Ad

Coinbase Custody unterstützt NuCypher, Curve, REN, wBTC, tBTC und DFI Money

Von:
auf Dec 5, 2020
Aktualisiert: Jun 19, 2024
Listen
  • Coinbase Custody gab kürzlich die Auflistung von sechs neuen Kryptowährungen bekannt
  • Eine der Münzen, NuCypher, fand ebenfalls den Weg zur Coinbase-Börse
  • Die Münzen auf Coinbase Custody werden nun für institutionelle Anleger zugänglicher sein

Folge Invezz auf TelegramTwitter und Google News für sofortige Updates >

Sind Sie auf der Suche nach Signalen und Alarmen von Profi-Händlern? Melden Sie sich kostenlos bei Invezz Signals™ an. Dauert nur 2 Minuten.

Coinbase Custody, Coinbase-Tochtergesellschaft für die Verwaltung von Kryptowährungen, gab kürzlich bekannt, dass sie sechs neue Kryptowährungen unterstützen wird. Eine davon ist NuCypher (NU), die gestern, am 3. Dezember, ebenfalls bei Coinbase aufgelistet wurde.

Coinbase Custody bringt sechs neue Münzen für institutionelle Anleger

Copy link to section

Coinbase Custody hat gestern auf Twitter die sechs neuen Kryptowährungen angekündigt. Die Börse teilte mit, dass NuCypher (NU), REN (REN), Curve (CRV), wBTC (WBTC), tBTC (TBTC) und DFI Money (YFII) jetzt für Ein- und Auszahlungen verfügbar sind.

Die Ergänzung erfolgt eineinhalb Monate nach der Ankündigung vom Oktober, in der darauf hingewiesen wurde, dass Coinbase Custody eine Reihe von Münzen auf eine mögliche Aufnahme in die Liste prüft.

Obwohl Coinbase Custody eine Tochtergesellschaft von Coinbase ist, ist es ein separater Service, der darauf abzielt, Treuhanddienstleistungen für institutionelle Anleger anzubieten. Mit anderen Worten, die Tatsache, dass diese Münzen von Coinbase Custody unterstützt werden, garantiert in keiner Weise, dass sie notwendigerweise auf Coinbase oder Coinbase Pro erscheinen werden.

Dies beinhaltet natürlich nicht NuCypher, das bereits gestern auf Coinbase aufgelistet wurde. Die Community der Börse fordert ständig das Hinzufügen neuer Münzen an, und Coinbase ist bereit, diese Anforderungen zu erfüllen. Natürlich müssen die Münzen weiterhin strengen Kontrollen unterzogen werden und den Vorschriften entsprechen, und es scheint, dass NuCypher seine Tests bestanden hat.

Die gelisteten Münzen verzeichneten deutliche Preiserhöhungen

Copy link to section

Seit der Bekanntgabe der Notierung verzeichnete NuCypher einen starken Anstieg von 130%. Nach der Ankündigung, dass die Münze auch von Coinbase Custody unterstützt wird, stieg der Preis um weitere 13%.

Was die anderen Münzen betrifft, so bedeutet die Tatsache, dass sie von Coinbase Custody unterstützt werden, dass sie für institutionelle Anleger wesentlich leichter zugänglich sein werden.

Die Ankündigung hat ihre Preise ebenfalls ansteigen lassen. CRV, zum Beispiel, stieg um 8%. Der REN-Preis stieg um 3% und der YFII-Preis um 2,5%. Die wBTC und die tBTC sind auf Ethereum basierende Versionen von Bitcoin (BTC), so dass ihre Preise den BTC-Preis widerspiegeln, der derzeit darum kämpft, den letzten Schritt zur Erreichung seines alten ATH zu machen.

Ren Krypto