Der Umsatz von PepsiCo kletterte im 4. Quartal des Geschäftsjahres um 8,8%

Von:
auf Feb 12, 2021
Aktualisiert: Jun 1, 2022
Listen
  • Laut PepsiCo stieg der Umsatz im 4. Quartal des Geschäftsjahres um 8,8%
  • Das amerikanische Getränkeunternehmen meldet einen Nettogewinn von 1,34 Mrd. £
  • PepsiCo beschließt eine Erhöhung der jährlichen Dividende um 5% auf 3,11 £ pro Aktie

Folge Invezz auf TelegramTwitter und Google News für sofortige Updates >

PepsiCo Inc. (NASDAQ: PEP) gab am Donnerstag seine Finanzergebnisse für das 4. Quartal bekannt, die die Schätzungen der Analysten für Gewinn und Umsatz übertrafen. Aufgrund der guten Quartalsergebnisse erhöhte das Unternehmen am Donnerstag auch seine Dividende.

Sind Sie auf der Suche nach Signalen und Alarmen von Profi-Händlern? Melden Sie sich kostenlos bei Invezz Signals™ an. Dauert nur 2 Minuten.

PepsiCo blieb im vorbörslichen Handel am Donnerstag fast unverändert. Mit 99,35 £ haben sich die Aktien des Unternehmens von einem Tiefstand von 75,15 £ im März 2020 deutlich erholt. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie an der Börse online handeln können.

Finanzergebnisse von PepsiCo für das 4. Quartal im Vergleich zu den Schätzungen der Analysten

Copy link to section

PepsiCo sagte, dass der Nettogewinn im 4. Quartal bei 1,34 Mrd. £ lag, was 96 Pence pro Aktie entspricht. Im gleichen Quartal des letzten Jahres lag der Nettogewinn bei 1,28 Mrd. £ oder 91 Pence pro Aktie.

In anderen Nachrichten aus den USA meldete die Energieholding Duke Energy am Donnerstag einen Verlust von 45,55 Mio. £  für das 4. Quartal des Geschäftsjahres.

Bereinigt um Einmaleffekte verdiente PepsiCo im 4. Quartal 1,06 £ pro Aktie gegenüber 1,05 £ pro Aktie im Vorjahr. Das amerikanische multinationale Unternehmen sagte, dass es im jüngsten Quartal einen Umsatz von 16,24 Mrd. £ erwirtschaftete, was einem annualisierten Wachstum von 8,8% entspricht.

Laut FactSet hatten die Experten für das 4. Quartal einen Umsatz von 15,76 Mrd. £ prognostiziert. Ihre Schätzungen für den bereinigten Gewinn je Aktie lagen bei etwas niedrigeren 1,05 £. Der Bericht von PepsiCo kommt einen Tag, nachdem sein Konkurrent, die Coca-Cola Company, ihren Quartalsbericht veröffentlicht hat.

Weitere wichtige Zahlen im Ergebnisbericht von PepsiCo

Copy link to section

Weitere wichtige Zahlen im Ergebnisbericht von PepsiCo am Donnerstag beinhalten einen Anstieg des Umsatzes von Frito-Lay in Nordamerika um 5,7% im Vergleich zum Vorjahr. Der Umsatz mit Lebensmitteln stieg im 4. Quartal um 8,3%, während der regionale Umsatz von PepsiCo Beverages um 8,6 % höher ausfiel als im Vorjahr. Der Umsatz mit Lebensmitteln und Getränken in Nordamerika war im letzten Quartal besser als erwartet, während der Umsatz von Frito-Lay die Schätzungen knapp verfehlte.

In Lateinamerika und Europa verzeichnete PepsiCo einen Umsatzrückgang von 5,2% bzw. einen Umsatzanstieg von 3,8%. In beiden Regionen übertraf der Getränkehersteller die Umsatzschätzungen. PepsiCo beschloss am Donnerstag eine Erhöhung der Jahresdividende um 5% auf 3,11 £ je Aktie.

PepsiCo hat sich im vergangenen Jahr mit einem Jahresgewinn von rund 10% leicht positiv an der Börse entwickelt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird das Unternehmen mit 137,60 Mrd. £ bewertet und hat ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 27,27.

USA Börse Essen Nord Amerika Welt