Salesforce übertrifft Analystenschätzungen für Gewinn und Umsatz im dritten Quartal

Salesforce übertrifft Analystenschätzungen für Gewinn und Umsatz im dritten Quartal
Geschrieben von:
Wajeeh Khan
Dezember 2, 2020
  • Salesforce meldet im 3. Quartal einen Umsatz von 4,04 Mrd. £ und einen bereinigten Gewinn von 1,30 £ pro Aktie
  • Die Cloud-basierte Software-Firma sagt, dass sie Slack Technologies für 20,64 Mrd. £ kaufen wird
  • Salesforce prognostiziert Einnahmen von bis zu 4,23 Mrd. £ für das vierte Quartal des Finanzjahres

Salesforce.com Inc. (NYSE: CRM) gab am Dienstag seine Finanzergebnisse für das dritte Quartal des Fiskaljahres bekannt, die die Schätzungen der Analysten für Gewinn und Umsatz übertrafen. Das Unternehmen sagte auch, dass es Slack Technologies Inc. für 20,64 Mrd. £ kaufen wird.

Die Aktien von Salesforce rutschten im erweiterten Handel am Dienstag um fast 4% ab. Einschließlich der Preisaktion wird das in San Francisco ansässige Unternehmen nun zu einem Preis von 172,64 £ pro Aktie gehandelt, nach der Erholung von seinem bisherigen Jahrestief von 92,60 £ pro Aktie im März, als die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie ihren Höhepunkt erreichten.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Das Unternehmen startete das Jahr mit einem Aktienkurs von 124,42 £ pro Aktie. Wenn Sie in den Aktienmarkt investieren wollen, brauchen Sie einen Makler – hier ist eine Liste der Top-Makler, um Ihnen die Auswahl zu erleichtern.

Die Finanzergebnisse von Salesforce für das 3. Quartal im Vergleich zu den Schätzungen von Analysten

Salesforce gab an, dass sein Nettogewinn im dritten Quartal 800 Mio. £ betrug, was 86 Pence pro Aktie entspricht. Im gleichen Quartal des letzten Jahres hatte es einen deutlich niedrigeren Nettogewinn von 81,20 Mio. £ oder 8,94 Pence pro Aktie verzeichnet.

Auf bereinigter Basis verdiente das Cloud-basierte Softwareunternehmen im dritten Quartal 1,30 £ pro Aktie gegenüber 55,88 Pence pro Aktie im Vorjahr. In Bezug auf den Umsatz verzeichnete Salesforce im letzten Quartal einen Anstieg auf 4,04 Mrd. £ gegenüber 3,36 Mrd. £ im Vorjahr.

Laut FactSet hatten Analysten erwartet, dass das Unternehmen im dritten Quartal Einnahmen in Höhe von 3,90 Mrd. £ erzielen würde. Ihre Schätzung für den Gewinn pro Aktie wurde auf einen viel niedrigeren Wert von 55,88 Pence begrenzt. Im Vorquartal (2. Quartal) hatte Salesforce laut dem im August veröffentlichten Bericht Einnahmen in Höhe von 3,91 Mrd. £ erzielt.

Die Prognose von Salesforce für das vierte Quartal

Der Vorsitzende Marc Benioff von Salesforce kommentierte den Gewinnbericht am Dienstag und sagte:

„Wir hatten ein weiteres Rekordquartal, und jetzt heben wir unsere Umsatzprognose für das FJ21 auf 15,73 Mrd. £ im oberen Bereich an und leiten eine Prognose für das FJ22 von 19 Mrd. £ ein.”

Für das vierte Quartal des Fiskaljahres erwartet Salesforce nun einen bereinigten Gewinn von bis zu 55,13 Pence pro Aktie bei einem Umsatz von bis zu 4,23 Mrd. £. Experten erwarten dagegen einen höheren bereinigten Gewinn von 64,07 Pence pro Aktie und einen Umsatz von 4,10 Mrd. £.

Salesforce hat sich im vergangenen Jahr auf dem Aktienmarkt mit einem jährlichen Gewinn von mehr als 20% recht positiv entwickelt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird das Unternehmen mit 163,62 Mrd. £ bewertet und weist ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 94,55 auf.