Wayfair übertrifft die Schätzungen der Wall Street für den Gewinn und Umsatz im 3.Quartal

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. read more.
on Nov 6, 2020
  • Wayfair übertrifft die Schätzungen der Wall Street für den Gewinne und Umsatz im 3. Quartal
  • Der E-Commerce- Möbelhändler meldet einen Nettogewinn von 131,98 Mio. £
  • Die Zahl der Direktkunden stieg im dritten Quartal des Geschäftsjahres um 50,9%

Wayfair Inc. (NYSE: W) sagte am Dienstag, dass die Gewinne im dritten Quartal des Finanzjahres besser als erwartet waren. ausfielen. Im Vorquartal (2. Quartal) hatte Wayfair laut dem in der ersten Augustwoche veröffentlichten Bericht ein massives Umsatzwachstum von 84% im Jahresvergleich verzeichnet.

Wayfair verzeichnete am Dienstag einen Anstieg von etwa 1% im erweiterten Handel, nachdem es im vorbörslichen Handel um 13% zugelegt hatte. Einschließlich der Preisbewegung werden die Aktien des Unternehmens jetzt bei 210,70 £ gehandelt, gegenüber einem deutlichen niedrigeren Kurs von 71 £ pro Aktie zu Beginn des Jahres.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Aktie war im März auf den bisherigen Jahrestiefststand von 18 £ pro Aktie gefallen. Aktien online zu handeln ist einfacher als Sie denken man denkt. Hier erfahren Sie, wie Sie im Jahr 2020 Aktien online kaufen können.

Wayfairs Finanzergebnisse für das 3. Quartal im Vergleich zu den Schätzungen der Analysten

Wayfair sagte, dass der Nettogewinn im dritten Quartal bei 131,98 Mio. £ oder 1,27£ pro Aktie lag. Im gleichen Quartal des vergangenen Jahres hatte der E-Commerce- Möbelhändler einen Verlust von 207,27 Mio.£ oder 2,24 £ pro Aktie gemeldet.

Auf bereinigter Basis verdiente das Unternehmen mit Hauptsitz in Boston im letzten Quartal 1,75 £ pro Aktie. In Bezug auf den Umsatz verzeichnete Wayfair 2,93 Mrd.£ gegenüber dem viel niedrigeren Vorjahreswert von 1,76 Mrd. £.

Laut FactSet hatten Experten für das dritte Quartal einen Umsatz von 2,79 Mrd. £ für das Unternehmen prognostiziert. Ihre Schätzung für den Gewinn pro Aktie wurde auf 62,49 Pence begrenzt. In einer separaten Nachricht aus den USA sagte Humana am Dienstag, dass die Einnahmen im dritten Quartal um 23,6% höher seien.

Die Kommentare von CEO Niraj Shah am Dienstag

CEO Niraj Shah von Wayfair kommentierte den Ergebnisbericht am Dienstag und sagte:

„Die Dynamik in der Kategorie ist lebhaft, die Nachfrage bewegt sich online in einem beschleunigten Tempo, und wir erwarten, dass das Zuhause noch wichtiger als sonst sein wird, wenn es um die Feiertage in diesem Jahr geht.”

Wayfair fügte hinzu, dass die Zahl der Direktkunden im 3. Quartal mit 28,8 Millionen ein annualisiertes Wachstum von 50,9% verzeichnete. 11,1 Millionen oder 71,9% der Bestellungen, so das US-Unternehmen, wurden von Stammkunden aufgegeben. Wayfair sagte jedoch, dass der durchschnittliche Bestellwert von 192,03 £ im letzten Jahr auf 185,17 £ im letzten Quartal zurückgegangen ist.

Wayfair hat sich im letzten Jahr der Böse mit einem Jahresgewinn von fast 3% nur leicht positiv auf dem Aktienmarkt entwickelt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat das amerikanische E-Commerce-Unternehmen, das Möbel und Haushaltswaren verkauft, eine Marktkapitalisierung von 19,93 Mrd. £.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld