IOTA bleibt unterbewertet und der Preis könnte im Januar steigen; hier das nächste Ziel für die Käufer

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er… read more.
on Dez 31, 2020
  • Blackpin wird IOTA Tangle als strategische Basistechnologie verwenden
  • IOTA bleibt unterbewertet, und der Preis dieser Kryptowährung könnte im Januar steigen
  • Steigt der Preis über 0,35 $, könnte das nächste Ziel bei 0,40 $ oder sogar 0,50 $ liegen

Der Kryptowährungsmarkt handelt weiterhin in einer Bullenzone. Bitcoin ist über 28000 $ gestiegen, aber der IOTA-Preis kann sich immer noch nicht über dem Widerstandsniveau von 0,30 $ stabilisieren. IOTA könnte trotz aller Probleme immer noch unterbewertet sein, und einige Analysten sagen, dass diese Kryptowährung wieder über 1 $ gehandelt werden könnte.

Fundamentalanalyse: IOTA ist die optimale Lösung für sichere Kommunikation und Zahlung

IOTA ist ein in Deutschland ansässiges Distributed-Ledger-Technologie-Projekt, das mit der Automobilindustrie, dem industriellen IoT, Lieferketten, intelligenter Energie und eHealth verbunden ist. IOTA kann in alle Programmiersprachen integriert werden, und es ist wichtig zu sagen, dass dieses Projekt mit allem interagieren kann.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Der IOTA-Preis befindet sich seit der letzten Novemberwoche in einem Abwärtstrend, und für den Moment gibt es keine Anzeichen für eine Trendumkehr. Der Hauptgrund dafür ist ein geringes Transaktionsvolumen und die Tatsache, dass diese Kryptowährung derzeit nicht im Fokus der Händler steht.

IOTA verwendet anstelle der Blockchain-Technologie die „Tangle“-Technologie, die sichere Datentransfers ohne Transaktionsgebühren auf automatisierte Weise ermöglicht. Gemäß den neuesten Nachrichten wird Blackpin die IOTA Tangle als Basistechnologie nutzen, um einen sicheren Datenaustausch zu ermöglichen.

„IOTA als Technologiepartner ist für uns absolut sinnvoll. Mit seinem dezentralen Zahlungssystem und anderen Funktionen, die auf der Distributed-Ledger-Technologie (ähnlich wie Blockchain) basieren, bietet diese Technologie die besten Voraussetzungen für eine langfristige strategische Partnerschaft.IOTA ist die optimale Lösung für die sichere Kommunikation und Zahlung zwischen Mensch und Maschine im Kontext von (i)IoT-Fragen“, sagt Tobias Schmailzl, CTO bei Blackpin.

Einige Analysten sagen, dass der Preis dieser Kryptowährung wieder explodieren könnte, und jetzt könnte ein guter Zeitpunkt sein, um in IOTA zu investieren. Trotz aller Probleme, IOTA bleibt unterbewertet, und sein Preis könnte im Januar über die aktuellen Niveaus steigen.

Technische Analyse: IOTA-Preis kann sich noch nicht über dem 0,30 $ Widerstandsniveau stabilisieren

Der IOTA-Preis kann sich noch nicht über dem Widerstandsniveau von 0,30 $ stabilisieren, aber laut Analysten könnte der Preis dieser Kryptowährung erneut explodieren.

Datenquelle: tradingview.com

Die aktuellen Widerstandsebenen sind 0,35 $ und 0,40 $; 0,25 $ und 0,20 $ stellen die aktuellen Unterstützungsebenen dar. Sollte der Preis über 0,35 $ steigen, wäre das ein Signal, IOTA zu kaufen, und wir hätten einen offenen Weg zu 0,40 $ oder sogar 0,50 $.

Auf der anderen Seite wäre es ein klares „Verkauf“-Signal, falls der Preis unter 0,25 $ sinkt, und wir hätten einen offenen Weg zu 0,20 $.

Zusammenfassung

Der Kryptowährungsmarkt handelt weiterhin in einer Bullenzone, aber der IOTA-Preis bleibt im Bärenmarkt. Der Preis bewegt sich seit der letzten Novemberwoche in einem Abwärtstrend, und im Moment gibt es keine Anzeichen für eine Trendwende. Trotz aller Probleme bleibt IOTA unterbewertet, und der Preis dieser Kryptowährung könnte im Januar über das aktuelle Niveau steigen.