Der Umsatz von General Electric sinkt im 3. Quartal des Geschäftsjahres um 17%

Der Umsatz von General Electric sinkt im 3. Quartal des Geschäftsjahres um 17%
Written by:
Wajeeh Khan
28th Oktober, 22:08
  • Der Umsatz von General Electric ist im 3. Quartal des Geschäftsjahres um 17% gesunken
  • Das amerikanische multinationale Unternehmen meldet einen Nettoverlust von 920 Mio. £ im 3. Quartal
  • Der Cashflow von General Electric fiel im 3. Quartal ebenfalls positiv aus

General Electric Co. (NYSE: GE) gab am Mittwoch bekannt, dass der Umsatz im 3. Quartal des Geschäftsjahres weniger als erwartet zurückgegangen ist. Das Unternehmen meldete auch einen unerwarteten Gewinn auf bereinigter Basis. Sein Cashflow war im 3. Quartal ebenfalls positiv.

Der Aktienkurs von General Electric stieg im vorbörslichen Handel am Mittwoch um etwa 5% und gewann weitere 3% bei Marktöffnung. Im bisherigen Jahresverlauf sind die Aktien des Unternehmens an der Börse nun um etwa 35% gefallen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

General Electrics Finanzergebnisse für das 3. Quartal im Vergleich zu den Schätzungen der Analysten

General Electric teilte mit, dass sein Nettoverlust im 3. Quartal 920 Mio. £ betrug, was 10,77 Pence pro Aktie entspricht. Im gleichen Quartal des Vorjahres hatte das Unternehmen einen deutlich höheren Verlust von 7,29 Mrd. £ bzw. 83 Pence pro Aktie gemeldet. Anfang Oktober kündigte GE an, sich aus Kohlekraftwerken zurückzuziehen und auf erneuerbare Energiequellen umzustellen.

Bereinigt um Einmaleffekte verdiente General Electric im letzten Quartal 4,62 Pence pro Aktie gegenüber 11,54 Pence pro Aktie im Vorjahr. Im Vergleich dazu erwarteten die Analysten, dass das Unternehmen im 3. Quartal einen Verlust von 3,08 Pence pro Aktie verzeichnen würde.

Der amerikanische multinationale Mischkonzern schätzte seinen industriellen Barmittelzufluss auf 395,53 Mio. £ gegenüber erwarteten negativen 790 Mio. £. In Bezug auf den Umsatz verzeichnete General Electric 14,94 Mrd. £, was einem Rückgang von 17% auf Jahresbasis entspricht. Der FactSet Consensus für den Umsatz von GE im 3. Quartal lag bei einem niedrigeren Wert von 14,41 Mrd. £. Im Vorquartal (Quartal) meldete das in Boston ansässige Unternehmen einen Umsatz von 13,62 Mrd. £.

Weitere wichtige Zahlen im Ergebnisbericht von General Electric

Zu den weiteren wichtigen Zahlen im Ergebnisbericht von General Electric vom Mittwoch gehört ein Umsatzrückgang von 3% im Stromsektor auf 3,10 Mrd. £. Der Umsatz aus erneuerbaren Energien ging im Jahresvergleich um 2% auf 3,49 Mrd. £ zurück. Mit 3,79 Mrd. £ fiel der Umsatz im Luftfahrtsektor im 3. Quartal um 39%. Im Gesundheitswesen lag der Umsatz mit 3,52 Mrd. £ um 7% niedriger als im Vorjahr.

Laut FactSet prognostizierten Experten einen Umsatz von 2,99 Mrd. £, 3,45 Mrd. £, 3,81 Mrd. £ und 3,19 Mrd. £ für diese vier Segmente. Der CEO, Larry Culp, kommentierte den Finanzbericht am Mittwoch und sagte:

„Wir verbessern unsere Gewinn- und Cash-Performance mit organischem Margenwachstum in allen Segmenten mit Ausnahme des Luftfahrtsektors, obwohl die Aufträge im Allgemeinen weiterhin unter Druck stehen.“

In einer Schätzung vom letzten Monat rechnete Culp für die zweite Hälfte des Geschäftsjahres mit einem positiven Barmittelzufluss. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat General Electric einen Wert von 52,40 Mrd. £.

Invezz verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mit der Nutzung von Invezz akzeptieren Sie unsere privacy policy.