China fügte im Jahr 2020 10.000 blockchain-gestützte Startups hinzu

China fügte im Jahr 2020 10.000 blockchain-gestützte Startups hinzu
Written by:
Ben Gabriel
12th August, 11:39
Updated: 12th August, 11:40
  • Laut LongHash wurden im Jahr 2020 über 10.000 Blockchain-Unternehmen in China registriert.
  • Die meisten Blockchain-Unternehmen sind in der Provinz Guangdong im Südosten Chinas tätig.
  • Der Blockchain-Sektor in China boomt trotz der COVID-19-Pandemie.

Während die Welt versucht, sich inmitten des COVID-19 von einer Wirtschaftskrise zu erholen, ist China entschlossen, gegen alle Schwierigkeiten anzukämpfen. Vor allem der Blockchain-Sektor in China hat einen Rekord in Bezug auf die höchste Anzahl von registrierten Blockchain-Startups im Jahr 2020 aufgestellt.

LongHash, ein dezentraler Datenanbieter, gab auf Twitter bekannt, dass im Jahr 2020 über 10.000 Blockchain-Unternehmen registriert wurden.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

China unterstützt die neu gegründeten Blockchain-Unternehmen bei der Beherrschung des sich entwickelnden digitalen Äras.

Aus dem Bericht geht ferner hervor, dass China im Blockchain-Sektor ein beträchtliches Wachstum verzeichnet hat. Die derzeitige Zahl der blockchain-orientierten Unternehmen übertrifft die Gesamtzahl der Blockchain-Unternehmen im Jahr 2017.

Laut LongHash wird China die Gesamtzahl der im Jahr 2018 registrierten Blockchain-Unternehmen übertreffen. Im Jahr 2018 kamen fast 18.500 Blockchain-Startups hinzu.

Die höchste Anzahl von Blockchain-Unternehmen operiert in der Provinz Guangdong im Südosten Chinas. Die Provinz zählt 25.371 Blockchain-Unternehmen, während die Provinz Yunnan im Südwesten mit 2.174 an zweiter Stelle rangiert. Berichten zufolge sind nur 29.340 von 84.410 registrierten Unternehmen in Betrieb.

Chinas Pläne zur Blockchain-Adoption

Obwohl China im Jahr 2017 die Börseneinführung von Münzen (ICO) und den Handel mit Kryptowährungen verboten hat, hat sich der Blockchain-Sektor erheblich weiterentwickelt.

Die chinesischen Behörden sind entschlossen, aus neu gegründeten Start-ups „Blockchain-Einhörner zu züchten“. Kürzlich genehmigte China 224 blockchain-basierte Unternehmungen, die von Technologie-Giganten wie Walmart, Baidu und JD vorgeschlagen wurden.

Der chinesische Präsident Xi Jinping sprach über die Bedeutung der Blockchain-Technologie und kündigte seinen Entwicklungsplan an. Die chinesische Regierung wird bis 2023 mehr als 2 Mrd. $ in Blockchain-Technologie investieren .

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.