Theta Labs startet die Beta-Version seiner Videoplattform

Geschrieben von: Ali Raza
Dezember 6, 2020
  • Theta Labs hat kürzlich den Start seiner Blockchain-basierten Video-Streaming-Plattform angekündigt
  • Die Plattform, die seit 3 Jahren in Entwicklung war, ist vollständig dezentralisiert und weltweit verfügbar
  • Der CEO merkte an, dass das Projekt eine große Herausforderung war und dies eine enorme Errungenschaft ist

Theta Labs, ein Blockchain-Projekt, das darauf abzielt, den Massen dezentralisierte Videostreams zur Verfügung zu stellen, hat gerade einen großen Schritt nach vorne gemacht. Die jüngste Ankündigung des Projekts enthüllte, dass seine Streaming-Plattform in der Beta-Phase auf den Markt kommt.

Die Video-Streaming-Plattform von Theta Labs ist endlich fertig

Die Ankündigung zur Einführung der Beta-Version der Plattform kam am Donnerstag, den 3. Dezember. Die so genannte Theta-Edgecast-Plattform wird die Kosten für die Bereitstellung von Videoinhalten durch die Nutzung eines dezentralen Netzwerks senken.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Edgecast ist im Wesentlichen eine dApp, die mit der P2P-Video-Blockchain-Technologie von Theta Labs erstellt wurde. Es wird vom Theta Edge Network betrieben, das derzeit rund 2.690 Knoten hat, basierend auf der Ankündigung.

Erwähnenswert ist auch, dass Theta Labs Anfang des Jahres Unterstützung von Google erhalten hat. Der Tech-Riese hinter der weltgrößten Suchmaschine schloss sich dem Projekt an, um beim Video-Bereitstellungsnetzwerk zu helfen, indem er über seine Google Cloud neue Nutzer an Bord holte. Das Unternehmen half sogar bei der Einführung von Theta (THETA) Mainnet 2.0.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Wie funktioniert die Plattform?

Theta Labs arbeitet bereits seit langer Zeit an seiner Videoplattform. Eigentlich hat es bereits 2017 mit der Entwicklung begonnen. Mitch Liu, der CEO des Unternehmens, erklärte, dass die Hauptthese des Unternehmens die Schaffung einer vollständig dezentralisierten Videoinfrastruktur sei.

Die Plattform ermöglicht es den Nutzern, ein Video aufzunehmen, es in Echtzeit zu transkodieren, zwischenzuspeichern und den aufgenommenen Inhalt an seine Nutzer auf der ganzen Welt weiterzuleiten. Dasselbe Netzwerk betreibt auch Theta.tv, die esports-Streaming-Plattform des Projekts.

Laut Liu bedeutet dies, dass es im gesamten Theta-Ökosystem keinen einzigen zentralisierten Dienst oder einen Server gibt, was eine große Errungenschaft ist. Allerdings merkte Liu auch an, dass es eine ziemliche Herausforderung sei, dies zu erreichen.

Als Teil des offiziellen Starts der Plattform gab The World Poker Tour bekannt, dass sie Non-Stop-Inhalte auf Theta Edgecast anbieten wird. Dadurch werden die Benutzer die Spiele direkt von der Plattform aus verfolgen können.