Der Jahresgewinn von Segro steigt um 62% aufgrund höherer Immobilienbewertungen

Geschrieben von: Wajeeh Khan
Februar 20, 2021
  • Der Jahresgewinn von Segro steigt aufgrund höherer Immobilienbewertungen um 62%
  • Der Real Estate Investment Trust meldet einen Jahresumsatz von 431,7 Mio. £
  • Segro plc erhöhte am Freitag seine Schlussdividende auf 15,2 Pence pro Aktie

Segro plc (LON: SGRO) gab am Freitag bekannt, dass der Vorsteuergewinn im Gesamtjahr 2020 aufgrund höherer Immobilienbewertungen um 62% gestiegen ist. Das Unternehmen hat am Freitag auch seinen Nachhaltigkeitsplan neu aufgelegt.

Der Aktienkurs von Segro eröffnete am Freitag mit einem Plus von etwa 1,5% und legte in der nächsten Stunde um weitere 2% zu. Der Kurs notiert jetzt bei 9,87 £ pro Aktie gegenüber 6,59 £ pro Aktie im März 2020. Die Kursentwicklung könnte für Sie interessant sein, wenn Sie in den Aktienmarkt investieren möchten.

Segro plc meldet einen Vorsteuergewinn von 902 Mio. £ im Jahr 2020

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Segro gab bekannt, dass der Gewinn vor Steuern im Jahr 2020 bei 1,46 Mrd. £ lag, gegenüber 902 Mio. £ im Vorjahr. Ohne Einmaleffekte und Sondereinflüsse belief sich der bereinigte Vorsteuergewinn auf 296,5 Mio. £ gegenüber dem Vorjahreswert von 267,5 Mio. £.

Der Real Estate Investment Trust bewertete seine Einnahmen im kürzlich abgeschlossenen Jahr mit 431,7 Mio. £. Der Umsatz lag im vergangenen Jahr bei etwas mehr als 432,5 Mio. £. Der EPRA-Nettoinventarwert zum 31. Dezember war mit 814 Pence pro Aktie ebenfalls höher als 700 Pence pro Aktie zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.

Der Vorstand von Segro beschloss am Freitag außerdem, die Schlussdividende auf 15,2 Pence je Aktie anzuheben, womit die Ausschüttung für das Gesamtjahr auf 22,1 Pence je Aktie stieg. Im Jahr 2019 hatte das Immobilieninvestment- und -entwicklungsunternehmen 20,7 Pence je Aktie für das Gesamtjahr ausgeschüttet. Der Finanzbericht von Segro kommt eine Woche, nachdem sein Wettbewerber, Redrow, mitteilte, dass sein Gewinn im 1. Halbjahr des Geschäftsjahres um 11% stieg.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Segro führte am Freitag das ‚Responsible Segro Framework‘ neu ein

Als Teil seines Nachhaltigkeitsplans „Responsible Segro Framework“, den das Unternehmen am Freitag vorstellte, erklärte Segro, dass es nun das Ziel hat, bis 2030 netto kohlenstoffneutral zu werden. Das in London ansässige Unternehmen wird sich außerdem stärker auf die Förderung von Talenten konzentrieren und seine Investitionen in lokale Gemeinschaften ausbauen.

In einem Kommentar am Freitag sagte CEO David Sleath:

Die Pandemie hat die Bedeutung effizienter und belastbarer Vertriebsnetze für die Bereitstellung einer Vielzahl von Waren und Dienstleistungen verstärkt, was zu einer erhöhten Nachfrage nach Lagerflächen geführt hat.

Im vergangenen Monat erhielt Segro grünes Licht für den Bau des grünsten Gewerbegebiets Londons. An der Börse entwickelte sich das britische Unternehmen im vergangenen Jahr mit einem Jahresgewinn von rund 5% leicht positiv.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts wird Segro plc mit 11,74 Mrd. £ bewertet und hat ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 16,06.