Mrd. £ im Vorjahresquartal.

Der Gerätehersteller sagte, dass die Coronavirus-Pandemie in den letzten Monaten die Nachfrage stark belastete, was die Händler dazu veranlasste, Maschinen- und Motorbestände im Wert von 1,07 Mrd. £ zu reduzieren. Im vergleichbaren Quartal 2019 waren die Lagerbestände um rund 382 Mio. £ gestiegen.

Das in Deerfield ansässige Unternehmen hob am Freitag außerdem hervor, dass die Bauverkäufe in Nordamerika im Jahresvergleich um 54% zurückgingen, da COVID-19 Bauprojekte verschoben hatte. Im asiatisch-pazifischen Raum war der Rückgang jedoch mit nur 10% viel geringer, da die neuen Fälle des neuartigen grippeähnlichen Virus in diesen Regionen weiterhin stark zurückgehen.

Caterpillar erklärt eine Aktie der Quartalsdividende mit 79 Pence

Im ersten Quartal war auf Jahresbasis ein Rückgang des Bauumsatzes im asiatisch-pazifischen Raum um 31% zu verzeichnen.

Nach Angaben der amerikanischen Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) hat Caterpillar im April eine neue kurzfristige Kreditlinie in Höhe von 2,97 Mrd. £ abgeschlossen, die vor Beginn des Jahres 2021 ausläuft. Dieser Schritt half dem Unternehmen, seine Bilanz zu stärken, um die wirtschaftlichen Folgen der Gesundheitskrise zu mildern. Erfahren Sie mehr über die Grundlagen einer Bilanz.

Der Vorstand des Unternehmens hat bereits im vergangenen Monat einen Anteil von 79 Pence an der vierteljährlichen Dividende beschlossen.

Caterpillar entwickelte sich im vergangenen Jahr an der Börse mit einem jährlichen Plus von knapp 20% recht optimistisch. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels hat das Unternehmen Fortune 100 einen Wert von 54,96 Mrd. £ und ein Preis-Leistungs-Verhältnis von 14,08.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.