Zahlreiche LTC-Metriken steigen, während BTC die neue Rallye anführt

Zahlreiche LTC-Metriken steigen, während BTC die neue Rallye anführt
Written by:
Ali Raza
5th August, 13:12
  • Litecoin erlebte kürzlich einen starken Anstieg bei einer Reihe von verschiedenen Metriken.
  • Die Münze verzeichnete einen Zuwachs an neuen Adressen, bei den Transaktionen und dem mittleren Tagesvolumen.
  • Der Grund dafür könnte die Marktrallye sein, aber auch die kürzliche Aufnahme des LTC Trusts auf Grayscale.

Laut jüngsten Berichten ist bei Litecoin (LTC) in letzter Zeit ein Anstieg einer Reihe verschiedener Metriken zu verzeichnen. Die Berichte wurden von Glassnode Alerts, dem Analytikanbieter von Glassnode, veröffentlicht.

Litecoin-Metriken steigen an

Ein bedeutender Anstieg war bei der Zahl der neuen Adressen zu verzeichnen, was darauf hindeutet, dass mehr Menschen sich für den Einstieg in den LTC-Markt entschieden haben.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Tatsächlich hat Litecoin mit über 2.293.458 Adressen ein neues Viermonatshoch erreicht. Dieser Schritt erfolgte zeitgleich mit dem Anstieg der BTC und rechtfertigte einmal mehr den Ruf von Litecoin, das Silber zu Bitcoins Gold zu sein.

Noch wichtiger ist, dass die Adressen aktiv sind, was bedeutet, dass in jeder mindestens eine bestimmte Menge an LTC gespeichert ist. Dies wurde auch von Glassnode bestätigt, das sie als Nicht-Null-Konten bezeichnet.

Als Nächstes stellte Glassnode auch fest, dass Litecoin einen großen Anstieg des medianen Transfervolumens verzeichnete, das in den letzten 24 Stunden um 29,5% gestiegen ist. Die Metrik zeigt eine neue Gesamtsumme von 1.363 LTC.

Das ist jedoch nicht alles, denn Glassnode bemerkte auch ein deutliches Wachstum der LTC-Transaktionen, die um 22,5% zunahmen.

Ein potenzieller Grund für die erhöhte Aktivität von LTC

Diese starken Entwicklungen könnten eine Folge des Wachstums des Altcoin-Marktes sein, aber es ist auch sehr wahrscheinlich, dass es sich um mehr als das handelt.

So kündigte beispielsweise erst kürzlich ein großer Investmentfonds, Grayscale, die Aufnahme von zwei neuen Krypto-Trusts an – Bitcoin Cash Trust und Litecoin Trust. Das Unternehmen arbeitet seit einiger Zeit an der Lösung regulatorischer Probleme, und seine Bemühungen haben sich schließlich gelohnt. Durch die Aufnahme neuer Trusts hofft das Unternehmen, Kleinanlegern einen einfacheren Zugang zu Kryptos zu ermöglichen. Dies sind natürlich nicht die ersten Trusts von Grayscale, da das Unternehmen bereits drei andere anbietet, und zwar für Bitcoin, Ethereum und Ethereum Classic. Zusammen mit den Bitcoin Cash– und Litecoin Trusts bietet Grayscale nun fünf von ihnen an.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.