5G: Kursprognose für Nokia im März nach dem WSB-Wahn

Geschrieben von: Michael Harris
März 4, 2021
  • Melvin Capital erholte sich und stieg im letzten Monat nach dem WSB- und GameStop-Drama um über 20%
  • Nach einem starken Kursanstieg von über 25% im Januar, fiel der Aktienkurs von Nokia im Februar um fast 17%
  • Jegliche bedeutsame Kurserholung wird wahrscheinlich durch den 200-DMA bei 3,58 begrenzt werden

Die Aktien der Nokia Corporation (EPA: NOKIA) entwickeln sich schwach, nachdem sie im Februar fast 17% verloren haben.

Fundamentalanalyse: Leerverkauf-Hedgefonds Melvin Capital erholt sich

Melvin Capital, der Leerverkauf-Hedgefonds, der im Zuge der GameStop- und WSB-Saga einen enormen Verlust erlitt, erholte sich und gewann im letzten Monat laut CNBC über 20%.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Im Januar verlor Melvin Capital 53%, nachdem eine Gruppe von Reddit-Investoren die Aktienkurse von GameStop und einer Handvoll anderer Aktien in die Höhe getrieben hatte. Der Hedgefonds hat jedoch Berichten zufolge im Februar 21,7% zugelegt.

Nach dem Verlust im Januar gab Melvin Capital bekannt, seine Short-Positionen geschlossen zu haben, als der Aktienkurs von GameStop stark anstieg. Der Gründer des Hedgefonds, Gabe Plotkin, wurde vor dem Kongress vorgeladen, um über die volatilen Preisänderungen auszusagen, ebenso wie der Gründer und CEO von Citadel, Ken Griffin, und der Einzelhändler Keith Gill.

Nach dem GameStop-Rausch haben Citadel und Steve Cohens Point72 3 Mrd. $ in Melvin investiert.

Melvin war nur einer der Hedgefonds, die eine Short-Position bei GameStop hielten. Leerverkäufe beziehen sich auf einen Ansatz, bei dem Investoren Aktien eines Unternehmens zu einem bestimmten Preis leihen, in der Erwartung, dass der Aktienwert zum Zeitpunkt der Bezahlung der geliehenen Aktien unter diesen Preis fallen wird.

Eine Gruppe von Investoren, die den Subreddit r/WallStreetBets zur Kommunikation nutzten, bemerkten die hohe Anzahl von Short-Positionen in einigen Aktien, darunter GameStop und AMC Entertainment, und trieben gemeinsam den Kurs dieser Aktien in die Höhe.

Tipp: Suchen Sie eine App, um klug zu investieren? Handeln Sie sicher, indem Sie sich bei unserer besten Wahl anmelden, eToro: besuchen & Konto erstellen

Technische Analyse: Zurück zur Normalität?

Nach einem Kurssprung von über 25% im Januar, den höchsten Stand seit August 2019, verlor der Aktienkurs von Nokia im Februar fast 17%. Zu einem bestimmten Zeitpunkt im Januar, inmitten des WSB-Dramas, notierte der Aktienkurs von Nokia auf Monatsbasis über 50% im grünen Bereich.

Nokia Tages-Chart (TradingView)

Die Kursbewegung konsolidiert sich nun zwischen 3,00 und 3,50. Die Aufwärtsbewegung im Januar endete bei 4,80, wo sich der 100-MMA befindet. Die Unterstützungslinie liegt bei 3,05 und bietet eine Chance für langfristige 5G-Investoren, Aktien von Nokia zu kaufen, während jeder bedeutende Anstieg wahrscheinlich durch den 200-DMA bei 3,58 begrenzt wird.

Zusammenfassung

Der Hedgefonds Melvin Capital legte im Februar um 21,7% zu, nachdem er im Januar infolge der GameStop-Reddit-Saga einen enormen Verlust erlitten hatte. In der Zwischenzeit konsolidiert sich der Aktienkurs von Nokia nach zwei extrem volatilen Monaten.