DeFi-Sektor rückläufig, während Bitcoin weiter steigt

Geschrieben von: Ali Raza
November 3, 2020
  • Bitcoin-Preis ist in letzter Zeit stark gestiegen, während gleichzeitig der Preis für DeFi-Tokens zurückging
  • Beides scheint in negativer Korrelation zu stehen, und einige spekulieren, dass BTC Kapital von DeFi wegnimmt
  • DeFi-Projekte haben auch Geld an Ethereum verloren, obwohl die meisten auf seinem Netzwerk basieren

Sowohl Bitcoin (BTC) als auch der DeFi-Sektor sind nach dem Zusammenbruch der Weltwirtschaft Mitte März 2020 Seite an Seite gewachsen, aber jetzt bewegen sich beide in die entgegengesetzte Richtung. Als der Bitcoin-Preis in letzter Zeit stark anstieg, verzeichnete der DeFi-Sektor einen deutlichen Rückgang, was einige dazu veranlasste, über eine mögliche Korrelation zwischen ihnen zu spekulieren.

DeFi-Projekte in negativer Korrelation mit BTC

Laut einer kürzlich auf Twitter veröffentlichten Tabelle des Mitbegründers des Kryptodatenunternehmens Markets Science, Bitdealer, besteht möglicherweise eine negative Korrelation zwischen Bitcoin und einigen Top-DeFi-Tokens.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Das Diagramm zeigt einen Zeitraum von 45 Tagen, der am 1. November endet. Sieben von 13 DeFi-Münzen wiesen ebenfalls eine negative Korrelation mit der zweitgrößten Münze, Ethereum, auf. Dies ist recht interessant, wenn man bedenkt, dass Ethereum nach wie vor den größten Teil des DeFi-Sektors antreibt.

Allein in den letzten Tagen haben sich Bitcoin und DeFi in die entgegengesetzte Richtung bewegt. Als der Bitcoin-Preis eine Korrektur von 13.800 auf 13.270 $ erfuhr, lag DeFi TVL bequem über 11 Mrd. $.

Aber sobald die BTC in Richtung eines Widerstands von 14.000 $ anstieg, fiel das DeFi auf 8,33 Mrd. $. Zu Beginn des heutigen Tages ging der Bitcoin-Preis erneut zurück, während DeFi wieder auf 11 Mrd. $ stieg und derzeit bei 10,95 Mrd. $ liegt.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Ist Bitcoin für den Rückgang von DeFi verantwortlich?

DeFi hat mit dem Ende des Sommers ebenfalls erhebliche Probleme gehabt. So stürzte beispielsweise der DEFI Composite Index von Binance von Ende August (1.100 $) bis heute (400 $) um 64% ab. Eine ähnliche Situation war beim DeFi Pulse Index von TokenSet zu beobachten, der um mehr als 50% fiel, von 130 $ Mitte September auf 61,55 $ zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels.

Der Anstieg von Bitcoin erfolgte hingegen kurz nach der jüngsten Ankündigung von PayPal, in den kommenden Monaten die Unterstützung für BTC und einige andere Münzen hinzuzufügen. Die negative Korrelation veranlasste einige zu Spekulationen darüber, dass Bitcoin möglicherweise das Kapital von DeFi wegnimmt.

Tyler Reynolds, einer der Ingenieure von Google Payments, bemerkte, dass bis zu 50 Mio. $ von DeFi an Bitcoin geflossen sein könnten, was den Druck auf der Käuferseite in den Märkten schwächte.

Auch die DEXes haben im Oktober im Vergleich zur Situation ab September dieses Jahres ein viel niedrigeres Volumen verzeichnet.