AT&T-Aktien sind seit Jahresbeginn um 31% gefallen. Soll ich investieren?

AT&T-Aktien sind seit Jahresbeginn um 31% gefallen. Soll ich investieren?
Written by:
Stanko Iliev
20th Oktober, 20:09
  • AT&T hat in den letzten drei Jahren mehr als 40 Mrd. $ an Dividenden an seine Aktionäre ausgeschüttet
  • Diese Aktie bietet derzeit ein sehr gutes Risiko-Ertrags-Verhältnis
  • AT&T hat die Nettoverschuldung um etwa 30 Mrd. $ gesenkt und investiert weiterhin in seine Schwerpunktbereiche

Die Aktien von AT&T (NYSE: T) sind in weniger als einigen Monaten von 39,5 $ auf unter 26,5 $ gefallen, und der aktuelle Kurs liegt bei etwa 27 $. Analysten erwarten ein EPS-Wachstum von etwa 3,75 $ im Jahr 2020 und nahe 4,50 $ bis 2022. Im 3. Quartal 2020 wird das EPS-Wachstum wahrscheinlich auf 0,81 $ fallen und dann wieder ansteigen.

Fundamentale Analyse: Die aktuelle Dividende macht AT&T zu einem der stabilsten Akteure der Region

AT&T Inc. bewältigt die Coronavirus-Bedrohung sehr gut und erregt in dieser Zeit der Unsicherheit auf den Finanzmärkten die Aufmerksamkeit der Anleger. AT&T hat seine Dividendenzahlungen über mehrere Jahrzehnte erhöht, und diese Aktie könnte eine sehr gute Anlagemöglichkeit sein.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Mit der Stabilität einer Dividendenrendite von 7,74% bietet AT&T derzeit ein sehr gutes Risiko-Ertrags-Verhältnis, und Anleger in diese Aktie können viel mehr gewinnen, wenn sie ein relativ geringeres Risiko eingehen. Die Einnahmen des Unternehmens stiegen von 170,75 Mrd. $ im Jahr 2018 auf 181,19 Mrd. $ im Jahr 2019, und die Wachstumsprojekte garantieren, dass diese Zahlen in Zukunft weiter steigen werden.

Der Finanzchef, John Stephens, sagte, dass er Vertrauen in die Fähigkeit von AT&T habe, in der kommenden Periode große Cashflows zu generieren. AT&T hat die Nettoverschuldung seit dem 1. Quartal um etwa 30 Mrd. $ reduziert, und das Unternehmen investiert weiterhin in seine Schwerpunktbereiche (Breitbandkonnektivität über Glasfaser/5G, softwarebasierte Unterhaltung über HBO Max und AT&T TV).

Wenn man das gesamte Eigenkapital von 193,45 Mrd. $ und die Marktkapitalisierung von 191,53 Mrd. $ vergleicht, stellt er fest, dass diese Aktie nicht überbewertet ist und jetzt vielleicht ein guter Zeitpunkt sein könnte, diese Aktie zu kaufen. Gemäß den neuesten Nachrichten könnte AT&T innerhalb eines Jahres Mobilfunk-Tarife einführen, die teilweise durch Werbung subventioniert werden.

Dies würde es AT&T ermöglichen, Anzeigen zu höheren Preisen zu verkaufen, was mit Sicherheit die Einnahmen des Unternehmens in der Zukunft erhöhen wird. AT&T hat in den letzten drei Jahren mehr als 40 Mrd. $ an Dividenden an seine Aktionäre ausgeschüttet, und diese Zahl könnte in Zukunft noch größer werden.

Es gibt einige Risiken beim Kauf von AT & T-Aktien, aber die aktuelle Dividende macht AT&T zu einem der stabilsten Akteure der Region.

Technische Analyse: Haussiers konzentrieren sich auf das Durchbrechen der starken Widerstandsmarke bei 30 $

Datenquelle: tradingview.com

Wenn man sich das obige Diagramm (Zeitraum von einem Jahr) anschaut, stellt er fest, dass der Kurs dieser Aktie von 39,5 $ auf 26,02 $ gesunken ist. Auf diesem Diagramm habe ich die wichtigen Widerstands- und Unterstützungsebenen markiert.

Die wichtigen Unterstützungsebenen sind 26 und 25 $, während 28 und 30 $ die Widerstandsebenen darstellen. Sollte der Kurs über die 28 $-Marke steigen, wäre das ein „Kauf“-Signal und wir hätten den offenen Weg zu 30 $.

Ein Anstieg über die 30 $-Marke unterstützt die Fortsetzung des Aufwärtstrends, und das nächste Kursziel könnte bei etwa 35 $ liegen. Sollte der Kurs in der kommenden Periode fallen, könnte jeder Wert in einem Bereich von 20 bis 25 $ eine sehr gute Gelegenheit sein, in AT&T-Aktien zu investieren.

Zusammenfassung

AT&T Inc. bewältigt die Coronavirus-Bedrohung sehr gut und erregt in dieser Zeit der Unsicherheit auf den Finanzmärkten die Aufmerksamkeit der Anleger. Der Finanzchef, John Stephens, sagte, dass er Vertrauen in die Fähigkeit von AT&T habe, in der kommenden Periode große Cashflows zu generieren. AT&T bietet derzeit ein sehr gutes Risiko-Ertrags-Verhältnis, und Anleger in diese Aktie können viel mehr gewinnen, wenn sie ein relativ geringeres Risiko eingehen.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.