Sollten Sie Ripple (XRP) nach einem Anstieg von 100% noch kaufen?

By: Michael Harris
Michael Harris
Als akademischer Wirtschaftswissenschaftler mit einer Leidenschaft für den Finanzhandel ist Michael Harris ein fester Mitarbeiter bei Invezz. Dank seiner… read more.
on Apr 7, 2021
  • CEO von Ripple, Brad Garlinghouse, sagte, Ripple könne auch ohne XRP weitermachen
  • XRP-Preis stieg am Montag aufgrund des zunehmenden Optimismus, dass Ripple die Klage gegen SEC gewinnen könnte
  • XRP-Preis erreichte ein 3-Jahres-Hoch bei 1,11$, nachdem er in den letzten Tagen um rund 100% zulegte

Der Ripple (XRP)-Preis ist in den letzten Tagen um etwa 100% gestiegen und hat zum ersten Mal seit über 3 Jahren die Marke von 1$ überschritten.

Fundamentalanalyse: Ripple könnte ohne XRP weitermachen

Der CEO von Ripple, Brad Garlinghouse, sagte, Ripple könne den Betrieb auch ohne XRP fortsetzen. Garlinghouse argumentierte, dass sein Unternehmen bereit ist, ohne seine Abwicklungsplattform XRP weiterzumachen, wenn es den Rechtsstreit gegen die US Securities and Exchange Commission (SEC) verliert, die behauptet, dass XRP ein Wertpapier und keine Währung ist.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

„Das könnten wir machen. Wir haben immer über unser Produkt nachgedacht: ‚Wie lösen wir in erster Linie das Problem eines Kunden?‘ Und ich denke, das hat unserem Wachstum geholfen. Es ist ein Grund, warum wir jetzt eine so große Aktivität sehen, mehrere Milliarden Dollar an Transaktionen über Ripplenet, unser Netzwerk für Zahlungen“, sagte Garlinghouse.

„Die gute Nachricht für Ripple ist, dass wir seit dem Einreichen der Klage durch die SEC, über 20 neue Finanzinstitutionen auf der ganzen Welt als Kunden gewonnen haben und ich denke, dass das Netzwerk bei Kunden außerhalb der USA sehr schnell wachsen wird“, fügte er hinzu und betonte, dass Ripple weiterhin neue Partnerschaften auf der ganzen Welt eingehen wird, unabhängig von seinem Rechtsstreit mit der SEC.

Garlinghouse hält die Klage für „ironisch“, da sie auf der Annahme beruht, dass Ripple XRP illegal als nicht registriertes Wertpapier verkauft hat. Allerdings sagte SEC am Ende, das Gericht wird das letzte Wort über den Status von XRP haben. Garlinghouse sagte auch, er hoffe, dass SEC die Klage überprüfen wird, sobald Gary Gensler der neue Vorsitzende der Agentur wird.

Der XRP-Preis stieg am Montag aufgrund des steigenden Optimismus, dass Ripple seine Klage gegen SEC gewinnen könnte. Der Rechtsanwalt, Jeremy Hogan, äußerte seinen Optimismus mehrmals auf Twitter, was zu einem starken und schnellen Anstieg des XRP-Preises führte.

Technische Analyse: Riesiger Short-Squeeze

Der Anstieg der XRP begann am Montag, als der Preis um 43.7% in einem der größten Short-Squeezes in der Krypto-Welt in letzter Zeit explodierte. Das digitale Asset handelte dann weiter volatil am Dienstag, bevor es den Tag etwa 20% höher schloss.

XRP/USD 4-Stunden-Chart (TradingView)

Das gestrige Hoch von 1,11 $ war der höchste XRP-Preis seit Februar 2018. Die Kursentwicklung ist jetzt auf Gewinnmitnahmen zurückgegangen und findet Unterstützung um die 0,95$-Marke. Das nächste große Ziel für Investoren, die XRP kaufen wollen, ist die 161,8% Fibonacci-Erweiterungslinie über der 1.17$-Marke, eine Bewegung, die angesichts der starken Aufwärtsdynamik möglich ist.

Zusammenfassung

Brad Garlinghouse, CEO von Ripple, sagte, sein Unternehmen sei bereit, unabhängig vom Ergebnis seines Rechtsstreits gegen SEC weiterzumachen. Der XRP-Preis stieg in der Zwischenzeit um etwa 100% aufgrund des wachsenden Optimismus, dass Ripple seine Klage gegen SEC gewinnen könnte.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld