Sollten Sie Nike-Aktien im Dezember kaufen oder verkaufen?

Sollten Sie Nike-Aktien im Dezember kaufen oder verkaufen?
Geschrieben von:
Stanko Iliev
Dezember 2, 2020
  • Morgan Stanley hob sein Kursziel für Nike auf 152 $ an
  • Nike hat eine Quartalsdividende von 0,275 $/Aktie erklärt
  • Das derzeitige Risiko-Ertrags-Verhältnis ist für langfristige Investitionen nicht optimal

Die Aktien von Nike (NYSE: NKE) sind seit Anfang November von 121 $ auf über 138 $ gestiegen, und der aktuelle Kurs liegt bei 135 $. Diese Aktie war in den letzten Monaten einer der größten Gewinner des Marktes, aber das derzeitige Risiko/Ertrags-Verhältnis ist für langfristige Investitionen nicht optimal.

Fundamentale Analyse: Nike hat eine Quartalsdividende von 0,275 $/Aktie erklärt

Nike-Aktien werden weiterhin auf einem Bullenmarkt gehandelt, und derzeit gibt es kein Signal für eine Trendumkehr. Selbst mit der COVID-19-Pandemie läuft der Verkauf von Nike-Produkten gut, und es ist wichtig zu erwähnen, dass Morgan Stanley sein Kursziel für Nike auf 152 $ angehoben hat.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

„Wir glauben, dass sich NKE im Anfangsstadium des Übergangs von einem traditionellen Großhandelsgeschäft zu einer digital gesteuerten, direkt an den Verbraucher gerichteten Marke befindet. Covid-19 hat es NKE ermöglicht, seine DTC-Strategie weiter zu beschleunigen und es zu einem der wichtigsten Bekleidungs- und Schuhunternehmen zu machen“, sagte Analystin Kimberly Greenberger.

Nike hat eine Quartalsdividende von 0,275 $/Aktie erklärt, was einem Anstieg von 12,2% gegenüber der vorherigen Dividende von 0,245 $ entspricht. Es ist wichtig zu erwähnen, dass das Unternehmen am 29. Dezember eine Dividende zahlen wird, während der Ex-Dividendentag am 04. Dezember ist.

Technisch gesehen könnten Nike-Aktien im Dezember das Kursziel von 152 $ erreichen, aber mit einer Marktkapitalisierung von 211 Mrd. $ ist diese Aktie meiner Meinung nach überbewertet.

Es gibt auch einige offensichtliche Risiken beim Handel mit Nike-Aktien (NYSE: NKE), und das Unternehmen kündigte an, dass es als Reaktion auf die anhaltenden Auswirkungen der Pandemie seine Belegschaft um ~700 Mitarbeiter reduzieren werde. Das Risiko-Ertrags-Verhältnis ist für langfristige Investitionen nicht optimal, und die Korrektur des US-Aktienmarktes könnte unmittelbar bevorstehen.

Technische Analyse: Der Aktienkurs nähert sich Rekordhöhen

Die Bewertung von Nike nähert sich derzeit einem Allzeithoch, und solange der Kurs über 120 $ liegt, bleibt diese Aktie in der „Kauf“-Zone.

Datenquelle: tradingview.com

Die aktuellen Unterstützungsebenen sind 130 $ und 120 $, während 135 $ und 140 $ die Widerstandsebenen darstellen. Sollte der Kurs über den 140 $-Widerstand steigen, könnte das nächste Kursziel bei 150 $ liegen. Sinkt der Kurs jedoch unter 120 $, wäre dies ein klares „Verkauf“-Signal und vielleicht ein Zeichen für die Trendwende.

Zusammenfassung

Die Nike-Aktien sind in weniger als einigen Monaten von $60 auf $138 gestiegen, und derzeit gibt es kein Signal für eine Trendumkehr. Nike hat eine Quartalsdividende von 0,275 $/Aktie erklärt, was einem Anstieg von 12,2% gegenüber der vorherigen Dividende von 0,245 $ entspricht. Einige Analysten sagen, dass Nike im Vergleich zum Markt immer noch unterbewertet ist, aber mit einer Marktkapitalisierung von 211 Mrd. $ ist diese Aktie meiner Meinung nach teuer. Die Bewertung von Nike befindet sich derzeit in der Nähe eines Allzeithochs, aber wenn der Kurs unter 120 $ fällt, wäre das ein starkes „Verkauf“-Signal und vielleicht ein Zeichen für die Trendwende.