Dow Jones, S&P 500 und Nasdaq sind auf Wochenbasis gestiegen; dies sind die nächsten Ziele

By: Stanko Iliev
Stanko Iliev
Stanko widmet sich der Aufgabe, Investoren mit relevanten Informationen zu versorgen, die sie für ihre Investitionsentscheidungen nutzen können. Er liebt die… read more.
on Mrz 15, 2021
  • Auf Wochenbasis stieg der Dow Jones um 4,1%, der S&P 500 um 2,6% und der Nasdaq um 3,1%
  • Der US-Präsident, Joe Biden, unterzeichnete am Donnerstag das Hilfspaket in Höhe von 1,9 Bio. $
  • Die Renditen der US-Staatsanleihen stiegen am Freitag auf ein neues Jahreshoch

Der US-Aktienmarkt legte in der vergangenen Woche zu, da die Anleger weiterhin optimistisch über das große US-Konjunkturpaket sind. Der S&P 500 und der Nasdaq verzeichneten ihre größten wöchentlichen prozentualen Zuwächse seit Anfang Februar, während der Dow Jones Industrial Average seinen größten wöchentlichen Anstieg seit November verzeichnete.

Der US-Präsident, Joe Biden, unterzeichnete am Donnerstag das Hilfspaket zur Bekämpfung von COVID-19 in Höhe von 1,9 Bio. $ und die Aussicht auf weitere Staatsausgaben hält den Markt in einer positiven Stimmung. Die Pandemie ist immer noch der Hauptwiderstand für ein wirtschaftliches Comeback, aber US-Präsident Joe Biden forderte alle Staaten auf, alle erwachsenen Amerikaner bis zum 1. Mai mit COVID-19-Impfstoffen zu versorgen.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Renditen der US-Staatsanleihen stiegen am Freitag auf neue 1-Jahreshochs, was einige Sorgen aufkommen ließ, dass das Aufwärtspotenzial für die drei Hauptindizes der Wall Street vorerst begrenzt bleibt. Höhere Renditen stellen angesichts steigender Kreditkosten ein Risiko für die wirtschaftliche Erholung dar, aber es wird weithin erwartet, dass die US-Notenbank die Zinsen und Konjunkturprogramme unverändert belassen wird.

„Wir gehen wieder davon aus, dass mehr Wachstum mehr Inflation bedeutet, und die Anleger sind ein wenig nervös wegen des aktuellen Renditeniveaus, was sich auf Tech-Aktien auswirkt. Es dreht sich alles um das Tempo, in dem die Renditen steigen, und der Markt scheint sich mit einem weiteren Anstieg der Benchmark-Rendite um 10-20 Basispunkte wohl zu fühlen, sofern er durch starke Daten gestützt wird, die die wirtschaftliche Erholung belegen“, sagte Victoria Fernandez, Chef-Marktstrategin bei Crossmark Global Investments in Houston.

Die positive Nachricht ist, dass die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche zum 5. März auf 712.000 gestiegen sind; dennoch ist der Arbeitsmarkt weit von Vollbeschäftigung entfernt.

Der S&P 500 legte auf Wochenbasis um 2,6% zu

Auf Wochenbasis verbuchte der S&P 500 (SPX) ein Plus von 2,6% und schloss bei 3.943 Punkten.

Datenquelle: tradingview.com

Solange der Kurs über dieser Trendlinie liegt, bleibt der S&P 500-Index im Bullenmarkt, und es gibt keinen Hinweis auf eine Trendumkehr. Falls der Kurs über 4.000 Punkte steigt, wäre dies ein „Kauf“-Signal für den S&P 500, und das nächste Ziel könnte bei 4.100 Punkten liegen.

DJIA stieg auf Wochenbasis um 4,1%

Der Dow Jones Industrial Average (DJIA) legte in der Woche um 4,1% zu und schloss bei 32.778 Punkten.

Datenquelle: tradingview.com

Der Dow Jones Industrial Average verzeichnete den größten wöchentlichen Gewinn seit November. Sollte der Kurs über 33.000 Punkte steigen, könnte das nächste Ziel bei 33.200 Punkten liegen. Falls der Kurs hingegen unter 32.000 Punkte sinkt, wäre dies ein klares „Verkauf“-Signal, und das nächste Ziel könnte bei 31.500 Punkten liegen.

Nasdaq Composite wuchs auf Wochenbasis um 3,1%

Der Nasdaq Composite (COMP) stieg auf Wochenbasis um 3,1% und schloss bei 13.319 Punkten.

Datenquelle: tradingview.com

Sollte der Kurs über den Widerstand von 13.500 steigen, wäre dies ein „Kauf“-Signal für Nasdaq Composite, aber falls der Kurs unter 13.000 Punkte sinkt, wäre dies ein starkes „Verkauf“-Signal, und wir hätten einen offenen Weg zu 12.500 Punkten.

Zusammenfassung

Der US-Aktienmarkt legte in der vergangenen Woche zu, da die Anleger weiterhin optimistisch in Bezug auf das große US-Konjunkturpaket sind. Der S&P 500 und der Nasdaq verzeichneten ihre größten wöchentlichen prozentualen Zuwächse seit Anfang Februar, während der Dow Jones Industrial Average seinen größten wöchentlichen Anstieg seit November erzielte.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld