Coinbase Pro listet Shiba Inu (SHIB) und Chiliz (CHZ) und treibt deren Preise in die Höhe

By: Ali Raza
Ali Raza
Ali spielt eine Schlüsselrolle im Kryptowährungsnachrichten-Team. In seiner Freizeit reist er gerne und spielt gerne Cricket, Snooker und Tauben. read more.
on Jun 16, 2021
  • Coinbase hat kürzlich angekündigt, dass mehrere neue Token auf Coinbase Pro aufgelistet werden
  • Die Ankündigung führte zu einem Anstieg von Shiba Inu und Chiliz um 33% bzw. 26%
  • Einer der genannten Token, KEEP, hat bereits eine Korrektur erlebt

Der Coinbase-Effekt fand wieder statt, nachdem Coinbase Pro beschlossen hat, zwei neue Token aufzulisten. Die zwei Token in Frage sind Shiba Inu (SHIB/USD) und Chiliz (CHZ/USD). Die Preise dieser beiden Token sind nach der Ankündigung in die Höhe geschnellt.

Shiba Inu, ein weiteres Meme-Token, das vom Erfolg von Dogecoin inspiriert wurde, verzeichnete in den letzten 24 Stunden einen Preissprung von 33%. Der Preis des Tokens stieg innerhalb einer Stunde nach der Ankündigung von 0,000007002$ auf 0,000009331$.

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Chiliz hingegen stieg im gleichen Zeitraum um 26% von 0,2773$ auf 0,3495$. Viele wissen vielleicht, dass dieser Token der Coin hinter Socios.com ist – eine Fan-Token-Plattform, die es den Nutzern ermöglicht, Marken-Token zu kaufen, die mit großen Sportteams, Vereinen, Organisationen und mehr verbunden sind.

Es ist erwähnenswert, dass Coinbase Pro auch einen anderen Token erwähnte, der für den Handel auf seiner Plattform vorgesehen ist, namens Keep Network (KEEP/USD). Wie die anderen beiden verzeichnete auch KEEP einen plötzlichen und schnellen Anstieg um 26%, wobei der Preis von 0,49$ auf 0,62$ kletterte. Im Gegensatz zu den anderen erlebte KEEP jedoch bereits eine Korrektur, und notiert zum Zeitpunkt des Schreibens bei 0,50$.

Vorerst konnte SHIB seine hohe Bewertung recht gut halten und gehört sogar zu den Top-100-Performern vom Mittwoch.

Das Listing auf Coinbase oder Coinbase Pro hatte im Laufe der Jahre einen ähnlichen Effekt auf zahlreiche Kryptowährungen, was zum sogenannten „Coinbase-Effekt“ führte – einem Phänomen, bei dem die Preise der entsprechenden Coins in die Höhe schießen, nur weil Coinbase auf sie aufmerksam wurde und sie in seine Liste aufnahm.

Angesichts der Tatsache, dass Coinbase die größte US-Kryptobörse ist – vollständig reguliert und lizenziert – und dass sie historisch sehr wählerisch in Bezug auf die Token war, wird angenommen, dass jede Neuaufnahme ein massives Potenzial hat und somit eine große Anzahl von Investoren und Händlern zu den Token anzieht.

Investieren Sie in Krypto, Aktien, ETFs & mehr in wenigen Minuten mit unserem bevorzugten Broker, eToro
7/10
67% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld