Der Bitcoin Trust von Grayscale hält jetzt über 500.000 BTC

By: Jinia Shawdagor
Jinia Shawdagor
Jinia ist eine Kryptowährungs- und Blockchain-Enthusiastin mit Sitz in Schweden. Sie liebt alles Positive, Reisen und Freude und Glück… read more.
on Nov 17, 2020
  • Berichten zufolge hält der Fondsmanager jetzt etwa 2,69% des ausstehenden Angebots von BTC
  • In den letzten sechs Monaten ist der Bitcoin Trust von Grayscale um ca. 50% gewachsen
  • In der vergangenen Woche verzeichnete das Unternehmen den höchsten wöchentlichen Zufluss von BTC

Grayscale Investments, ein Kryptofondsmanager, hält jetzt mehr als 500.000 BTC in seinem Bitcoin Trust. Das Unternehmen gab diese Nachricht am 16. November über einen Tweet bekannt. Berichten zufolge haben diese Mittel einen Wert von 6,31 Mrd. £, was 2,69% des verbleibenden Angebots und der Marktkapitalisierung von BTC entspricht. Chainalysis, eine Blockchain-Analytikfirma, schätzt jedoch, dass etwa 3,7 Millionen BTC verloren gehen, was bedeutet, dass Grayscale 3,37% des verbleibenden Angebots von BTC halten könnte.

Das Unternehmen twitterte:

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

„Grayscales Bitcoin Trust hält jetzt mehr als 500.000 BTC. Ja, das haben Sie richtig gelesen. Erfahren Sie mehr über das weltweit größte #Bitcoin-Anlageprodukt.“

Der Bitcoin Trust der Firma häuft BTC seit Anfang 2020 weiterhin in erheblichem Umfang an. Erst letzte Woche gab das Unternehmen bekannt, dass es den bisher größten wöchentlichen Zufluss an BTC verzeichnet habe. Laut Grayscale vertrauten ihr die Investoren zu diesem Zeitpunkt 15.907 BTC im Wert von 162,5 Mio. £ an.

Abgesehen davon teilte das Unternehmen mit, dass in den letzten sechs Monaten die Anzahl der BTC in seinem Fonds um etwa 50% gestiegen ist, da es im Mai dieses Jahres angeblich 343.954 BTC hielt. Diese Zahl stellt einen steilen Anstieg innerhalb eines kurzen Zeitraums dar, wenn man bedenkt, dass Grayscale bereits seit sieben Jahren in Betrieb ist. Analysten zufolge deutet dieses rasche Wachstum auf ein zunehmendes institutionelles Interesse am Krypto-Sektor hin.

Gründe für den Erfolg von Grayscale

Grayscale Investments richtet sich an institutionelle Anleger, die bereit sind, eine Prämie zu zahlen, um BTC über einen regulierten Fonds zu kaufen und zu halten.

Auf seiner Website ist Grayscale stolz darauf, das erste börsennotierte Bitcoin-Anlageinstrument und das erste digitale Währungs-Anlageinstrument zu sein, das den Status eines SEC-berichtenden Unternehmens erreicht hat.

Abgesehen davon, dass sie reguliert ist, behauptet die Firma, dass sie die Unterstützung der vertrauenswürdigen Netzwerkanbieter Davis Polk & Wardwell LLP und Friedman LLP hat.

Hinsichtlich der Sicherheit von Anlegerfonds stellt Grayscale fest:

„Die Assets von Grayscale Bitcoin Trust werden in Offline- oder „cold“ Speicher mit der Coinbase Custody Trust Company, LLC, als Depotbank aufbewahrt. Die Depotbank ist ein Treuhänder gemäß § 100 des New Yorker Bankengesetzes und ein qualifizierter Verwahrer für die Zwecke der Regel 206(4)-2(d)(6) des Investment Advisers Act von 1940 in seiner geänderten Fassung.“

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld