Tilray wurde bei Cantor Fitzgerald zweimal hochgestuft: Sollten Sie TLRY jetzt kaufen?

By: Motiur Rahman
Motiur Rahman
Md Motiur genießt es, zu erforschen, wie Unternehmen die Herausforderungen lösen, denen sich die Welt in den kommenden Jahrzehnten… read more.
on Jun 5, 2021
  • Der Aktienkurs von Tilray stieg am Donnerstag nach einer Hochstufung durch Cantor Fitzgerald um 3,79% an
  • Analyst Pablo Zuanic stufte die TLRY-Aktie auf "Buy" ein und gab ein Kursziel von mindestens 22,00$ aus
  • Sollten Sie Tilray nach der Hochstufung durch den Analysten kaufen?

Die Aktien des medizinischen Cannabisunternehmens Tilray Inc. (NASDAQ:TLRY) legten am Donnerstag um 3,79% zu, nachdem der Analyst von Cantor Fitzgerald, Pablo Zuanic, die Aktie auf ein „Buy“-Rating hochgestuft hat. Die TLRY-Aktie ist nun um 18,30% in diesem Monat gestiegen und ist immer noch weit von Zuanics niedrigerem Kursziel von 22,00$ pro Aktie entfernt. Der Aktienkurs von Tilray liegt immer noch mehr als 87% unter seinem Allzeithoch von etwa 150,00$, das im Jahr 2018 erreicht wurde. Dies deutet darauf hin, dass langfristig ein erhebliches Aufwärtspotenzial besteht.

Warum wurde Tilray hochgestuft

Das jüngste Upgrade des Unternehmens kommt nach dem Abschluss einer Fusion mit dem anderen kanadischen Cannabis-Unternehmen Aphria. Die beiden zusammen werden nun das größte Marihuana-Unternehmen der Welt mit einem Jahresumsatz von etwa 179 Mio. $ (126 Mio. £). Die Fusion stärkt die Position von Tilray sowohl auf dem heimischen kanadischen Cannabismarkt als auch international.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Aus einer Bewertungsperspektive sieht die Tilray-Aktie mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) von 14,40 teuer aus. Dies impliziert, dass es nur noch wenig Spielraum gibt, es sei denn, eine weitere Welle von Spekulationen trifft die Cannabisbranche. Die Fusion mit Aphria steigert jedoch die langfristigen Aussichten von TLRY mit dem Potenzial, den Markt in den kommenden Jahren zu dominieren. Dies könnte die Investoren davon überzeugen, eine höhere Prämie für TLRY-Aktien zu zahlen. Bei den jüngsten Quartalsergebnissen des Unternehmens lieferte Tilray eine positive Gewinnüberraschung von mehr als 73%.

Quelle – TradingView

Technische Übersicht

Technisch gesehen scheint die Tilray-Aktie auf den Widerstand des gleitenden 100-Tage-Durchschnitts zu stoßen. Wenn sie über dieses Niveau steigen kann, dann gibt es ein erhebliches Aufwärtspotenzial. Die Aktie liegt näher an den überkauften Niveaus des 14-Tage-RSI.

Investoren können langfristige Gewinne bei etwa 29,56$ anvisieren. Sollte es zu einer weiteren Aufwärtsbewegung in der Branche kommen, ist ein langfristiges Gewinnziel bei 40,55$ möglich. Wichtige Unterstützungsniveaus liegen bei 13,78$ und 4,74$, sollte der Markt einen weiteren Absturz erleben.

Fazit: Tilray sieht teuer aus, aber langfristig vielversprechend

Die Tilray-Aktie sieht mit einem KUV von 14,40 sehr teuer aus. Allerdings befindet sich die Cannabis-Branche noch in der Anfangsphase, mit mehreren Geschäftsbereichen, die das Wachstum vorantreiben. Tilrays kürzliche Fusion mit Aphria gibt dem Unternehmen die beste Plattform, um davon zu profitieren. Kurzfristig könnte der Aktienkurs zurückgehen, was bessere Einstiegsmöglichkeiten bieten würde.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld