Laut Lululemon Athletica sind die Direktverkäufe im 4. Quartal um fast 100% gestiegen

By: Wajeeh Khan
Wajeeh Khan
Wajeeh ist ein aktiver Verfolger des Weltgeschehens, der Technologie, ein begeisterter Leser und spielt in seiner Freizeit gerne Tischtennis. read more.
on Mrz 31, 2021
  • Laut Lululemon Athletica sind die Direktverkäufe im 4. Quartal um fast 100% gestiegen
  • Der Sportbekleidungshändler übertrifft die Schätzungen für das 4. Quartal
  • Lululemon Athletica prognostiziert für dieses Jahr einen Umsatz von bis zu 4,11 Mrd. £

Lululemon Athletica Inc. (NASDAQ: LULU) sagte am Dienstag, dass sein Gewinn und Umsatz im 4. Quartal des Geschäftsjahres besser als erwartet ausfiel. Das Unternehmen meldete ein fast 100%iges Wachstum bei seinen Direktverkäufen, die mehr als die Hälfte des gesamten Quartalsumsatzes ausmachten.

Lululemon Athletica fiel am Dienstag im erweiterten Handel um knapp 2%. Einschließlich der Kursentwicklung notiert die Aktie nun bei 226,62 £. Im Vergleich dazu startete Lululemon das Jahr mit einem höheren Kurs von 259,35 £ pro Aktie. Die Kursentwicklung sollte für Sie interessant sein, wenn Sie in den Aktienmarkt investieren möchten.

Finanzergebnisse Lululemon im 4. Quartal im Vergleich zu den Schätzungen der Analysten

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Lululemon meldete im 4. Quartal einen Gewinn von 240,14 Mio. £, was 1,83 £ pro Aktie entspricht. Im Vergleichsquartal des letzten Jahres lag der Gewinn noch bei 216,85 Mio. £ bzw. 1,66 £ je Aktie.

Im Vorquartal (Q3) hatte das an der Nasdaq notierte Unternehmen erklärt, dass die digitalen Verkäufe 40% des Gesamtumsatzes ausmachten, und das inmitten der anhaltenden COVID-19-Krise.

Bereinigt um Einmaleffekte verdiente der Sportbekleidungshändler im jüngsten Quartal 1,88 £ pro Aktie. Lululemon bewertete seinen Umsatz im 4. Quartal mit 1,24 Mrd. £ – ein Wachstum von 24% auf Jahresbasis.

Laut FactSet hatten die Experten dem Unternehmen einen Umsatz von 1,21 Mrd. £ im 4. Quartal vorausgesagt. Ihre Schätzung für den bereinigten Gewinn je Aktie lag bei 1,81 £. In einer anderen Meldung erhöhte das deutsche Unternehmen BioNTech am Dienstag sein Ziel für den Impfstoff gegen das Coronavirus auf 2,5 Milliarden Dosen. Der Gesundheitsnotstand hat bisher mehr als 31 Millionen Menschen in den USA infiziert und über eine halbe Million Todesfälle verursacht.

Lululemons Prognose für das gesamte Geschäftsjahr

Für das gesamte Geschäftsjahr rechnet das Unternehmen mit Sitz in Vancouver nun mit einem Umsatz von bis zu 4,11 Mrd. £. Es erwartet, dass der Gewinn pro Aktie auf bereinigter Basis in diesem Jahr zwischen 4,58 und 4,69 £ liegen wird.

CEO Calvin McDonald kommentierte das Finanzupdate am Dienstag und sagte:

„Das anhaltende Wachstum von Lululemon zeigt die Stärke des Unternehmens – vor, während und nach dem Abklingen der Pandemie. Wir befinden uns noch in den Anfängen unseres Wachstums, angetrieben von aufregenden Innovationen, die noch mehr Möglichkeiten für die Zukunft schaffen.“

Lululemon hat sich im vergangenen Jahr an der Börse mit einem Jahresgewinn von fast 50% weitgehend positiv entwickelt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird der Einzelhändler für Sportbekleidung mit 30 Mrd. £ bewertet und hat ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 74,50.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld